Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline
Buchtipp
Taschenatlas zur Allergologie
J. Behr (Mitarb.), S.C. Bischoff (Mitarb.), E. Krause (Mitarb.), G. Grevers (Hrsg.), M. Röcken (Hrsg.)
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > ChemieOnline.de > Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline

Hinweise

Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline Meinungen, Fehlerhinweise, Vorschläge und Hilfestellung zum Umgang mit ChemieOnline. Was soll mehr, weniger, länger...?

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.01.2005, 18:12   #16   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Forum für Elektrotechnik

Zitat:
Zitat von Rosentod
... und Informatik auch nicht und Verfahrenstechnik auch nicht und ...
Trotzdem passen die Foren doch recht gut zusammen.
Stimmt! Ich wollte halt nur mal drauf hinweisen (viele Leute glaube das nämlich!).

Gruß, Michael
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2005, 19:04   #17   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
AW: Forum für Elektrotechnik

Zitat:
Zitat von MSE
Allerdings bleibt der berechtigte Einwand, dass viele Hilfesuchende keine korrekte Einordnung hinkriegen würden (sie schaffen es ja nicht einmal, eine passende Überschrift zu wählen).

Die Einordnung müßte dann evtl. mit erhöhtem Moderationsaufwand geschehen.
Mir erheblichem fürchte ich, weswegen ich mit dem Gedanken auch bislang nicht wirklich warm geworden bin. Zugegeben, im Matheforum herrscht eine gewisse Unordnung, aber wenn man das unterteilt und dann mit dem Aufräumen nicht hinterherkommt dann bricht echtes Chaos aus. Und gerade im Matheforum ist das Problem mit teilweise mehreren "Hilfe!"-Threads pro Tag leider sehr ausgeprägt. Und wer nicht mal halbwegs richtig einfache Funktionen ableiten kann fällt wahrscheinlich bei dem Wort "Analysis" eher in Ohnmacht als seinen Thread da reinzupacken. Moderation sollte der Ausnahme- nicht der Regelfall sein

Ich wüsste bei vielen Threads auch nicht unbedingt, wo ich die einordnen sollte. Gerade die interessanteren passen nicht immer unbedingt in eine der klassischen Schubladen. Ein denkbarer Mittelweg könnte darin bestehen, analog den Schwerpunktforen in der Chemie Unterforen für Aufgaben, die sich ganz klar einordnen lassen und wo alle Threads sehr ähnlich sind, zB Integrationsaufgaben, Differentiationsaufgaben, Stochastik/Kombinatorik/Statistik einzurichten, aber ansonsten das Matheforum als Sammelplatz für was immer ansteht im Kern so zu lassen wie es ist.

Damit könnte ich mich jedenfalls deutlich eher anfreunden als mit einer knallharten Durchstrukturierung.

Naja, ich stell das einfach mal so zur Diskussion.

PS: Ich hab den Titel des Threads mal angepasst. Und zum ursprünglichen Thema: Ich denk die paar E-Technik Sachen sind in der Physik noch ganz gut aufgehoben.
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2005, 19:09   #18   Druckbare Version zeigen
sakk Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.847
AW: Forum für Elektrotechnik

ergänzend dazu...
klar ist das ein mehraufwand, aber ich bin mir absolut sicher, dass es überhaupt kein problem ist ein paar leute zu finden die sich z.b. speziell darum kümmern...
muss ja nicht gleich moderator sein, sondern .....halt mathe-ordner oder sowas *G*..

dort zwei leute zu finden, die zur not passende überschriften finden und verschieben sehe ich als absolut unproblematisch.....denke das ich da nicht allein bin....

und da das für mich so der einzig richtige "nachteil" bzw. contra - punkt ist denke ich eigentlich, dass es ganz vernünftig ist, denn der umfang gerade im matheforum ist doch relativ groß und wenn man mal den chemie-bereich betrachtet...dort funktioniert es auch und die einordnung ist auch nicht immer 100 % richtig...


sakk
__________________
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist.
(Stanislaw Jerzy Lec)
sakk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2005, 19:13   #19   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Forum für Elektrotechnik

Ich verfolge das Physik-Unterforum seit ich mich hier eingetragen habe. Gelegentlich kommt mal Elektrotechnik, es ist aber nach meinem Dafürhalten nicht genug für ein eigenes Unterforum.

Gerade läuft wieder so ein Thread zum Thema 'Hochspannungserzeugung'. Ich möchte die Moderatoren bei dieser Gelegenheit (selbst wenn ich mich damit vielleicht selber in die Nesseln setze) einmal darauf hinweisen, dass nicht nur die Herstellung von Sprengstoff gefährlich ist.

Gruß, Michael
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2005, 19:19   #20   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: Forum für Elektrotechnik

Zitat:
Zitat von sakk
dort zwei leute zu finden, die zur not passende überschriften finden und verschieben sehe ich als absolut unproblematisch.....denke das ich da nicht allein bin....
Haben wir da einen Freiwilligen?
Ich sehe schon, dass der Aufwand u.U. gigantisch wird. Deshalb wäre ich auch eher für eine Unterteilung nach Niveau der Fragen (z.B. DasLicht, Novize, Normal, Experte). Obwohl das für eine vernünftige Strukturierung natürlich nicht ausreichen würde. Da bräuchte man schon etwas a la Analysis, Algebra, Statistik, ...
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)

Geändert von Rosentod (04.01.2005 um 19:22 Uhr)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2005, 19:23   #21   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Forum für Elektrotechnik

Zitat:
Zitat von Rosentod
... (z.B. DasLicht, Novize, Normal, Experte)....
Hui, wie gemein!




Gruß, Michael
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2005, 20:00   #22   Druckbare Version zeigen
PeterK Männlich
Mitglied
Beiträge: 681
AW: Forum für Elektrotechnik

Zitat:
Zitat von MSE
Gerade läuft wieder so ein Thread zum Thema 'Hochspannungserzeugung'. Ich möchte die Moderatoren bei dieser Gelegenheit (selbst wenn ich mich damit vielleicht selber in die Nesseln setze) einmal darauf hinweisen, dass nicht nur die Herstellung von Sprengstoff gefährlich ist.

Gruß, Michael
Da hab ich komischerweise auch direkt dran gedacht, als ich das gelesen hatte. =)

Man könnte ja aus den technischen Unterforen eins machen, unter dem Titel "Ingenieurwissenschaft".
PeterK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.01.2005, 20:02   #23   Druckbare Version zeigen
sakk Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.847
AW: Forum für Elektrotechnik

Zitat:
Zitat von Rosentod
Haben wir da einen Freiwilligen?
Ich sehe schon, dass der Aufwand u.U. gigantisch wird. Deshalb wäre ich auch eher für eine Unterteilung nach Niveau der Fragen (z.B. DasLicht, Novize, Normal, Experte). Obwohl das für eine vernünftige Strukturierung natürlich nicht ausreichen würde. Da bräuchte man schon etwas a la Analysis, Algebra, Statistik, ...
für mich würde es keinen besonders großer mehraufwand sein, denn ich bin so oft am tag hier, da macht das keinen unterschied


ich denke eher das es sinn machen würde einfach nur erst mal grob gebiete abzustecken....bsp. analysis....90% der fragen sind aus der oberstufe....da macht es aus meiner sicht kein großes problem noch extra eine unterteilung einzuleiten....

Zitat:
(z.B. DasLicht, Novize, Normal, Experte).
gemein, aber richtig gut


sakk
__________________
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist.
(Stanislaw Jerzy Lec)
sakk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2005, 20:11   #24   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: Forum für Elektrotechnik

Zitat:
Zitat von PeterK
Man könnte ja aus den technischen Unterforen eins machen, unter dem Titel "Ingenieurwissenschaft".
Willst du wirklich E-technik, Statik, Verfahrenstechnik etc. zusammen schmeißen?
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2005, 20:21   #25   Druckbare Version zeigen
PeterK Männlich
Mitglied
Beiträge: 681
AW: Forum für Elektrotechnik

Zitat:
Zitat von Rosentod
Willst du wirklich E-technik, Statik, Verfahrenstechnik etc. zusammen schmeißen?
Hm, nein

Vielleicht ein Ingenieurforum mit Unterforen:
Maschinenbau
Elektrotechnik
Chemietechnik
Sonstiges
PeterK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2005, 20:26   #26   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Forum für Elektrotechnik

Ist auch nur teilweise Sinnvoll, die E-Technik von der Physik zu entfernen. Es gibt genug Grenzbereichfragen, die eher einen Physiker als einen Elektrotechniker ansprechen (elektrische u. magnetische Felder, Ladungstransport u. -mechanismen etc.)


Gruß, Michael
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2005, 21:00   #27   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
AW: Forum für Elektrotechnik

Ach Hilfe Jungs - nu zerfladdert mal nicht das ganze Forum

Man kann drüber reden das Matheforum etwas zu strukturieren. Eine Art wie ich mir das vorstellen könnte - und die den Usern auch gerecht wird, vergesst bitte nicht was für Leute dort die meisten Fragen stellen! - hab ich oben als grobes Konzept aufgeführt.

Und bitte unterschätzt nicht was für einen Aufwand so etwas bedeutet - ich hab solche Sachen schon im Forum gemacht, und alles was das Matheforum in irgendeiner Form antasten würde wäre um Größenordnungen aufwendiger, und ich weiss was für eine Arbeit das ist.

Und noch viel wichtiger: Man kann dem Forum mit solchen Umstrukturierungen auch mit viel Arbeit viel Schaden zufügen. Eine Struktur, in der sich die User nicht zurechtfinden wird unvermeidlich im Chaos enden, da kommt man auch nicht mit irgendwelchen Hilfskonstrukten oder zusätzlichen Moderatoren gegen an. Allein dass dadurch ein erheblicher zusätzlicher Bedarf an Moderatoren entstehen würde (was ihr ja gar nicht abstreitet) zeigt doch schon deutlich, dass da was nicht rund läuft.

Das soll jetzt keine Standpauke sein, aber Aktionismus hilft da nichts - nur klare Konzepte bei denen man sich über Nutzen und mögliche Folgen Gedanken gemacht hat.

Aber irgendwie geht ihr gar nicht auf meinen Vorschlag ein.. Gefällt er euch nicht, weil er nicht sofort alles was theoretisch möglich wäre radikal umsetzt? Von meiner Seite kann ich nur dazu sagen: Das ist ganz bewusst und so gewollt. So ein Ansatz lässt - wenn das System funktioniert - bei Bedarf vergleichsweise einfach erweitern, zwängt den Usern allerdings nicht ein extrem starres System auf und sollte - und das ist mir wirklich wichtig in dem Zusammenhang - gerade den mathematisch nicht so sattelfesten Usern mehr eine Hilfe bieten als ein zusätzliches Hindernis darzustellen.
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2005, 21:26   #28   Druckbare Version zeigen
sakk Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.847
AW: Forum für Elektrotechnik/ Aufteilung Matheforum

Zitat:
Ein denkbarer Mittelweg könnte darin bestehen, analog den Schwerpunktforen in der Chemie Unterforen für Aufgaben, die sich ganz klar einordnen lassen und wo alle Threads sehr ähnlich sind, zB Integrationsaufgaben, Differentiationsaufgaben, Stochastik/Kombinatorik/Statistik einzurichten, aber ansonsten das Matheforum als Sammelplatz für was immer ansteht im Kern so zu lassen wie es ist.

Damit könnte ich mich jedenfalls deutlich eher anfreunden als mit einer knallharten Durchstrukturierung.
ich denke das klingt sinnvoll....
ähnlich wie im bereich physik lässt man einfach alles so wie es ist und ergänzt oben drei oder vier unterordner, die dann analysis etc. heißen...
das heißt diejenigen, die eine frage haben und wissen wo sie hingehört machen das auch und für die, die sich darum nicht kümmern bzw. es nicht sehen ändert sich ja nichts....sie posten einfach und der beitrag wird später verschoben...

und noch mal zu den moderatoren.....ich kenne es aus anderen foren, dass man nicht unbedingt moderator sein muss um einen bestimmten bereich einfach nur zu pfllegen...sprich beiträge verschieben (Innerhalb eines unterforums) und gegebenfalls die überschriften ändern....
damit muss man ja nicht einen neuen moderator "ernennen"....nennen wir es einen ordner, oder saubermacher oder wie auch immer....
damit würde man einem moderator gleichzeitig auch noch ein bisschen arbeit abnehmen können....denn es sind ja auch nicht 100 beiträge, die jeden tag verschoben oder umbeannt werden müssen...


gruß sakk
__________________
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist.
(Stanislaw Jerzy Lec)
sakk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2005, 21:43   #29   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: Forum für Elektrotechnik/ Aufteilung Matheforum

Der Vorschlag gefällt mir auch gut.
Und um Unterforen vorzuschlagen:

Mathematik:
Kurvendiskussion
Differential- und Integralrechnung
Differentialgleichungen
Statistik
Gleichungsumformungen
Folgen, Reihen und Grenzwerte

Physik:
Klassische Mechanik
Quantenmechanik
Relativitätstheorie
E-technik
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2005, 21:47   #30   Druckbare Version zeigen
sakk Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.847
AW: Forum für Elektrotechnik/ Aufteilung Matheforum

Zitat:
Mathematik:
Kurvendiskussion
Differential- und Integralrechnung
Differentialgleichungen
Statistik
Gleichungsumformungen
Folgen, Reihen und Grenzwerte
halte ich persönlich für zu viel....

1. Analysis (Kurvendiskussion und Integral und was alles dazu gehört)
2. Stochastik (mit Statistik und dem Kram)
3. Gleichungsumformungen etc.


und dann das Forum so lassen wie es ist....ein großer Teil sollte da eigentlich reinpassen..


sakk
__________________
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist.
(Stanislaw Jerzy Lec)
sakk ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lehrbücher für die Studiengänge Elektrotechnik, Mechatronik und Maschinenbau gesucht franky423 Bücher und wissenschaftliche Literatur 1 05.02.2009 16:20
Skripten für Physik und Elektrotechnik DerChefkoch Physik 1 24.03.2006 18:06
Allgemeine Kritik an einige Fragensteller (Matheforum) DonCarlos Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline 17 28.10.2005 16:13
Buch für Elektrotechnik Firefighter Bücher und wissenschaftliche Literatur 4 06.03.2004 01:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:40 Uhr.



Anzeige