Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2005, 10:21   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
"geht in Lösung"

hallo

was heisst den bei einer angabe der ausdruck "geht in lösung"?

konkret hab ich hier das bsp:
"entsprechend welcher chemischen reaktion geht kesselstein in lösung?"

ist damit gemeint, wie kesselstein entsteht?

Ca(HCO3)2 -> CaCO3 + CO2 +H2O

oder wird davon ausgegangen, dass ich kesselstein hab, und dieser sich irgendwie löst?

des weiteren hab ich noch eine andere angabe: entsprechend welcher chemischen reaktion löst sich kalk? was ist damit gemeint? kalk+ salzsäure?

hm

vielleicht kann mir jemand weiterhelfen!
vielen dank und lg,
dani.

Geändert von dani_74 (06.01.2005 um 10:31 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.01.2005, 11:20   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: "geht in Lösung"

Zitat:
Zitat von dani_74
hallo

was heisst den bei einer angabe der ausdruck "geht in lösung"?

konkret hab ich hier das bsp:
"entsprechend welcher chemischen reaktion geht kesselstein in lösung?"

ist damit gemeint, wie kesselstein entsteht?

Ca(HCO3)2 -> CaCO3 + CO2 +H2O

oder wird davon ausgegangen, dass ich kesselstein hab, und dieser sich irgendwie löst?

Für mich (vorsicht, Nichtchemiker!) 'Lösen' die Bedeutung eines physikalischen Vorgangs (im Sinne von Verteilen, was nicht ganz genau zutreffend ist) und nicht die eines chemischen Vorgangs.

Kann es sein, dass einfach nur die Dissoziation gemeint ist? Das z.B. ein (fester) Kristall, in dem Ionen elektrostatisch aneinanderhaften in Wasser in einzelne Ionen zerlegt wird, die dann jeweils von einer Hülle aus Wassermolekülen umgeben davonschwimmen?

Wenn das nicht gemeint ist, sondern wirklich die von Dir geschriebene Reaktion, dann ist aber sicher der Rückweg gemeint: Kalziumhydrogencarbonat ist wasserlöslicher als Calziumcarbonat.


Gruß, Michael
  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2005, 14:24   #3   Druckbare Version zeigen
guido  
Mitglied
Beiträge: 414
AW: "geht in Lösung"

Zitat:
konkret hab ich hier das bsp:
"entsprechend welcher chemischen reaktion geht kesselstein in lösung?"

ist damit gemeint, wie kesselstein entsteht?
nein.



Zitat:
oder wird davon ausgegangen, dass ich kesselstein hab, und dieser sich irgendwie löst?
ja.

Zitat:
des weiteren hab ich noch eine andere angabe: entsprechend welcher chemischen reaktion löst sich kalk? was ist damit gemeint? kalk+ salzsäure?
Also: es wird unterschieden zwischen physikalischen und chemischen lösungsvorgängen. der physikalische vorgang ist einfach die dissoziation des salzes in seine ionen (NaCl) oder ganze Moleküle(zucker).

bei chemischen lösungsvorgängen ändert sich die struktur des betreffenden moleküls. zum beispiel beim lösen von kalk in salz-oder essigsäure. siehe anhang....

gruss guido
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf lösen.....pdf (6,8 KB, 9x aufgerufen)
guido ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem mit "normalem" Text - geht über Rand hinaus Kutti LaTeX 5 04.03.2014 21:32
Zivildienst vor dem Studium oder hoffen, "dass alles gut geht" Robin235 Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 21 23.04.2010 12:33
"molar"-Angabe, Umrechnen in "Volumenprozent" und "Prozent" ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 25 13.09.2009 20:35
unterschied zwischen "echter" und "physikalischer lösung . . . muenstereifel Allgemeine Chemie 12 25.04.2007 13:14
Erfolgreicher Erstflug des "HyFish" - ein Brennstoffzellen-Flugmodell geht in die Luf CO-Newsbot Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 04.04.2007 17:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:36 Uhr.



Anzeige