Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.12.2004, 11:03   #16   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: optische Schutzbrillen

Zitat:
Zitat von ork
Der ist gut! "Kosten übernommen"

Demnächst fühlt sich dann die Uni auch noch für unsere Kittel verantwortlich?
Was ist daran so gut? Die Hochschule kommt nur ihrer gesetzlichen Pflicht nach!

Übrigens, Laborkittel sind keine persönliche Schutzausrüstung im Sinne der gesetzlichen Vorschriften und somit hat der Anwender die Kosten hierfür selbst zu tragen.
Zitat:
Zitat von imperator
Danke für die Infos. Fürchte zwar, dass die Uni nicht das Geld für Schutzausrüstung hat, aber hautsache mao ich weiss wo ichb das krieg.
Diese Ausrede zählt nicht! Ich würde im Zweifelsfall der Hochschule mal das Strafgesetzbuch vorlegen. Die Strafen für fahrlässige Körperverletzung sind wohl auch in Österreich nicht gerade gering. Bei grober Fahrlässigkeit und davon ist in diesem Fall auszugehen, kann man auch nicht auf mildernde Umstände hoffen. Zivilrechtlich sind dann auch noch Schmerzensgeld und Schadensersatz bis zu lebenslangen Rentenzahlungen möglich.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2004, 11:32   #17   Druckbare Version zeigen
No Regrets  
Moderator
Beiträge: 3.073
Blog-Einträge: 1
AW: optische Schutzbrillen

Bei Fielmann für um die 80 Euro gibt es Uvex Schutzbrillen zum "geradeaus guggen", also nix mit 300...
No Regrets ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2004, 12:44   #18   Druckbare Version zeigen
Mc Gyver Männlich
Mitglied
Beiträge: 685
AW: optische Schutzbrillen

Der Preis hängt auch von der Sehschwäche sowie dem Entspiegelunsgrad ab - Meine hat damals 160 DM gekostet - auch von UVEX.

Die Kosten für die PSA hat der Arbeitgeber ohne wenn und aber zu übernehmen - auch wenn der Angestellte die PSA nicht trägt ist der Arbeitgeber bzw. der Angestellte dafür verantwortlich zu machen (§32 BGV A1)

Es gibt also kein wenn und aber...
Wer natürlich nur einmal pro Woche eine Schutzbrille benötigt, dem ist zuzumuten eine Überbrille zu tragen - ansonsten Korrektionsschutzbrille
__________________
Ich kann Wasser in Funk-Music verwandeln
Mc Gyver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2004, 10:02   #19   Druckbare Version zeigen
ork Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.373
Zitat:
Zitat von Tiefflieger
Übrigens, Laborkittel sind keine persönliche Schutzausrüstung im Sinne der gesetzlichen Vorschriften und somit hat der Anwender die Kosten hierfür selbst zu tragen.
Stimmt, so war das; hier ist der Schwachsinn fest in Gesetz verankert.
Wenn ich meinen Kittel also mit HMPA überschütte muss ich ihn zuhause waschen. Zusammen mit der Bettwäsche und den Taschentüchern.

Überbrillen haben wir zu Studienbeginn von der Uni bekommen, d.h. Überbrillen für die Leute, die im ersten Semester Brillenträger waren.
ork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2004, 13:37   #20   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Re: optische Schutzbrillen

Es gibt doch die billige Variente: Brille (zum Sehen) und Überbrille (zum Schützen). Bei uns machen die meisten Brillenträger das mit Erfolg. Und muss es eigentlich im Labor schön aussehen ?
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum

Geändert von tulam683 (19.12.2004 um 13:40 Uhr)
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2004, 15:02   #21   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: optische Schutzbrillen

hallo,
es sieht vielleicht ein wenig komisch aus- aber hast du mal über ein gesichtsschild nachgedacht?
mfg
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2004, 09:49   #22   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Re: optische Schutzbrillen

Zitat:
Zitat von Marvek
Es gibt doch die billige Variente: Brille (zum Sehen) und Überbrille (zum Schützen). Bei uns machen die meisten Brillenträger das mit Erfolg. Und muss es eigentlich im Labor schön aussehen ?
Ob der Erfolg so groß ist. Wenn ich Brillenträger wäre, so würde ich diese Vorgehensweise nur bei gelegentlicher Laborarbeit, also max. 1-2 Tage/Woche und dann auch jeweils <5h/Tag akzeptieren. Alles andere halte ich für unergonomisch und somit stellt dann die PSA eine Belastung dar, welche zu begrenzen ist. Bei regelmäßiger Laborarbeit gibt es meiner Meinung nach keine Alternative zur korrigierten Schutzbrille.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2004, 13:28   #23   Druckbare Version zeigen
Tirana weiblich 
Mitglied
Beiträge: 64
AW: optische Schutzbrillen

Hi, bin auch Brillenträger und habe für meine Laborarbeit auch eine "optische" Schutzbrille! Bei uns in der Firma werden die auch richtig "optische" Schutzbrillen genannt. Bei mir hat auch der Arbeitgeber die Kosten für die Brille über nommen, ist eine von UVEX mit Kunststoffgläsern.
Tirana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2005, 16:54   #24   Druckbare Version zeigen
Imperator Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.585
AW: optische Schutzbrillen

bezüglich Verpflichtung de4s Arbeitgebers habe ich nur gefunden:
BGBl.Nr. 218/1983 ST0087
Allgemeine Arbeitnehmerschutzverordnung - AAV (Österreich, alle gesetze etc abrufbar unter http://www.ris.bka.gv.at/ )

VI. ABSCHNITT

Schutzausrüstungen, Arbeitskleidung

Schutz der Augen und des Gesichtes

§ 66. (1) Jedem Arbeitnehmer, für den bei der beruflichen Tätigkeit
die Möglichkeit einer Gefährdung der Augen oder des Gesichtes
insbesondere durch Staub, Splitter oder Späne, durch ätzende oder
reizende Arbeitsstoffe, durch blendendes Licht oder schädigende
Strahlung sowie durch Flammen- oder Hitzeeinwirkung besteht, ist ein
geeigneter Augenschutz, wie Schutzbrillen, oder ein geeigneter
Gesichtsschutz, wie Schutzschilder, Schutzhauben oder
Schutzschirme,zur Verfügung zu stellen. Diese Schutzausrüstungen
müssen erforderlichenfalls einen Blend- oder Seitenschutz besitzen,
gasdicht ausgeführt sein und in Verbindung mit Korrektionsbrillen
getragen werden können.

daraus würde ich aber nur ableiten, dass mein Arbeitgeber (Uni für Studenten) Schutzrbillen bsorgen muss, die man übver normalen Brillen tragen kann. oder?
Imperator ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.06.2008, 19:13   #25   Druckbare Version zeigen
Uhu911 Männlich
Mitglied
Beiträge: 331
AW: optische Schutzbrillen

Guten Abend.
Ich reaktiviere den Thread aus persönlichem Bedarf.

Für Laborarbeiten brauch ich eine Schutzbrille, da ich auf einem Auge deutlich besser sehe als auf dem anderem, ist mir der Augenschutz besonders wichtig.

Ich wollte mir eine Korrektionsbrille holen, nur kann ich aus den Beschreibungen nicht ableiten, ob die für die Laborarbeit geeignet sind, oder ob es da mehr um Splitterschutz etc. geht.

Anwendungsbereich wäre normale Laborarbeit, also muss kein Laser-, IR-Schutz o.ä. sein.

Würden diese Modelle die Kriterien erfüllen und woran erkenne ich, dass sie erfüllt werden? REicht es wenn da steht: "Seiten- und Augenbrauenschutz, sowie Abschirmung von unten" oder muss das spezieller Schutz vor Substanzen sein?

Ich hab mir mal das Modell hier ausgesucht, aus optischen Gründen und wegen des Rundumschutzen.

VIelen Dank für eure Hilfe.
__________________
Grüße Uhu
Uhu911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2008, 19:40   #26   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.661
AW: optische Schutzbrillen

Hallo,

diese Brille ist i.O. Sie wird auch bei uns im Labor von ein paar Mitarbeitern getragen.

Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2008, 09:29   #27   Druckbare Version zeigen
Spektro Männlich
Mitglied
Beiträge: 952
AW: optische Schutzbrillen

Auch wenn es ein wenig off-Topic ist, will ich noch mal was zum Thema Laserschutzbrille sagen, weil das hier im Thread auch 2x angesprochen wurde.

1.) Bei allem Arbeiten mit Lasern Klasse 3R, 3B und 4 (Leistung > 5mW) sind Laserschutzbrillen wärmstens zu empfehlen, egal welcher Wellenlängenbereich. IR und UV sind besonders gefährlich, weil man da den Strahl nicht sieht.

2.) Laserschutzbrillen nur nach Rücksprache mit dem Laserschutzbeauftragten kaufen (den muß es bei derartigen Lasern geben)! Es gibt gravierende Unterschiede je nach Laserleistung, Wellenlänge, Modus (cw, puls, etc), und die Schutzstufe der Brille muß genau für diesen Laser geeignet sein.
Eigentlich müßten diese Brillen auch vom Arbeitgeber angeschafft werden, aber bei Unis ist das manchmal ein Problem.
Spektro ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
optische Drehung-optische Rotation Natrium Organische Chemie 2 13.10.2011 12:30
Optische Aktivität ChemieForLife Allgemeine Chemie 1 19.06.2010 19:18
Optische Aktivität D/L +/- ehemaliges Mitglied Organische Chemie 4 04.09.2008 17:46
Wettbewerbgewinn: Suche Schutzbrillen + ein paar andere Fragen... Avogadro06 Allgemeine Chemie 18 29.01.2007 17:18
Normen von Schutzbrillen Badrig Allgemeine Chemie 3 23.05.2006 15:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:22 Uhr.



Anzeige