Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2004, 20:29   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Gibt es eine Atom-Vierfachbindung?

Hallo alle zusammen, ich schreibe am Mittwoch eine Arbeit in Chemie, aber ich kapiere da etwas nicht ganz...

Ob eine Atombindung einfach, zweifach oder dreifach ist, kann man doch an den Hauptgruppennummern des PSEs ablesen, ja??!

Aber was ist mit den Atomen der 4ten Hauptgruppe? Gehen die keine Bindung ein, oder wie ist das?

...und woher weiß ich eigentlich , ob ein Element jetzt eine oder mehrere Wertigkeiten hat?
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2004, 20:52   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Gibt es eine Atom-Vierfachbindung?

Zitat:
Zitat von F12-Freak
Ob eine Atombindung einfach, zweifach oder dreifach ist, kann man doch an den Hauptgruppennummern des PSEs ablesen, ja??!

Aber was ist mit den Atomen der 4ten Hauptgruppe? Gehen die keine Bindung ein, oder wie ist das?
Wieso keine Bindung? Sie können vier Bindungen ausbilden (siehe z. B. Kohlenstoff).
Natürlich gibt es keine C-C-Vierfachbindung, sondern nur maximal eine Dreifachbindung, weil das vierte Orbital in der "Gegenrichtung" steht (siehe z. B. Ethin). Es sind aber Metallkomplexe bekannt mit Vierfachbindungen zwischen zwei Metallatomen (z. B. das sogenannte Chrom(II)acetat.
Zitat:
...und woher weiß ich eigentlich , ob ein Element jetzt eine oder mehrere Wertigkeiten hat
Am besten erstmal auswendig lernen...
Lässt sich zwar theoretisch herleiten, wird aber gelegentlich ein bisschen kompliziert.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2004, 21:01   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Gibt es eine Atom-Vierfachbindung?

Angewandte Chemie
Volume 113, Issue 7 , Pages 1179 - 1179
Published Online: 27 Mar 2001

James P. Collman, Prof. 1 *, Roman Boulatov 1, Geoffrey B. Jameson, Prof. 2
1Department of Chemistry Stanford University Stanford, CA 95405-5080 (USA) Fax: (+1) 650-7250259
2Centre for Structural Biology, Institute of Fundamental Sciences Massey University Palmerston North (New Zealand)

email: James P. Collman (jpc@chem.stanford.edu)

*Correspondence to James P. Collman, 1Department of Chemistry Stanford University Stanford, CA 95405-5080 (USA) Fax: (+1) 650-7250259


Abstract
Das Titelbild zeigt das Metalloporphyrinheterodimer [(tpp)MoRe(oep)]+ mit der neuartigen [MoRe]5+-Einheit. Es handelt sich hier um die erste Vierfachbindung zwischen Elementen aus verschiedenen Triaden, womit bewiesen ist, dass Vierfachbindungen zwischen unterschiedlichen Metallen nicht auf die Metalle der Gruppe 6 beschränkt sind. Am Kalottenmodell wird deutlich, dass die stabilisierenden Porphyrinliganden nicht wechselwirken. Die ORTEP-Darstellung mit Blick entlang der Re-Mo-Achse unterstreicht die perfekt ekliptische Anordnung der Porphyrinliganden, was zweifelsfrei das Vorliegen der Vierfachbindung im Festkörper belegt. Der Diamagnetismus und die große magnetische Anisotropie des Kations, beide 1H-NMR-spektroskopisch nachgewiesen, sprechen dafür, dass die Vierfachbindung auch in Lösung erhalten bleibt.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2004, 21:16   #4   Druckbare Version zeigen
StefanK Männlich
Mitglied
Beiträge: 294
AW: Gibt es eine Atom-Vierfachbindung?

Zitat:
Zitat von GerhardK
Der Diamagnetismus und die große magnetische Anisotropie des Kations, beide 1H-NMR-spektroskopisch nachgewiesen, sprechen dafür, dass die Vierfachbindung auch in Lösung erhalten bleibt.
Allerdings mit einem Bindungsanteil von 0,15 Prozent für die vierte Bindung.
__________________
"Wenn ich tot bin, spielt einfach meine Platten weiter." Jimi Hendrix
StefanK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.12.2004, 22:05   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Gibt es eine Atom-Vierfachbindung?

Naja, ich bin erst in der 10ten klasse, und ich habe auch erst das zweite Jahr chemie...
Aber wie verbinde ich denn zum Beispiel zwei C atome??
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2004, 22:17   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Gibt es eine Atom-Vierfachbindung?

Willkommen hier.

Ethan : H3C-CH3
Ethen : H2C=CH2
Ethin : H1C~CH1

~ soll für eine Dreifachbindung stehen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2004, 22:38   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Gibt es eine Atom-Vierfachbindung?

Zitat:
Zitat von bm
Willkommen hier.

Ethan : H3C-CH3
Ethen : H2C=CH2
Ethin : H1C~CH1

~ soll für eine Dreifachbindung stehen.
HC=CH

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gibt es so eine Formel? thebruce Allgemeine Chemie 7 09.06.2009 13:24
Gibt es eine Reduktase, die ganz spezifisch und selektiv nur eine N-Benzyl-Bdg. hydrogenolysiert? kleinerChemiker Biologie & Biochemie 4 27.07.2008 17:02
Gibt es in Deutschland eine Variante... ehemaliges Mitglied Computer & Internet 0 29.05.2008 17:37
Wieso Ist eine Vierfachbindung nicht möglich? Takir12 Allgemeine Chemie 6 29.04.2008 20:58
gibt es so eine schaltung ehemaliges Mitglied Physik 11 16.03.2003 20:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:12 Uhr.



Anzeige