Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2010, 13:25   #16   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: KMnO4 im Sauren und Neutralen

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Und im stark Alkalischen geht die Reduktion nur bis .
An der Gleichung kann sich Lobby ja mal selber versuchen.

Gruß,
Franz
Warum geht den die Reduktion nur bis MnO42-?
Würd mich mal interessieren,da ich grade dabei bin Redoxreaktion von KMnO4 aufzustellen, (neutralen/alkalischen/saurem Milleu)
  Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2010, 13:57   #17   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: KMnO4 im Sauren und Neutralen

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen

Im Übrigen : Um Redoxgleichungen aufstellen zu können, muss man nicht wissen , warum wann welches Produkt entsteht.
Ja, aber man muss doch wissen was als Produkt entsteht, um die Oxidationsstufen der jeweiligen Verbindungen feststellen?
Redest du grade von der "Stoffgleichung"? Da ist es eigendlich ergibig, dass die Produkte durch aufstellen der Teilreaktion entstehen.

Gruß Juliie
  Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2010, 14:22   #18   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: KMnO4 im Sauren und Neutralen

Alles Klar.

Aber weißt du, ich hab jetzt grad echt ein Problem.
Kannst du mir vielleicht sagen, wie man diese Redoxreaktion im neutralen Milleu löst?

Edukte:
KMnO4 MnO2

Produkte:
Na2SO3 SO42-

Kannst du mir das irgendwie vor machen? Damit ich irgendwie vergleichen kann. Ich hab das grade in meinem Heft stehen, nur es klappt grad nicht mit den Ausgleich mit H+ und OH-
  Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2010, 14:32   #19   Druckbare Version zeigen
Firlefanz07  
Mitglied
Beiträge: 76
AW: KMnO4 im Sauren und Neutralen

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Das ist richtig, man muss also nicht nur die Edukte, sondern auch die Produkte kennen. Aber man muss nicht den Grund kennen, warum sich gerade dieses und nicht jenes Produkt bildet. Auch ist es ( zumindest in der anorganischen Chemie ) in aller Regel einfacher, die jeweiligen Produkte zu "wissen", als theoretische Akrobatik betreiben zu müssen in der Hoffnung. die richtigen Produkte voraussagen zu können.

Dass man es lieber anders hätte, ist einerseits zwar ein verständlicher. letztlich und meistens aber auch leider nur ein frommer Wunsch.
Theoretisch wäre ja alles durch die Physik beschreibbar. Da diese (Physik) aber keine ausreichenden Beschreibungen liefert, arbeitet die Chemie als Nichtdeterministische Wissenschaft. Vorhersagen sind natürlich in Grenzen schon möglich.

Die Chemie trifft natürlich Aussagen über Edukte -> Produkte bei Bedingungen. Aber der Zusammenhang Edukte -> Produkte in Typ ist nicht mathematisch beschrieben sondern im "Wissen" der Chemie. Für Bedingungen -> Konzentrationen (o.ä.) gibt es hingegen oft auch mathematische Beschreibungen (die wie bei allen Naturwissenschaften allerdings auch erst über Durchführung -> Messung bestimmt werden).
Firlefanz07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2010, 14:40   #20   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: KMnO4 im Sauren und Neutralen

Zitat:
Zitat von Julie16 Beitrag anzeigen
Alles Klar.

Aber weißt du, ich hab jetzt grad echt ein Problem.
Kannst du mir vielleicht sagen, wie man diese Redoxreaktion im neutralen Milleu löst?

Edukte:
KMnO4 MnO2

Produkte:
Na2SO3 SO42-

Kannst du mir das irgendwie vor machen? Damit ich irgendwie vergleichen kann. Ich hab das grade in meinem Heft stehen, nur es klappt grad nicht mit den Ausgleich mit H+ und OH-

Gibt es eigendlich auch KMnO2 bzw NaMnO2
Hab grad mächtig Probleme mit der obrigen redoxrekation
  Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2010, 14:43   #21   Druckbare Version zeigen
Firlefanz07  
Mitglied
Beiträge: 76
AW: KMnO4 im Sauren und Neutralen

Zitat:
Zitat von Julie16 Beitrag anzeigen
Alles Klar.

Aber weißt du, ich hab jetzt grad echt ein Problem.
Kannst du mir vielleicht sagen, wie man diese Redoxreaktion im neutralen Milleu löst?

Edukte:
KMnO4 MnO2

Produkte:
Na2SO3 SO42-

Kannst du mir das irgendwie vor machen? Damit ich irgendwie vergleichen kann. Ich hab das grade in meinem Heft stehen, nur es klappt grad nicht mit den Ausgleich mit H+ und OH-
Du meinst Wohl Edukt KMnO4 Produkt MnO2
Dafür hat FKS ja schon die Gleichung genannt:
Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
{MnO_4^- \ + \ 4H^+ \ + \ 3e^- \ -> \ MnO_2 \ + \ 2 H_2O}
Für SO32- SO42- analog:

SO42- + 2H+ + 2e- -> SO32- + H2O
Firlefanz07 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.09.2010, 14:55   #22   Druckbare Version zeigen
Firlefanz07  
Mitglied
Beiträge: 76
AW: KMnO4 im Sauren und Neutralen

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
{MnO_4^- \ + \ 4 \ H^+ \ + \ 3 \ e^- \ -> \ MnO_2 \ + \ 2 \ H_2O}

{MnO_4^- \ + \ 2 \ H_2O \ + \ 3 \ e^- \ -> \ MnO_2 \ + \ 4 \ OH^-}


{SO_3^2^- \ + \ H_2O \ + \ -> \ SO_4^2^- \ + \ 2 \ H^+ \ + \ 2 \ e^- }

{SO_3^2^- \ + \ 2 \ OH^- \ + \ -> \ SO_4^2^- \ + \ H_2O \ + \ 2 \ e^- }
An diesen Gleichungen sieht man übrigens besonders schön warum diese Reaktionen mit Permanganat im saueren und von Sulfit im alkalischen begünstigt werden. Die Gleichgewichte verschieben sich nämlich deutlich durch die Zugabe von Säure (H+) bzw. Lauge (OH-.
Firlefanz07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2010, 14:57   #23   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: KMnO4 im Sauren und Neutralen

Ah danke Leute!

Ich habs dann doch richtig. Wie ich sehe, gibts also 2 Varianten einen Ladungsausgleich im neutralen Milleu aufzustellen COOL
Aber was ist mit den Gegenionen und der Stoffgleichung?

Deshalb auchmeine Frage, ob es KMnO2 bzw NaMnO2 gibt.
Ich weiß nicht mit was ich das MnO2 verbinden soll
  Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2010, 15:05   #24   Druckbare Version zeigen
Firlefanz07  
Mitglied
Beiträge: 76
AW: KMnO4 im Sauren und Neutralen

Die K+ und Na+ Ionen schreibst Du einfach auf beiden Seiten der Gleichung.

Sie kürzen sich deshalb raus, weshalb das oben nicht von uns hingeschrieben wurde.

Und nein die Verbindungen gibt es nicht und MnO2 verbindet sich auch nicht.

KMnO4 + 2 H2O + 3e- -> K+ + MnO2 + 4 OH-

(Beim Eindampfen würde man daher KOH erhalten, aber ich würde das NICHT so hinschreiben)
(KMnO4 + 2 H2O + 3e- -> KOH + MnO2 + 3 OH-)

(Analog bei der anderen Reaktion würde man Na2SO4 beim Eindampfen erhalten)
Firlefanz07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2010, 15:10   #25   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: KMnO4 im Sauren und Neutralen

Ok danke
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verhalten von Magnesiumoxid in alkalisch, sauren und neutralen Lösungen marco00000011 Anorganische Chemie 1 28.02.2011 19:40
Fragen/Aufgaben zu sauren, basischen und neutralen Lösungen! Richard-9a Allgemeine Chemie 4 27.10.2009 17:42
Redox Gleichungen im Neutralen Milieu und Schmelzen Neoplan Allgemeine Chemie 9 13.06.2009 19:42
Säure und sauren Lösungen saurezitrone Allgemeine Chemie 3 18.08.2008 17:05
oxidation von alkoholen- warum mit kaliumpermanganat im sauren und basischen und... JaNaII Organische Chemie 1 16.12.2007 19:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:33 Uhr.



Anzeige