Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.12.2004, 16:15   #16   Druckbare Version zeigen
stevesolid Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Mischungsgleichungen

ok, und jetzt rechnen wir den Fettanteil aus:

Masse an Schoki in den Keksen: 705,88 g
Masse an Fetten in der Schoki aus den Keksen: 0,22 * 705,88 = 155,29

Masse an Mandeln in den Keksen: 294,11 g
Massen an Fetten in den Mandeln aus den Keksen: 0,53 * 294,11 = 155,88

Summa Summarum: = 311,17

500 ist nicht gleich 311,17 oder?

vielleicht hab ich was falsch gemacht aber ich glaube nicht oder?

mfg steve
__________________
Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
Also: Je mehr Käse, desto weniger Käse!
Oder??
stevesolid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2004, 16:23   #17   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: Mischungsgleichungen

Schokolade und Mandeln enthalten nicht nur Fett und Kohlenhydrate!
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2004, 16:31   #18   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Mischungsgleichungen

Stimmt, jetzt fällt es mit wie Schuppen von den Augen:
Die Prozente an Fett und Kohlenhydraten summieren sich nicht zu 100 %!
Die Schokolade enthält einen Fettanteil von 22.0% und einen Kohlenhydratanteil von 65.0%.
Die Mandeln enthalten einen Fettanteil von 53.0% und einen Kohlenhydratanteil von 14.0%.
Berechnen sie die notwendigen Massen an Schokolade und Mandeln für 1.00 kg Kekse!!
Das macht die Sache natürlih ein wenig komplizierter!

Der Anteil an Fett oder Kohlenhydraten in den Keksen summiert sich jetzt nicht mehr zu 500 g, sondern sie müssen nur gleich sein:
Zitat:
Gleichung 2: Es sollen genausoviel Kohlenhydrate wie Fett in den Keksen sein. Also je 500 g.
Du kennst den Kohlenhydratanteil der Schokolade: 65 %
Das bedeutet, dass der Kohlenhydratanteil in den Keksen aus der Schokolade auch 65 % beträgt: 0,65*mS
Du kennst den Kohlenhydratanteil aus den Mandeln: 14 %
Das bedeutet, dass der Kohlenhydratanteil in den Keksen aus den Mandeln auch 14 % beträgt: 0,14*mM
Insgesamt müssen ja 500 g Kohlenhydrate in den Keksen sein, also müssen sich der Anteil aus der Schokolade und der Anteil aus den Keksen zu 500 g aufsummieren:
0,65*mS + 0,14*mM = 500 g
Also heißt Gleichung 2 jetzt:
0,65*mS + 0,14*mM = 0,22*mS + 0,53*mM
Damit sollte dann aber das richtige Ergebnis rauskommen. Die prinzipielle Rechnung stimmt aber - ich hoffe Du hast Das Prinzip verstanden?
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:57 Uhr.



Anzeige