Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2005, 18:55   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ammoniumchlorid->HCl

Eignet sich Ammoniumchlorid gut zum Herstellen von HCl-Gas? Mit geht das Natriumhydrogensulfat zu neige und in der Apotheke verkaufen sie es nur Pfund weise (Ist mir für meine Verhältnisse schlicht weg zu teuer!)
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.01.2005, 18:57   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Ammoniumchlorid->HCl

Warum Ammoniumchlorid nehen, wenn man auch Natriumchlorid (sprich: Kochsalz) verwenden kann?

Gruß,
Zarathustra
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2005, 18:58   #3   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Ammoniumchlorid->HCl

Wozu willst Du denn HCl-Gas herstellen? Ist Dir klar, dass das Gas sehr gefährlich und ätzend ist? Oder willst Du Salzsäure herstellen?
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2005, 18:59   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Ammoniumchlorid->HCl

Zitat:
Zitat von zarathustra
Warum Ammoniumchlorid nehen, wenn man auch Natriumchlorid (sprich: Kochsalz) verwenden kann?

Gruß,
Zarathustra
Ne starke Säure braucht man aber trotzdem...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2005, 19:50   #5   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Ammoniumchlorid->HCl

Zitat:
Ne starke Säure braucht man aber trotzdem...
Ach so, er wollte also Ammoniumchlorid als "Säure" verwenden... aber das geht doch gar nicht.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2005, 19:57   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ammoniumchlorid->HCl

Nein, ich habe gelesen, dass wenn man Ammoniumchlorid erhitzt, wird u.a. HCl frei wird.
Ich brauche HCl für Salzsäure. Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir noch andere Vorschläge für HCl schreibt (Alles außer H2SO4 + NaCl, denn ich bekomme keine H2SO4!)
  Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2005, 20:32   #7   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Ammoniumchlorid->HCl

WEnn Du Ammoniumchlorid erhitzt, wird sowohl HCl als auch Ammoniak frei. Daraus kannst Du Dir keine Salzsäure machen, höchstens eine böse Verätzung .
Wenn Du Salzsäure willst:
1. Nimm Wasserstoff und Chlor und lasse diese vorsichtig (!) in der geeigneten Anlage miteinander reagieren. Das entstehende Chlorwasserstoffgas absorbierst Du in Wasser und rektifizierst die entstehende Lösung bis zu der gewünschten Konzentration. Alternativ kannst Du auch das HCl-Gas direkt in eine Druckgasflasche abfüllen. Falls das zu kompliziert und aufwendig ist:
2. Kauf Dir Salzsäure in der Apotheke - ist zwar teuer und ohne Eltern geht da nix, aber auch der einfachste und für Dich wohl einzigste Weg.
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2005, 21:18   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ammoniumchlorid->HCl

Beschreibe mir bitte wie man Cl und H "reagieren" lassen soll, ohne dass es explodiert.
Kaufen is aus zwei Gründen nicht:
1. Meine Eltern, die mir Salzsäure nicht einmal in einer niedrigen konz. kaufen würden (ich kann sie nicht davon überzeugen, dass eine 2-3%ige nicht das ist, was sie wahrscheinlich unter einer einer rauchenden verstehen.)
2. Aus einfach kaufen habe ich ja nichts, denn ich ineressiere mich ja für Chemie und nicht für Shopping.

Im übrigen will ich sie vielleicht gar nicht herstellen (ich mein das nicht klugschei... sondern ernst), sondern manchmal genügt es mir das Sprichwort "Wissen ist Macht!"
Ich könnte z.B. auch Kaliumhexacyanoferrat (II) stark erhitzen, tu es aber aus verständlichen Gründen nicht, weil mir in diesem Fall das Sprichwort genügt.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2005, 21:57   #9   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Ammoniumchlorid->HCl

Zitat:
Zitat von Chemie Neuling 2
Beschreibe mir bitte wie man Cl und H "reagieren" lassen soll, ohne dass es explodiert.
Man kann ja auch Wasserstoff mit Sauerstoff reagieren lassen ohne Explosion.
Zitat:
Kaufen is aus zwei Gründen nicht:
1. Meine Eltern, die mir Salzsäure nicht einmal in einer niedrigen konz. kaufen würden (ich kann sie nicht davon überzeugen, dass eine 2-3%ige nicht das ist, was sie wahrscheinlich unter einer einer rauchenden verstehen.)
2. Aus einfach kaufen habe ich ja nichts, denn ich ineressiere mich ja für Chemie und nicht für Shopping.
Es ist gut, dass Du dich für Chemie interessierst, aber um das kaufen führt eigentlich kein Weg drumrum. Sag deinen Eltern doch, dass auch in einen Chemie-Kasten (Altersfreigabe?) Salzsäure, Schwefelsäure, Natronlauge etc. dabei ist.

Zitat:
Im übrigen will ich sie vielleicht gar nicht herstellen (ich mein das nicht klugschei... sondern ernst), sondern manchmal genügt es mir das Sprichwort "Wissen ist Macht!"
Dann sag ich mal, wie Salzsäure technisch hergestellt wird:
Chlorid-Schwefelsäure-Verfahren (Leblanc-Verfahren) - Durch Einwirkung von Schwefelsäure auf NaCl bei erhöhter Temperatur. Heute nur noch im Labormassstab genutzt. Anstelle von NaCl kann auch NH4Cl genutzt werden.
Aus den Elementen - Dazu wird eine Art Doppelrohr aus Quarz genutzt, mit dessen Hilfe der Wasserstoff mit dem Chlor kontrolliert mit fahlblauer Flamme abbrennt.
Als Nebenprodukt bei der Chlorierung von Kohlenwasserstoffen - Bei der Chlorierung von KWs fallen große Mengen von HCl an, welche als Nebenprodukt abgefangen werden können.

Da es mit häuslichen Mitteln nicht möglich ist, Salzsäure durch Elementareaktion oder Chlorierung von KWs herzustellen, und Du nicht die Möglichkeit hast, HCl mittels H2SO4 aus NaCl oder NH4Cl auszutreiben, bleibt Dir nix übrig, als Salzsäure käuflich zu erwerben.
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2005, 22:29   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ammoniumchlorid->HCl

Ich hab den C 3000 und mittlerweile auch eine Apperatur, mit der ich H und Cl kontrolliert, wenn nötig, sogar unter Druck abpumpen kann. Klartext: H und Cl kontrolliert abbrennen; Gas in ein sehr niedrig mit Wasser gefülltes Gefäß einleiten.

Könnten sie mir auch noch bitte genauer erläutern, wass sich bei der Elektrolyse von einer HCl-Lösung abspielt, und wo die Ausbeute von H am besten ist: NaCl-, NaHO- oder HCl-Lösung? Danke!
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie viel mg HCL sind in 5% HCL-Lösung enthalten? katiL Allgemeine Chemie 15 16.04.2012 09:16
Titration von HCl mit einer unbekannten c. Wie viel mg HCl? Rick Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 18.11.2010 20:39
Herstellung einer 0,06M HCl aus 25%iger HCl kiwi1000 Allgemeine Chemie 19 08.12.2009 15:32
Herstellung einer 10M HCl aus konzentrierter HCl Happyhippo Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 09.09.2009 21:47
Titration von Morphin*HCL und Hydromorphon*HCL damdam Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 08.02.2007 21:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:42 Uhr.



Anzeige