Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.12.2004, 17:11   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
reaktionsgleichungen?

hallo,

könnte mir jemand bei folgenden reaktionsgleichungen helfen?

NH4+ + 2H2O =NH3 + 4OH-
2(Al(OH)4)- + NH4OH = Al3+ + Al(OH)3 + NH4+ + 6OH-
(Al(OH)4)- + 2HCl = Al3+ + 2Cl- + 5H2O
CO3 + HCl = (muss hier CO3 nicht mit Na,Ba,od. Cl gebunden sein, und was kommt dann hinterher bei raus: NaCO3 +HCl = CO32- + Na+ + Cl- + H+ )
NaSCN+HCl +Fe3+ = SCN- + Na+ + FeCl2+ +H+

komme da beim besten willen nicht weiter. vielen dank schonmal
jens
  Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2004, 17:16   #2   Druckbare Version zeigen
C. Iulius Caesar Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.008
AW: reaktionsgleichungen?

Na, NH4+ reagiert jawohl sauer!
Im basischen Bereich bildet sich aus [Al(OH)4]- KEIN Al3+! Das geschieht nur im sauren Bereich!
Reagiert CO3 2- mit HCl, so handelt es sich um eine Säure-Base-Reaktion, wobei CO3 2- als Base fungiert.

Hoffe das hilft ein bisschen!

Liebe Grüße
C. Iulius Caesar
__________________
"Nihil tam difficile est, quin quaerendo investigari possiet."
Terenz
Für Nicht-Lateiner:
"Nichts ist so schwer, dass es nicht durch Forschen gefunden werden könnte."
C. Iulius Caesar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2004, 17:42   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: reaktionsgleichungen?

hallo,
danke erstmal, aber das hilft mir nicht wirklich weiter, hab chemie seit 14jahren nicht mehr gehabt und ein studium angefangen bei dem chemie leider grundvoraussetzung ist. mir fehlen so ziemlich alle basics, ich muss nur irgendwie durch das 1.u. 2. semester chemie kommen. und konkret werde ich am montag genau nach diesen reaktionsgleichungen gefragt, wenn ich die dann nicht habe fliege ich aus dem praktikum. mir ist schon klar, dass es nicht gerade hilfreich ist die fertigen reaktionsgl. zu bekommen, nur ersetzt ein online-forum auch nicht eine fundierte chemie-nachhilfe, die ich jetzt am wochenende auch nicht aus dem hut zaubern kann. bin ganz schön am verzweifeln...
gruss
jens
  Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2004, 18:47   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: reaktionsgleichungen?

Erstmal: so gemischte Gleichungen, in denen die Komponenten teils in Ionenform, teils als Salz auftauchen, taugen nicht.
Außerdem müssen Ladungen und Stoffmengen links und rechts übereinstimmen.
Dies mal als Beispiel:
Zitat:
NaSCN+HCl +Fe3+ = SCN- + Na+ + FeCl2+ +H+
NaSCN besteht aus Ionen, ebenso HCl und die Eisenchloride.
Die Reaktion formuliert man entweder

3 NaSCN + FeCl3 --> 3 NaCl + Fe(SCN)3

oder

3 SCN- + Fe3+ --> Fe(SCN)3

Das Eisen(III)thiocyanat schreibt man nicht in Ionenform, weil die Ionen nicht frei vorliegen (falls überhaupt Ionen vorliegen und nicht richtige Atombindungen).

Die Salzsäure fügt man zu, damit die Lösung nicht trübe und braun wird (machen Eisen(III)salze sonst); sie geht aber nicht in die eigentliche Reaktion ein.

Weißt Du auch, wozu die Reaktion gut ist?

Zitat:
NH4+ + 2H2O =NH3 + 4OH-
Geht natürlich so nicht (nachzählen!)
Ein Ammoniumion reagiert mit einem Wassermolekül und ergibt Ammoniak und ein Oxoniumion (H3O+)

Zitat:
(Al(OH)4)- + 2HCl = Al3+ + 2Cl- + 5H2O
Du bist auf dem richtigen Weg, musst die Sache aber noch ausgleichen.


Zitat:
CO3 + HCl = (muss hier CO3 nicht mit Na,Ba,od. Cl gebunden sein, und was kommt dann hinterher bei raus: NaCO3 +HCl = CO32- + Na+ + Cl- + H+ )
Beim Carbonation fehlen die Ladungen, außerdem findet gar keine Reaktion statt. Natriumcarbonat ist Na2CO3.
Ansonsten, wie oben gesagt: nur mit Ionen oder nur mit Verhältnisformeln, aber nicht mischen.

Carbonationen ergeben mit Säuren Kohlendioxid und Wasser.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2004, 23:05   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: reaktionsgleichungen?

vielen dank!
das hilft mir jetzt erstmal weiter, ist auch wenn ich das so lese ganz plausibel, nur wenn ich dann selbst davor sitze und vor einem unbekannten problem stehe, dann komme ich ins schleudern. ich werde mir ernsthaft gedanken machen ob meine studienwahl die richtige war.aber trotzdem nochmals ein riesiges dankeschön, gruss
jens
  Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2004, 00:11   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: reaktionsgleichungen?

hab da was ausgeglichen, müsste jetzt eigentlich so stimmen:

2(Al(OH)4)- + 8HCl = 2Al3+ + 8Cl- + 8H2O

du hast geschrieben , dass beim carbonat nichts passiert. da hab ich aber im praktikum was anderes erlebt, als ich die ausgangssubstanz mit eingen tropfen HCl versetzt habe hat es mächtig geblubbert. dies ist der nachweis für CO32-(stand jedenfalls so im skript). nur benötige ich dazu eben die korrekte reaktionsgleichung.und da dieses CO32- nicht einfach so ohne seinen bindungspartner vorliegt, kam ich auf Na , da ich vorher durch negativnachweis Ba und Ca ausgeschlossen hatte. Natrium konnte ich in der Flammenfärbung nachweisen. bin also davon ausgegangen, dass dann CO32- nur mit Na vorliegen kann.wäre toll wenn du mir damit auch noch helfen könntest. vielen dank schonmal, gruss
jens
  Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2004, 00:22   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: reaktionsgleichungen?

Zitat:
Zitat von Jens1973
hab da was ausgeglichen, müsste jetzt eigentlich so stimmen:

2(Al(OH)4)- + 8HCl = 2Al3+ + 8Cl- + 8H2O
Die Gleichung oben ist ok.
Zitat:
du hast geschrieben , dass beim carbonat nichts passiert. da hab ich aber im praktikum was anderes erlebt, als ich die ausgangssubstanz mit eingen tropfen HCl versetzt habe hat es mächtig geblubbert. dies ist der nachweis für CO32-(stand jedenfalls so im skript).
Das war jetzt ein Missverständnis; hätte mich klarer ausdrücken sollen.
Ich meinte: in Deiner Reaktionsgleichung passiert nichts, denn Du hast die Reaktionspartner bloß dissoziieren, aber nicht reagieren lassen.
Ich schrieb ja dazu, dass Carbonat + Säure Kohlendioxid + Wasser ergibt.
Zitat:
nur benötige ich dazu eben die korrekte reaktionsgleichung.und da dieses CO32- nicht einfach so ohne seinen bindungspartner vorliegt, kam ich auf Na , da ich vorher durch negativnachweis Ba und Ca ausgeschlossen hatte. Natrium konnte ich in der Flammenfärbung nachweisen. bin also davon ausgegangen, dass dann CO32- nur mit Na vorliegen kann.wäre toll wenn du mir damit auch noch helfen könntest. vielen dank schonmal, gruss
jens
Wie gesagt, für die Reaktion zwischen Carbonat und H+ braucht man keine weiteren Ionen.
Wenn Du es mit Natriumcarbonat formulieren willst - das hat die Formel Na2CO3.
Sollte jetzt nicht mehr schwer sein.
Soviel HCl zugeben, wie Natrium vorhanden ist, der Rest löst sich von selbst...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.12.2004, 21:39   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: reaktionsgleichungen?

kann das so hinkommen?
CO32- + 2HCl = CO2 + H2O + 2Cl-

vielen dank nochmal, gruss

jens
  Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2004, 21:59   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: reaktionsgleichungen?

Bis auf die Hoch-/Tiefstellung : Ja.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2004, 22:35   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: reaktionsgleichungen?

Zitat:
Zitat von Jens1973
kann das so hinkommen?
CO32- + 2HCl = CO2 + H2O + 2Cl-

vielen dank nochmal, gruss

jens
Stimmt schon, ist aber wieder so eine "gemischte" Gleichung.

CO32- + 2 H+ --> H2O + CO2
ist die eigentliche Reaktion.

Oder wir verzichten auf Ionen:

Na2CO3 + 2 HCL --> 2 NaCl + H2O + CO2

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2004, 23:05   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: reaktionsgleichungen?

danke,

irgendwann lerne ich das auch noch (mit den gemischten gleichungen).
und das solls dann für dieses jahr erstmal gewesen sein, nach den weihnachtsferien gehts weiter im praktikum.und bis dahin hab ich dann hoffentlich eine chemie-nachhilfe.
gruss,

jens
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichungen NERDY Allgemeine Chemie 1 11.05.2011 17:53
Reaktionsgleichungen fragen Organische Chemie 8 22.04.2008 20:55
Reaktionsgleichungen sweetcandy90 Anorganische Chemie 8 10.01.2008 20:55
Reaktionsgleichungen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 3 14.12.2005 09:56
Reaktionsgleichungen carrie85 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 13.12.2005 19:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:51 Uhr.



Anzeige