Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.12.2004, 18:49   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Lachen Dehydratisierung

Hallo!
Wird bei der Dehydratisierung einer Substanz Energie freigesetzt oder wird dafür Energie benötigt?
Vielen Dank, KB
  Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2004, 19:59   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Dehydratisierung

Hi

an welche Art "Dehydratisierung" denkst Du denn dabei ?

Bei der Entfernung von Kristallwasser muss z.B. Energie aufgewendet werden...

gruss
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2004, 20:49   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Dehydratisierung

Hallo!
Wir hatten hydratisiertes Aluminiumoxid, das erhitzt und dabei dehydratisiert wurde.
Danke und Gruß, KB
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.12.2004, 00:30   #4   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Beiträge: 953
AW: Dehydratisierung

ja wie du selbst schon gesagt hast, habt ihr das ganze erhitz, das heißt, dass ihr energie zugeführt habt.

mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2004, 17:35   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage AW: Dehydratisierung

Kann es nicht sein, dass die Wärme, die durch das Erhitzen zugeführt wird, benötigt wird, um die Reaktion in Gange zu bringen, aber unterm Strich mehr Energie frei wird, als ich reinstecke?
Gruß, KB
  Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2004, 17:51   #6   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Dehydratisierung

Das kann natürlich im Prinzip sein.
Das hieße dann aber auch, dass die Dehydratisierung nach einem kurzen Aufheizen selbständig ohne weitere Wäremzufuhr fortschreitet. Das ist bei der Entfernung von Kristallwasser eher unüblich. Mir ist auf die Schnelle kein Beispiel bekannt wo das so abläuft.
__________________
Gruß belsan

Fachfragen bitte im Forum stellen und nicht per PN.

Geändert von belsan (15.12.2004 um 17:53 Uhr)
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2004, 23:51   #7   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Beiträge: 953
AW: Dehydratisierung

du meinst, dass man nur die aktivierungsenergie für eine exotherme hydration liefert? da fällt mir auch kein bsp ein.
mal was anderes, wenn ich zum beispiel kupersulfat als feststoff mit kristallwasser habe, liegt dan ein teil des Cu2+ (oder alles) als aquakomplex vor? oder könnte man das theoretisch so sagen?

mfg jojo
noob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2004, 00:17   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Dehydratisierung

Zitat:
Zitat von Knallbohne
Kann es nicht sein, dass die Wärme, die durch das Erhitzen zugeführt wird, benötigt wird, um die Reaktion in Gange zu bringen, aber unterm Strich mehr Energie frei wird, als ich reinstecke?
Gruß, KB
Zünde mal ein Stück Papier an.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2004, 22:15   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Beitrag AW: Dehydratisierung

Also ich schließe aus euren Antworten, dass es theoretisch sein könnte. Aber woher weiß ich nun, wie es wirklich ist?
Ihr denkt also, dass es wahrscheinlicher ist, dass zu Dehydratisierung von {Al_2O_3} Energie benötigt wird?
Viele Grüße, KB
  Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2004, 22:58   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Dehydratisierung

Zur Dehydratisierung wird, soweit ich weiss, immer Energie benötigt. Und sei es die Verdampfungsenthalpie des Wasser.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
dehydratisierung mona1990 Organische Chemie 4 28.11.2007 21:24
Dehydratisierung hamso Organische Chemie 4 03.04.2007 15:02
dehydratisierung yttrium Allgemeine Chemie 0 24.02.2006 23:16
Dehydratisierung Schnüffler Organische Chemie 3 05.05.2004 19:31
Dehydratisierung ehemaliges Mitglied Organische Chemie 0 30.05.2001 22:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:08 Uhr.



Anzeige