Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.12.2004, 18:23   #1   Druckbare Version zeigen
buj  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 56
Daumen hoch Cu + H2SO4 -> SO2 + "?"

Hallo!
hab in Chemie nciht viel Ahnung, vielleicht kann mir einer von euch erklären wie man chemische Formeln aufstellt, und woher man weiß was da "noch" als Reaktionsprodukt rauskommt.

Als Beispiel folgende Aufgabe:

Kuper löst sich (in heißer konzentrierter) Schwefelsäure unter Bildung von Schwefeldioxid.

Was ich schon klären kann sind die Elementverbindungen
-> Kupfer = Cu
-> Schwefelsäure = H2SO4
-> Schwefeldioxid = SO2
das ist ja nicht weiter schwer.

die Formel lauet ....

Cu + H2SO4 -> SO2 + "?"

was kommt da nun noch hinten dran?
wie kann man das einem Leien wie mir erklären das man darauf selber kommt?
ich weiß jetzt nicht wie ich fortfahren soll.
übrig ist ja jetzt noch was von den Elementen .... aufgrund des Massewirkungsgesetztes kann ja auch so nichts verschwinden ....

vielleicht erklärt mir einer Schritt für Schritt wie ich darauf komme was als Endprodukt rauskommt .... wenn ich das verstanden habe wäre das wie ein kleines Weihnachtsgeschenk für mich

ich danke euch allen

bUj

Geändert von buj (23.12.2004 um 18:27 Uhr)
buj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2004, 18:30   #2   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: was kommt da bei der Reaktion raus`?

Ich ändere mal die Ünerschrift etwas sinngemäßer in:
Cu + H2SO4 -> SO2 + "?", bitte Zukunft nicht so allgemeine Überschriften wählen .

Hast Du schon mal was von Redox-Reaktionen und Oxidationszahlen gehört?
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2004, 18:32   #3   Druckbare Version zeigen
buj  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 56
AW: was kommt da bei der Reaktion raus`?

ja - irgend ein stoff ist redukionsmittel und ein anderes Oxidationsmittel
buj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2004, 18:35   #4   Druckbare Version zeigen
Makri  
Mitglied
Beiträge: 471
AW: Cu + H2SO4 -> SO2 + "?"

Bleibt die Frage, was hier was ist.
Makri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2004, 18:37   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Cu + H2SO4 -> SO2 + "?"

O.K. dann vergleich mal die Oxidationszahlen des S in der Schwefelsäure und im Schwefeldioxid. Wird S oxidiert oder reduziert ? Was ist die Oxidationszahl von Cu ? Welche Oxidationszahl hat Cu üblicherweise in seinen Verbindungen ... ? Das müsste dich schon ein bisschen auf die Spur bringen ...

gruss
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2004, 18:38   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Cu + H2SO4 -> SO2 + "?"

Dann überlege mal was oxidiert und was reduziert wird :

2 e- + H2SO4 -> SO2 + 2 OH-
Cu0 -> Cu2+ + 2 e-
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.12.2004, 18:43   #7   Druckbare Version zeigen
Makri  
Mitglied
Beiträge: 471
AW: Cu + H2SO4 -> SO2 + "?"

Wobei man natürlich nicht vergessen darf, dass CuOH2 nicht gut wasserlöslich ist. In Anbetracht der Tatsache, dass die Reaktion aber mit konzentrierter Schwefelsäure stattfindet, würde ich die Reaktionsgleichung schlussendlich noch um ein wenig erweitern.

PS: Mein Post vorher war eigentlich nicht als Frage sondern als Anregung gedacht. Ich habe so das komische Gefühl, dass das falsch verstanden worden sein könnte.

Geändert von Makri (23.12.2004 um 18:47 Uhr)
Makri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2004, 18:53   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Cu + H2SO4 -> SO2 + "?"

Zitat:
Zitat von Makri
PS: Mein Post vorher war eigentlich nicht als Frage sondern als Anregung gedacht. Ich habe so das komische Gefühl, dass das falsch verstanden worden sein könnte.
War durch den smilie schon als Anregung zu erkennen, zumindest ich habe es so aufgefasst.

@ Redoxgleichung : Natürlich muss die noch etwas "ausgearbeitet" werden.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2007, 20:21   #9   Druckbare Version zeigen
MrMagnesium Männlich
Mitglied
Beiträge: 28
AW: Cu + H2SO4 -> SO2 + "?"

Bitte Löschen war mist...

Geändert von MrMagnesium (26.03.2007 um 20:28 Uhr)
MrMagnesium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2007, 20:29   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Cu + H2SO4 -> SO2 + "?"

Heiße Schwefelsäure wirkt oxidierend und wird selbst reduziert.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2007, 18:21   #11   Druckbare Version zeigen
JOMET Männlich
Mitglied
Beiträge: 36
AW: Cu + H2SO4 -> SO2 + "?"

hi,

@bm:
Zitat:
Dann überlege mal was oxidiert und was reduziert wird :

2 e- + H2SO4 -> SO2 + 2 OH-
Cu0 -> Cu2+ + 2 e-
das versteh ich leider überhaupt nicht.

warum Cu2+? und warum ergänzt du im sauren Milieu mit OH- Ionen?

Gruß
JOMET

Meine Gleichung dazu:
Ox: Cu -> Cu+ + e- |*2
Red: H2SO4 + 2e- + 2H3O+ -> SO2 + 4H2O
Redox: 2Cu + H2SO4 + 2H3O+ -> 2Cu+ + SO2 + 4H2O

Geändert von JOMET (13.04.2007 um 18:24 Uhr) Grund: Ergänzung meiner Gleichung!
JOMET ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2007, 19:19   #12   Druckbare Version zeigen
JOMET Männlich
Mitglied
Beiträge: 36
AW: Cu + H2SO4 -> SO2 + "?"

hi,

okay. aber ich kapier immer noch nicht WARUM Cu2+ obwohl es ist der ERSTEN Nebengruppe steht.

@bm:
warum hast du mit OH- Ionen ergänzt?

Gruß
Jomet
JOMET ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2007, 20:00   #13   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.701
AW: Cu + H2SO4 -> SO2 + "?"

Zitat:
Zitat von JOMET Beitrag anzeigen
hi,

okay. aber ich kapier immer noch nicht WARUM Cu2+ obwohl es ist der ERSTEN Nebengruppe steht.

@bm:
warum hast du mit OH- Ionen ergänzt?

Gruß
Jomet
Cu2+ Weil dann Kupfer seiner Stellung im Perodensystem gerecht wird. Das haengt mit den d-Orbitalen zusammen, die im Element vollstaendig gefuellt sind. Aehnliche Abnormalie ist auch beim Chrom wo die d- Orbitale halb gefuellt werden.

OH- ist natuerlich nicht richtig. Die Loesung wurde schon gegeben.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2007, 04:48   #14   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.701
AW: Cu + H2SO4 -> SO2 + "?"

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Einmal davon abgesehen, dass mir Erklärungen dieser Art immer etwas vordergründig vorkommen, verstehe ich diese Erklärung auch insofern nicht, als ich einem PSE für Cu den folgenden Grundzustand entnehme :

Ar 4s1 3d10

Können Sie mir nachhelfen?

Genau deswegen ja. Laut Stellung muesste anstatt der Ar 4s1 3d10 eine Elektronenkonfiguration von Ar 4 s2 3d9 vorliegen. Daher wird leicht ein d Elektron zu dem einem 4 s Elektron zu Bildung von Verbindungen herangezogen. Aber es gibt ja auch Cu+ Verbindungen die dem wirklichen Grundzustand gerecht werden.

Bei Cr hat man Ar 4s1 3d5. Aber es gibt keine Cr+ Verbindungen. Die ersten einigermassen stabilen Verbindungen sind Cr2+ resultierend aus dem erwarteten Ar 4s2 3d4.

Gemeinsamkeiten der Uebergangsmetalle: Es werden von wenigen Ausnahmen Me2+ Ionen gebildet, da die aeusserste Schale immer ein doppeltbesetztes s-Orbital besitzt.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2007, 19:38   #15   Druckbare Version zeigen
JOMET Männlich
Mitglied
Beiträge: 36
AW: Cu + H2SO4 -> SO2 + "?"

hi,

okay schön dass es FKS verstanden hat aber ich leider noch nicht.

Wenn ich nur wüsste was Zeichen dieser Art zu bedeuten haben:
Ar 4s1 3d10 ==> ?

Was sind s- und d-Orbitale?

Danke!
Gruß
JOhannes
JOMET ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie nennt man dieses "Problem" und gibt es eine "Berechnungs-Formel"? Capsicum Mathematik 3 30.04.2010 04:14
"molar"-Angabe, Umrechnen in "Volumenprozent" und "Prozent" ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 25 13.09.2009 20:35
Was bedeutet "gemischt-valent" und "mehrkernig"; Komplexe vom Fe4S4-Typ aniro Anorganische Chemie 1 29.05.2008 17:07
Klausur morgen: Suche ähnliche Probleme wie "Halfpipe" "Looping" -KREISBEW. ehemaliges Mitglied Physik 3 07.12.2006 09:15
Begriffe "verdünnt", "halbkonzentriert", "konzentriert" hippie Allgemeine Chemie 5 06.12.2003 16:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:00 Uhr.



Anzeige