Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.12.2004, 07:31   #1   Druckbare Version zeigen
Blei555  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
Glühbirne Phosphortrichlorid + Fluorid = ?

Hallo,
ich will nicht lästig werden aber ich hätte noch eine Frage:
Ein Bekannter von mir hat mal einige ml PCl3 mal mit etwas Zinkfluorid versetzt dabe hat eine Gasentwicklung eingesetzt, dieses Gas hat stechend gerochen, meinte er, hat aber er hat keine Ahnung was es sein könnte.
Könntet Ihr mir weiterhelfen, würde mich mal intressieren was er da "hergestellt" hat?
Danke für eure Mühe im voraus

Gruß
blei555
Blei555 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2004, 11:20   #2   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Phosphortrichlorid + Fluorid = ?

Du kannst deinen Bekannten ausrichten, dass er ziemlich lebensmüde ist. PCl3 und Zinkfluorid sind äußerst giftige Substanzen! Wer solche Substanzen ohne den richtigen Sicherheitsvorkehrungen mischt (z.B. im privaten Kämmerlein ) spielt mit seinen Leben! Was da für giftige Stoffe entstehen ist im Detail absolut unwichtig!

Solche Themen sind hier ungern gesehen, daher hoffe ich, dass sich das Thema erledigt hat!
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2004, 11:46   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Phosphortrichlorid + Fluorid = ?

Zitat:
Zitat von Blei555
Hallo,
ich will nicht lästig werden aber ich hätte noch eine Frage:
Ein Bekannter von mir hat mal einige ml PCl3 mal mit etwas Zinkfluorid versetzt dabe hat eine Gasentwicklung eingesetzt, dieses Gas hat stechend gerochen, meinte er, hat aber er hat keine Ahnung was es sein könnte.
Könntet Ihr mir weiterhelfen, würde mich mal intressieren was er da "hergestellt" hat?
Danke für eure Mühe im voraus

Gruß
blei555
Da es sich bei dem Zinkfluorid wohl um das wasserhaltige Salz handelte, ist HCl entstanden. Außerdem könnten noch HF, Phosphor(III)fluorid und Phosphorwasserstoff entstehen (je nach Gleichgewichtslage und Temperatur - so ganz genau weiß ich das nicht).
PCl3 ist sehr giftig beim Einatmen und beim Verschlucken und verursacht schwere Verätzungen.
ZnF2 ist giftig beim Einatmen, Verschlucken und bei Berührung mit der Haut.

Solche Experimente können ganz schnell lebensgefährlich werden.


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2004, 20:17   #4   Druckbare Version zeigen
Blei555  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Phosphortrichlorid + Fluorid = ?

Zitat:
Zitat von FK
Da es sich bei dem Zinkfluorid wohl um das wasserhaltige Salz handelte, ist HCl entstanden.
Hab Ihn eben mal angerufen, er meinte das das Zinkfluorid wasserfrei war.
es waren 5g PCl3 + 10g ZnF2.
ich hab mal ein bisschen gegooglet weil mir die Frage keine Ruhe lies.
Wenn allso kein wasser im spiel ist, scheiden doch Chlorwasserstoff, Phosphorwasserstoff (Phospin) und Flourwasserstoff aus ober?
Bleibt also nur noch PF3 oder irre ich mich?

ps.: Ich hab Ihm gesagt wie leichtsinnig die Aktion war und das er solche Sachen besser lässt.

Gruß
blei555
Blei555 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2004, 20:55   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Phosphortrichlorid + Fluorid = ?

Zitat:
Zitat von Blei555
Hab Ihn eben mal angerufen, er meinte das das Zinkfluorid wasserfrei war.
es waren 5g PCl3 + 10g ZnF2.
ich hab mal ein bisschen gegooglet weil mir die Frage keine Ruhe lies.
Wenn allso kein wasser im spiel ist, scheiden doch Chlorwasserstoff, Phosphorwasserstoff (Phospin) und Flourwasserstoff aus ober?
Bleibt also nur noch PF3 oder irre ich mich?

ps.: Ich hab Ihm gesagt wie leichtsinnig die Aktion war und das er solche Sachen besser lässt.

Gruß
blei555
PCl3 riecht selbst stechned, weil es sehr schnell zu HCl und phosphoriger Säure hydrolysiert.
PF3 dagegen riecht nicht stechend, da es kaum hydrolysiert (soll fast geruchlos sein). Es ist ebenfalls sehr giftig; die Giftwirkung beruht darauf, dass es mit Hämoglobin einen stabilen Komplex (analog zu CO) bildet.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2005, 21:33   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Phosphortrichlorid + Fluorid = ?

Ich will gar nicht wissen, wie und wo er an diese Chemikalien gekommen ist

Wer mit soetwas extrem gefährlichem rumspielt, und dann netmal weiß, was entsteht, und wie giftig Edukte und Produkte sind >.<
Wirklich lebensmüde.

Das ist ja schlimmer als irgendwelche Jugendlichen, die sich mit gewissen organischen Peroxiden die Pfötchen wegsprengen
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2005, 21:43   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Phosphortrichlorid + Fluorid = ?

@Moderstor: Diesen Thread löschen!

Vom PF3, das dabei entsteht, bis zum Sarin (Saddam läßt grüßen) ist es nicht mehr weit !
  Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2005, 21:52   #8   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Phosphortrichlorid + Fluorid = ?

Zitat:
Zitat von GerhardK
@Moderstor: Diesen Thread löschen!

Vom PF3, das dabei entsteht, bis zum Sarin (Saddam läßt grüßen) ist es nicht mehr weit !
Ich sehe keinen triftigen Grund dazu? Ich glaube nicht, dass mit Hilfe von diesem Thread jemand Giftgas herstellen kann!
In diesen Thread wurde in keinster Weise ins Detail gegangen. Daher muss er auch nicht gelöscht werden!
@GerhardK: Ohne Dir zu Nahe treten zu wollen: Wann, wie und warum welcher Thread gelöscht oder geschlossen wird entscheiden wir selber. Sollte hier etwas passieren, was gegen die Forenregeln verstösst, werden wir sofort handeln, da kannst Du Dir sicher sein!
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2005, 21:54   #9   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
AW: Phosphortrichlorid + Fluorid = ?

bevor der suizidkoch oben beim sarin angelangt ist, hat ihn das PF3 schon in die ewigen jagdgründe geführt. wenn wir alle threads, die potentiell zu T+giften führen, unterbinden, können wir das forum gleich dichtmachen. der geneigte leser findet die gleiche rezeptur beim blick in den hollemann-wiberg; müssen wir nun öffentliche bibliotheken schließen?
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.01.2005, 22:07   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Phosphortrichlorid + Fluorid = ?

aber nein, diskutiert das bloß weiter.

Könnte nur sein, daß jemand Drittes, der das nicht mehr so harmlos und spaßig findet, das dann dicht macht ...
  Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2005, 22:11   #11   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Phosphortrichlorid + Fluorid = ?

Mir ist es lieber, wenn jemand der sich Glycerintrinitrat herstellen will, sich hier informiert (oder es zumindest probiert), anstatt sich mittels Selbstmordliteratur ala "Anarchistisches Kochbuc" gleich hochjagt. Hier kann man denjenigen eventuell noch davon abbringen.

Wenn jemand sich nach Bezugsquellen für Kampfstoffedukte erkundigt, kann man immer noch dicht machen.

Und es gibt genug Sachen, mit denen man sich umbringen kann, und Chemie ist halt nicht nur Kochsalz in Wasser lösen, und eindampfen.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2005, 22:13   #12   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Phosphortrichlorid + Fluorid = ?

Zitat:
Zitat von GerhardK
aber nein, diskutiert das bloß weiter.

Könnte nur sein, daß jemand Drittes, der das nicht mehr so harmlos und spaßig findet, das dann dicht macht ...

Ich verstehe die Aufregung nicht! Keiner findet das Thema harmlos und spaßig! Wenn Du Dir den Thread mal durchliest, sollte Dir aufgefallen sein, dass ausschließlich von der Giftigkeit und Gefährlichkeit dieser Stoffe die Rede war...
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2005, 22:14   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Phosphortrichlorid + Fluorid = ?

Alles unter Chemikern verständlich,
aber laßt es besser sein, Ihr Lieben.

Das ist ein gutgemeinter Rat.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2005, 11:07   #14   Druckbare Version zeigen
rhodium Männlich
Mitglied
Beiträge: 171
Lachen AW: Phosphortrichlorid + Fluorid = ?

@ kaliumcyanid .. lösen und eindampfen ist per definiton physik

mfg rhodium

P.S: Literatur über die Herstellung von Sarin findet man in jeder Unibibliothek .... da braucht es kein chemieonline dazu. So wichtig seit ihr auch nicht ...
rhodium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2005, 14:06   #15   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Phosphortrichlorid + Fluorid = ?

Und Sarin, da find sich wirklich genug in diversen Bibliotheken. Wie is das eigentlich, wenn man Literatur daheim hat, die sich mit Sprengstoffen befasst? Also seriöse Sachen, wie z.b. Urbanski, Rudolf Meyer-Explosivstoffe usw?
Gilt man dann gleich als potentieller Terrorist, oder wie?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Phthalsäure mit Phosphortrichlorid Ma. Organische Chemie 16 29.01.2012 21:10
Phosphortrichlorid ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 16 05.10.2011 19:30
Phosphortrichlorid chlorgas butterfliege Anorganische Chemie 10 02.02.2010 20:25
Phosphortrichlorid --> Phosphorpentachlorid Suse483 Allgemeine Chemie 4 12.11.2009 17:47
Phosphortrichlorid balu123 Anorganische Chemie 1 16.04.2005 21:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:19 Uhr.



Anzeige