Allgemeine Chemie
Buchtipp
Value Creation Strategies for the Chemical Industry
F. Budde, U.-H. Felcht, H. Frankemölle
85,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2005, 21:40   #1   Druckbare Version zeigen
Henryk Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
molare Masse bei Isotopen

Hallo!

Habe eine Frage, die ich in einer Chemieklausur nicht beantworten konnte.
Hier der original Text der Frage:

Von dem Element Argon gibt es 3 natürliche stabile Isotope. In der Periodentafel steht für Argon aber nur eine molare Masse, was sinngemäß für alle anderen Elemente mit natürlichen stabilen Isotopen gilt.
Ergründen Sie am Beispiel des Elementes Argon, welche Regelung wohl getroffen wurde bei der Feastlegung der molaren Massen der Elemente. Begründen Sie Ihre Meinung am besten mit einem Rechenbeispiel.

Wer kann helfen?
Henryk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2005, 21:51   #2   Druckbare Version zeigen
Norris Männlich
Mitglied
Beiträge: 404
AW: molare Masse bei Isotopen

Ich denke mal, das läuft darauf hinaus, dass man sagt das Isotop I-1 liegt mit der Wahrscheinkeit p1 vor, I-2 mit p2 und I-3 mit p3.
und wird man die Produkte aus jeweiliger Isotopenmolmasse und prozentualer Anteil addieren und man erhält einen durchschnittlichen Wert.

also: M(Ar)= p1 * M(I-1) + p2 * M(I-2) + p3 * M(I-3)

Aber die Fragestellung ist schon arg seltsam und richtig verstehen tu ich sie nicht...
Norris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2005, 21:54   #3   Druckbare Version zeigen
Henryk Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: molare Masse bei Isotopen

Ja das hab ich auch gedacht.
Weiß einer noch was genaueres?
Henryk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2005, 21:57   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: molare Masse bei Isotopen

Norris hat Recht, es wird so gemacht.
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2005, 23:37   #5   Druckbare Version zeigen
Henryk Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: molare Masse bei Isotopen

Vielen Dank für eure Antworten. Mal sehen was morgen im Unterri/cht rauskommt.
Henryk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2005, 23:53   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: molare Masse bei Isotopen

Das im PSE angegebene Atomgewicht ist das gewichtete Mittel der natürlich vorkommenden Isotopen.

Im Massenspektrometer werden diese aufgetrennt.

Stichworte : Isotopenpeaks, isotopische Signale
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.01.2005, 17:32   #7   Druckbare Version zeigen
Henryk Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: molare Masse bei Isotopen

Heute haben wir die Musterlösung für diese Aufgabe bekommen. Sie lautet:

Das PSE ist für den Einsatz in der Chemie gedacht. Da man Isotope eines Elements chemisch nicht auseinanderhalten kann, kommen sie also in der Natur, in chemischen Verbindungen usw. vor, ohne dass es chemisch bemerkt wird. Alle natürlichen stabilen Isotope kommen in ziemlich konstanten Massenverhältnissen in der Natur vor. Befindet sich z.B. Argon in der Luft, so ist immer das gleiche Verhältnis der 3 Isotope vorhanden.
Angenommen:

36Ar 40 % 38Ar 55% 40Ar 5%

Jedes Argon Isotop hat nun aber seine molare Masse, aber im "Mittel" hat Argon dann folgende molare Masse:

M [Ar] = 0,40 * M[36 Ar]
+ 0,55 * M[38 Ar]
+ 0,05 * M[40 Ar]
= Masse, die in der Periodentafel steht.

Naja, jetzt bin ich ein wenig schlauer, mal sehen was da noch so auf mich zukommt.
Henryk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2005, 17:38   #8   Druckbare Version zeigen
Alter_joe  
Mitglied
Beiträge: 146
AW: molare Masse bei Isotopen

Jo, halt wie oben schon beschrieben...
Alter_joe ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stoffmenge, Masse, Molare Masse Berechnen VTler11 Allgemeine Chemie 6 22.12.2011 17:05
stoffmenge(n) molare masse (M) und masse (m) Rechnungen sunny02 Allgemeine Chemie 8 02.06.2010 20:24
Molare Masse // Stoffmenge // (Atom-)Masse pirru Allgemeine Chemie 7 29.10.2007 20:52
Prozentuale Masse von H-Isotopen gesucht MCD Allgemeine Chemie 4 01.11.2006 12:22
Siedetemperatur und molare Masse bei Alkanolen Chemie_N000b Allgemeine Chemie 5 18.10.2006 14:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:12 Uhr.



Anzeige