Allgemeine Chemie
Buchtipp
Silicon Chemistry
U. Schubert
192.55 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2005, 20:19   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Achtung Umsetzung von Salpetersäure mit Kupferoxid

wir sollen sagen was bei dieser gleichung fehlt:

CuO + 2HNO3 ---> Cu(NO3)2 +NO2 +H2O
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2005, 20:32   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Bitte Helft Mir!

Hallo und Willkommen bei uns im Forum.
Es wäre schön, wenn Du in Zukunft etwas aussagekräftigere Überschriften wählen würdest als "Bitte Helft Mir!", Hilfe braucht hier ziemlich jeder Fragensteller, wenn alle solche Überschriften hätten, würde niemand mehr durch das Forum durchsteigen...

Was Deine Frage angeht:
Die Stöchiometrie stimmt noch nicht, sprich: rechts und links muss die gleiche Anzahl jedes Atoms sein. Übrigens, warum sollte Deiner Meinung nach NO2 entstehen?

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!

Geändert von zarathustra (10.01.2005 um 20:33 Uhr)
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2005, 20:35   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Bitte Helft Mir!

unser lehrer hat sie und so vorgegeben und wir sollen sie fertig machen,dass heißt ich habe das nirgendwo her....
aber:
wie lautet sie denn richtig,also alle zahlen mit einbezogen...?
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2005, 20:45   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Umsetzung von Salpetersäure mit Kupferoxid

Geh' doch einfach mal davon aus, dass kein NO2 gebildet wird und prüfe, ob die Gleichung dann hinkommt...

Übrigens solltest Du Dich von der Vorstellung verabschieden, dass Du hier ein Forum gefunden hast, wo andere Leute Deine Hausaufgaben erledigen, ein bisschen eigene Ansätze/ideen wollen wir schon sehen.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!

Geändert von zarathustra (10.01.2005 um 20:47 Uhr)
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2005, 20:48   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Umsetzung von Salpetersäure mit Kupferoxid

mhh das hier meine hasuaufgaben nicht erledigt werden is mir klar....
hab mich shcon gewundert wegen dem NO² aber der lehrer hat es vorgegeben...
danke für den tipp,ich probier es mal ohne...
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2005, 20:57   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Umsetzung von Salpetersäure mit Kupferoxid

wenn man es weg lässt stimmt es ja?oder nicht?^^
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2005, 21:02   #7   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Umsetzung von Salpetersäure mit Kupferoxid

Jepp, Du hast es erfasst.

Ich hoffe stark, dass Dein Lehrer nicht wirklich glaubt, dass bei der Reaktion NO2 entsteht, es handelt sich hierbei eine klassische Salzbildungsreaktion.
Anders, und anspruchsvoller zum Ausgleichen, wäre die Reaktion von Salpetersäure mit metallischem Kupfer, da entsteht nämlich wirklich NO2.

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.01.2005, 21:04   #8   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Umsetzung von Salpetersäure mit Kupferoxid

Hallo

ich geb dann auch noch mein Fett dazu :

es entsteht definitv keinerlei Stickstoffoxid. Dies hier ist eine Reaktion vom Typ Metalloxid + Säure = Wasser + Salz, also quasi eine Neutralisation.

Wo käme NO2 oder NO her ? Es bildet sich, wenn das Nitrat als Oxidationsmittel wirkt, aber das ist hier nicht der Fall, weil die OZ von Cu ja nicht ändert. Es wird nichts oxidiert, also auch kein Nitration reduziert...

gruss
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2005, 21:09   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Umsetzung von Salpetersäure mit Kupferoxid

vielen dank!
wie würde es denn bei dem metallischen aussehen?
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2005, 21:13   #10   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Umsetzung von Salpetersäure mit Kupferoxid

Womöglich hat dein Lehrer in der Eile genau mit dem Fall verwechselt ! Wenn man metallisches Cu mit Salpetersäure behandelt entsteht nämlich u.a. NO/NO2, weil das Nitration als Oxidationsmittel wirkt.

gruss
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktion von Propanol mit Kupferoxid SissY Organische Chemie 7 07.04.2010 21:43
Reduktion von Kupferoxid mit Wasserstoff Aphina Allgemeine Chemie 2 22.05.2007 13:20
Reaktion von Kerzenwachs mit Kupferoxid Speedy_Gonzales Organische Chemie 5 09.03.2006 23:02
Reduktion von Kupferoxid mit Citronensäure ehemaliges Mitglied Organische Chemie 5 05.03.2005 17:57
Kupferoxid und Zink und Kupferoxid mit Eisen ! Helft-Mir Allgemeine Chemie 19 25.02.2005 15:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:08 Uhr.



Anzeige