Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wörterbuch Labor / Laboratory Dictionary
T.C.H. Cole
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2001, 20:45   #1   Druckbare Version zeigen
Birdie weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 112
Umweltchemie :question:

Hi!

Ich habe da mal eine Frage:
Kann man sowas wie Umweltchemie studieren?
Ich finde Chemie nämlich total interessant, aber weil ich zudem auch noch ein kleiner Öko bin, möchte ich mit der Herstellung von Umweltschädlichen Stoffen im weitesten Sinne nix zu tun haben!
Aber irgendwie was gutes tun für die Umwelt fände ich gut!!
__________________
~ Be the change you want to see ~
(Gandhi)
Birdie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2001, 21:08   #2   Druckbare Version zeigen
Markus H. Männlich
Mitglied
Beiträge: 957
ich weiß nur, dass es auf der hauptuni wien eine vorlesung "umweltchemie" gibt... aber sonst kann ich dir nicht viel helfen:

Umweltchemie
R. Krachler
2 Semesterstunden (2 credits): Vorlesung
F221: Wahllehrveranstaltung im Wahlfach Anorganische Chemie
Lehrziel: Grundlegendes Verständnis für chemische Vorgänge in der natürlichen Umwelt
Lehrinhalt: Chemie limnischer Systeme, des Grundwassers und des Meerwassers. Mikroorganismen und Stoffkreisläufe. Verwitterung der Silikate und Karbonate. Sorptions-Ionenaustauschprozesse der Tonminerale in Böden und Gewässern. Schwermetalle in der Umwelt. Ozonloch, Treibhauseffekt, Smog. Globale Veränderungen.
Empfohlene Kombination: "Umweltchemische Übungen"
Lernbehelfe: Handouts
Beurteilung (LP): schriftliche Prüfung

und:

856144 S806420
Umweltchemische Übungen
B. Keppler, R. Krachler, W. Wesner
4 Semesterstunden (4 credits): Übungen
F221: Wahllehrveranstaltung im Wahlfach Anorganische Chemie
Lehrziel: Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen über chemische Vorgänge in Boden, Wasser und Luft
Lehrinhalt: Messung der Ozonkonzentration in der Stadtluft im Tagesverlauf. Versuche zu Enstehung und Verbrauch von troposphärischem Ozon. Modellversuche zur Selbstreinigung in Fließgewässern. Wirkung toxischer Substanzen in limnischen Ökosystemen. Der Boden als Puffer: Wirkung "sauren Regens" auf Bodenproben aus verschiedenen Gegenden Niederösterreichs. Versuche zum Austausch von Stoffen zwischen Sediment und Wasserkörper. Nitrifikation, Phosphat-Rücklösung, Phosphorfalle. Limnochemische Messungen im Freiland.
Empfohlene Kombination: "Umweltchemie"
Durchführung: Blocklehrveranstaltung
Lernbehelfe: Skriptum
Beurteilung (IP): Protokolle, Abschlussbesprechung
__________________
Wir alle sind so borniert, dass wir immer glauben, recht zu haben.

Goethe, Maximen und Reflexionen
Markus H. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2001, 21:43   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
Zitat:
Ich finde Chemie nämlich total interessant, aber weil ich zudem auch noch ein kleiner Öko bin, möchte ich mit der Herstellung von Umweltschädlichen Stoffen im weitesten Sinne nix zu tun haben!
Wie wäre es mit dem Studium der "Umweltwissenschaften" (auch andere Bezeichnungen möglich).
Wird von einigen Unis angeboten, z.B.
Uni Bayreuth, TU Berlin, Uni Bielefeld, TU Braunschweig, TU Clausthal, Uni Cottbus, Uni Esswn, Uni Flensburg, TU Freiberg, Uni Greifswald, Uni Halle-Wittenberg, TU Hamburg, Uni Jena, Uni Kaiserslautern, Uni Karlsruhe, Uni Lüneburg, Uni münster, Uni Oldenburg, Uni Osnabrück, Uni Potsdam, Uni Rostock, Uni Stuttgard, Uni Trier, Hochschule Vechta, Hochschule Zittau.

Ich gehe mal davon aus, dass allgemein - wie bei uns in Olde3nburg - der Studiengang stark interdisziplinär ausgerichtet ist. Näheres zu den einzelnen Studienschwerpunkten findet sich sicherlich auf den Homepages der einzelnen Unis.


Gruß,
Sebastian
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2001, 20:31   #5   Druckbare Version zeigen
Mike140 Männlich
Uni-Scout
Beiträge: 197
Umweltchemie

in Jena kann man Umweltchemie studieren ...
Mike140 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2001, 19:49   #6   Druckbare Version zeigen
No Regrets  
Moderator
Beiträge: 3.073
Blog-Einträge: 1
wie wärs denn hiermit:

Institut für Umweltforschung

bei fragen stehe ich zur verfügung
No Regrets ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2002, 20:12   #7   Druckbare Version zeigen
Lemmi2976 Männlich
Mitglied
Beiträge: 58
Warum studierste nicht Umwelttechnik ?

Hi !

Da muss ich mich doch mal einschalten.
Ich habe Umwelttechnik studiert, da hat man im Grundstudium jede Menge Chemie in Form von Vorlesung, Praktika, seminaren und zusätzlich in der UT-Vorlesung. Im Hauptstudium hat man neben der Vorlesung Umweltchemie auch noch Umweltbio, Ökotoxikologie und bei der richtigen (?) Spezialisierung auch noch Luft-/Wasserreinhaltung sowie Umweltanalytik.

Na ? Genug "Öko"-Chemie ?

ciao, Lemmi
Lemmi2976 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.04.2002, 20:15   #8   Druckbare Version zeigen
Lemmi2976 Männlich
Mitglied
Beiträge: 58
Nochma ich !

Hab natürlich vergessen wo Du das studieren kannst.

Also ich war der Hochschule Mittweida (FH), Ansprechpartner hier sind der Herr Dr. Schulz (allgemeine UT) und die Frau Prof. Radehaus (Luft-/Wasserreinhaltung)

www.htwm.de
Lemmi2976 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lindau-Interview: Ghada Al-Kadamany und die Umweltchemie Godwael Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 13.07.2009 19:30
Umweltchemie fragen Allgemeine Chemie 1 17.10.2008 11:53
Probleme bei Reaktionsgleichungen im Umweltchemie-Praktikum ehemaliges Mitglied Organische Chemie 4 21.07.2005 16:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:29 Uhr.



Anzeige