Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2005, 17:12   #16   Druckbare Version zeigen
jane1987w  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Reaktion zweier Stoffe

vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich in die 10te klasse des gymnasiums gehe....schmeiss nicht mit diesen wörtern um dich...

von aufg. 4 habe ich gar keine ahnung....und 5 wie ich gerade sehe auch nich....

habt ihr da ein tipp für mich, wie ich anfangen kann?
jane1987w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2005, 17:18   #17   Druckbare Version zeigen
Uhu911 Männlich
Mitglied
Beiträge: 331
AW: Reaktion zweier Stoffe

Zitat:
Zitat von jane1987w
vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich in die 10te klasse des gymnasiums gehe....schmeiss nicht mit diesen wörtern um dich...

von aufg. 4 habe ich gar keine ahnung....und 5 wie ich gerade sehe auch nich....

habt ihr da ein tipp für mich, wie ich anfangen kann?
=) Pleonasmus ist ein rhetorisches Stilmittel. Sowas wie "weisser Schimmel".

Also Aufgabe 4 und 5 sind ja fast die einfachste. Hier sagt uns dein Lehrer ja schon was rauskommt.

Zitat:
Natrium reagiert sowohl mit Wasser als auch mit Salzsäure unter Entwicklung von Wasserstoff.Gib die jeweiligen Reaktionsgleichungen und die Elektronenübertragung an.

Stellen wir mal Reaktionsschemata auf.
Was haben wir als Edukte: Natrium und Wasser (bzw. Salzsäure)
Und als Produkte: Wasserstoff

Schreiben wir einfach mal hin:

Na + H2O ---> H2

Das stimmt natürlich noch nicht. Was passiert also mit dem Natrium? und was mit dem restlichen Sauerstoff und Wasserstoff aus dem Wasser?
Sag dus mir


Genau das selbe bei der Salzsäure:

Na + HCl ----> H2

Bleiben noch Na und Cl übrig. Und was machen die ?
Uhu911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2005, 17:26   #18   Druckbare Version zeigen
jane1987w  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Reaktion zweier Stoffe

Natrium + Wasser --> Natriumhydroxid + Wasserstoff
mal überlegen:

2Na + 2H2O --> 2NaOH + H2

Natrium + Salzsäure -->
jane1987w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2005, 17:28   #19   Druckbare Version zeigen
Uhu911 Männlich
Mitglied
Beiträge: 331
AW: Reaktion zweier Stoffe

Die erste Gleichung stimmt und die zweite schaffst du auch noch.

Na + HCl --> H2

Was bleibt denn dann noch übrig? Na und Cl. Kennst du eine Verbindung aus Natrium und Chlor?
Uhu911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2005, 17:29   #20   Druckbare Version zeigen
jane1987w  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Reaktion zweier Stoffe

Natriumchlorid

NaCl2

och man ich bin dumm wie stroh, ich kann noch nich mal chemie...:-(
jane1987w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2005, 17:33   #21   Druckbare Version zeigen
Uhu911 Männlich
Mitglied
Beiträge: 331
AW: Reaktion zweier Stoffe

Natriumchlorid. Genau! zu Deutsch Kochsalz

Aber schau lieber noch mal nach. Genau wie bei der Verbindung AlBr3 musst du hier auch auf die Ladungen der einzelnen Ionen achten. Sprich: Natrium und Chlorid . NaCl ist ein Salz, eine Verbindung aus Metall und Nichtmetall (wie AlBr3)

Na ist +1
Cl ist -1

Also muss die Formel lauten NaCl
Uhu911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2005, 17:36   #22   Druckbare Version zeigen
Uhu911 Männlich
Mitglied
Beiträge: 331
AW: Reaktion zweier Stoffe

Zitat:
Zitat von jane1987w
Natriumchlorid

NaCl2

och man ich bin dumm wie stroh, ich kann noch nich mal chemie...:-(
ausserdem bist du nicht dumm. Es gibt viele die mit Chemie (vor allem in den Anfängen) Probleme haben. Mach dir nichts draus. irgendwann platzt der Knoten
Uhu911 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.01.2005, 17:39   #23   Druckbare Version zeigen
jane1987w  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Reaktion zweier Stoffe

kannst du mir das nich nochmal mit den ladungen erklären?

ich weiß, dass man an den hauptgruppen erkennen kann, wieviele elektronen auf der äußersten schale sind.
und ich glaube zu wissen, dass von der 1 bis zur 4 hauptgruppe diese +1,+2,+3,+4 ladungen sind und von der 8-5 -1,-2,-3,-4 oder??

weisst du ich bin mir nie so sicher, ich glaube es zwa r zu wissen, doch manchmal is es falsch!

nun ja, das weiß ich noch so....was is denn z.B bei Aluminiumphosphat?
wie mach ich das da?

kannst du zufällig auch bio/chemie??bin in dem kurs und wir machen gerade alles mit seife und waschen!

Geändert von jane1987w (11.01.2005 um 17:43 Uhr)
jane1987w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2005, 17:52   #24   Druckbare Version zeigen
Uhu911 Männlich
Mitglied
Beiträge: 331
AW: Reaktion zweier Stoffe

Zitat:
Zitat von jane1987w
kannst du mir das nich nochmal mit den ladungen erklären?

ich weiß, dass man an den hauptgruppen erkennen kann, wieviele elektronen auf der äußersten schale sind.
und ich glaube zu wissen, dass von der 1 bis zur 4 hauptgruppe diese +1,+2,+3,+4 ladungen sind und von der 8-5 -1,-2,-3,-4 oder??

weisst du ich bin mir nie so sicher, ich glaube es zwa r zu wissen, doch manchmal is es falsch!

nun ja, das weiß ich noch so....was is denn z.B bei Aluminiumphosphat?
wie mach ich das da?
Okay nehmen wir mal ein einfacheres Beispiel als Aluminiumphosphat.

Kalium und Brom

Kalium steht in der ersten Hauptruppe. Sprich es hat 1 Valenzelektron. Das bedeutet, genau wie du gesagt hast, 1 Elektron auf der äussersten Schale)

Brom steht in der siebten Hauptgruppe. Sprich es hat 7 Valenzelektronen. Das bedeutet, genau wie du gesagt hast, 7 Elektron auf der äussersten Schale)

Wir wollen die zwei nun verbinden. Kalium ist ein Metall und Brom ein Nichtmetall. Die Verbindung von einem Metall mit einem Nichtmetall nennt man Salz. Salze bestehen aus Ionenbindungen (Im Gegensatz zu Molekülen, die kovalente Bindungen aufweisen Einfaches Beispiel N2, O2).

Wie es auch im Leben so ist, möchten 2 Partner ( Hier K und Br ) aus einer Ehe (Bindung) immer den größten Vorteil für sich persönlich haben. Und wann haben Elemente den größten Vorteil? Wenn sie ein Valenzoktett haben. Das ist am energetisch günstigsten (hast du bestimmt schonmal gehört, deswegen sind die Edelgase so "edel")

Aber wie es auch im Leben so ist gehen die zwei da unterschiedlich ran, der eine gibt lieber, der andere nimmt. Ist ja auch praktikabler.
Br kann auf zwei Wege eine Oktett erreichen:

1. Entweder es gibt alle 7 Valenzelektronen ab (dann wird die Schale darunter die Valenzschale und die ist randvoll)

2. Es nimmt eines auf und erhält ein Oktett.

Genauso ist es mit dem Kalium

1. Entweder es nimmt 7 Valenzelektronen auf

2. Es gibt ein Elektron ab

HA. K wäre bereit eins abzugeben. Br bereit eins aufzunehmen.
--> Das perfekte Paar.

2K + Br2 --> 2KBr


Genauso geht das z.B. auch mit Ca und Brom.

Aber Ca würde lieber 2 Elektronen abgeben für sein Oktett. Was machen wir?
Also "machts" das Ca eben mit 2 Brom. Wer viel zu geben hat bekommt auch viele Partner =)

Ca + Br2 --> CaBr2


So kannst du das beliebig weiterführen solange du ein Metall und ein Nichtmetall verbindest.

P.S.:Aluminiumphosphat funktioniert natürlich genauso. Allerdings ist es etwas komplizierter, da das Anion (negativ geladenes Ion) Phosphat PO43- das wäre etwas verwirrend am Anfang. Aluminiumphosphat wäre also: AlPO4

Geändert von Uhu911 (11.01.2005 um 17:56 Uhr)
Uhu911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2005, 17:58   #25   Druckbare Version zeigen
jane1987w  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Reaktion zweier Stoffe

ja ok...danke! das hat mir schon ziemlich weitergeholfen, aber ich glaube ich verstehe den hauptteil nicht..

2K + Br2 --> 2KBr
warum br2 es brauch doch nur ein!
jane1987w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2005, 18:08   #26   Druckbare Version zeigen
Uhu911 Männlich
Mitglied
Beiträge: 331
AW: Reaktion zweier Stoffe

Zitat:
Zitat von jane1987w
ja ok...danke! das hat mir schon ziemlich weitergeholfen, aber ich glaube ich verstehe den hauptteil nicht..

2K + Br2 --> 2KBr
warum br2 es brauch doch nur ein!

Jupp es bräuchte nur eines. Aber das Halogen Brom kommt immer molekular vor. Fühlt sich alleine nicht so wohl und braucht einen Partner. Ist ja auch praktisch für das Brom . Ein Brom hat 7 Valenzelektronen, hätte aber lieber 8 (Oktett!)

Also paart es sich mit einem benachbarten Artgenossen und bildet ein Br2
Das sieht dann so aus:

Code:
 __ __
|Br-Br|
So machen das z.B. auch Chlor, Sauersttoff, Stickstoff und noch einige andere

Also führen wir hier Br2 und nicht Br auf weil Br so in der Natur fast überhaupt nicht vorkommt ( das wäre ein sog. Radikal ). Die Bildung von Ozon (O3) verläuft beispielsweise über solche Radikale aber für uns reicht Br2

Geändert von Uhu911 (11.01.2005 um 18:10 Uhr)
Uhu911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2005, 18:12   #27   Druckbare Version zeigen
jane1987w  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Reaktion zweier Stoffe

da muss man ja auf so vieles achten, das muss ich doch sicher alles auswendig können oder?

aber ich glaube ich habe das jetzt verstanden...
nochmal DANKE!
Ohne dich würde ich jetzt hier immernoch mit einem Fragezeichen an der stirn sitzen....

jane1987w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2005, 18:17   #28   Druckbare Version zeigen
Uhu911 Männlich
Mitglied
Beiträge: 331
AW: Reaktion zweier Stoffe

hoffe dir hat es geholfen. Besser ist "wissen"
Das kommt schon mit der Zeit.

Viel Glück
Uhu911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2005, 18:18   #29   Druckbare Version zeigen
Gaga Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.999
AW: Reaktion zweier Stoffe

Zitat:
Zitat von jane1987w
Natrium + Wasser --> Natriumhydroxid + Wasserstoff
mal überlegen:

2Na + 2H2O --> 2NaOH + H2

Natrium + Salzsäure -->
Wieviele Elektronen hat Chlor in der Außenschale und wieviele Natrium? (denk dran, alle Elemente wollen in den "8. himmel" kommen )
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2005, 18:30   #30   Druckbare Version zeigen
jane1987w  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18
AW: Reaktion zweier Stoffe

ich weiß, sonst wüsste ich ja auch nich was eine edelgaskofiguration ist....
jane1987w ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktion zweier Ringsysteme JennyLovesWhite Organische Chemie 5 21.01.2012 14:40
Extraktion zweier Stoffe / Craig nigl Analytik: Instrumentelle Verfahren 0 23.11.2010 14:20
Reaktion zweier Stoffe ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 9 28.08.2010 17:47
Konzentrationsmessung zweier Stoffe während des Siede Vorganges wigbas Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 16.07.2009 13:48
Darstellunsreaktionen zweier Stoffe DerKeks Anorganische Chemie 5 26.03.2006 22:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:56 Uhr.



Anzeige