Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2004, 19:23   #1   Druckbare Version zeigen
sumsolar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 32
Zwinkern NaOH

Hallo,

Ich brauche Masse von NaOH einer 0,1M Lös., dabei ist der Faktor F=0,968 gegeben und das Volumen von 71,91 ml. Was sagt mir das Faktor F und wie kann man die Stoffmende des NaOH ausrechnen?

Danke

Gruß sumsolar
sumsolar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2004, 19:40   #2   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: NaOH

Hm, eigentlich ist F zur Berechnung gar nicht nötig.

Sind denn irgenwelche Temperaturangaben gegeben ? Dann könnte es sich bei F um einen Korrekturfaktor für das Volumen handeln.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.12.2004, 20:16   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: NaOH

Zitat:
Zitat von belsan
Hm, eigentlich ist F zur Berechnung gar nicht nötig.

Sind denn irgenwelche Temperaturangaben gegeben ? Dann könnte es sich bei F um einen Korrekturfaktor für das Volumen handeln.
F ist der Korrekturfaktor für den Gehalt an NaOH.

Eine 0,1molare Lösung mit dem Faktor 0,968 hat also einen tatsächlichen Gehalt von 0,0968 mol/l.

EDIT: da war ne Null zuviel...

Alles weitere lässt sich mit Hilfe der Molmasse von NaOH und simpler Arithmetik ausrechnen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!

Geändert von FK (14.12.2004 um 20:53 Uhr)
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2004, 20:46   #4   Druckbare Version zeigen
sumsolar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 32
AW: NaOH

demzufolge müsste also die Stoffmenge

n=0,07191l * 0,968mol*l-1

stimmt das so?
sumsolar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2004, 20:51   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: NaOH

Zitat:
Zitat von sumsolar
demzufolge müsste also die Stoffmenge

n=0,07191l * 0,968mol*l-1

stimmt das so?
Eine 0,1molare Lösung mit dem Faktor 0,968 hat also einen tatsächlichen Gehalt von 0,0968 mol/l.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2004, 16:52   #6   Druckbare Version zeigen
sumsolar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 32
AW: NaOH

vielen dank bis zum nächsten mal

gruß sumsolar
sumsolar ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NaOH und Essigsäure (NaOH im Überschuß) mmmka Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 21 22.07.2011 16:19
0.005l NaOH, pH 12. wie viel g NaOH benötigt? venja Anorganische Chemie 2 04.06.2011 13:32
Verdünnung von 45%iger NaOH zu 150g/l NaOH Shox84 Allgemeine Chemie 10 01.11.2010 21:55
Mengen-Berechnung für Ansatz NaOH 25% aus NaOH 47% Dogma Anorganische Chemie 5 18.02.2010 19:04
Seifenherstellung: Glycerinüberschuss, NaOH Überschuss und unterschiedliche Mengen von NaOH TJH Allgemeine Chemie 2 08.01.2010 15:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:32 Uhr.



Anzeige