Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.12.2004, 17:06   #1   Druckbare Version zeigen
klakamaus weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 247
Namensgebung von Kunststoffen

Hallo,

wie bestimme ich denn einen Kunststoffnamen. Ich meine, wenn ich so ein "Ding", auch Molekül genannt, vor mir habe, wie bilde ich dann "ganz einfach" den namen? Gibt es da Regeln, Tricks?
klakamaus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.12.2004, 17:48   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Namensgebung von Kunststoffen

In der Regel aus dem Namen des Monomers und der Vorsilbe "Poly...".

z.B. Polyethylen

Daneben gibts noch Trivial- oder Handelsnamen wie Perlon etc.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2004, 19:11   #3   Druckbare Version zeigen
klakamaus weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 247
AW: Namensgebung von Kunststoffen

Was mach ich bei so einem Stoff, ich hoffe man kann es erraten :

Code:
    O                         O                           O
    ||                        ||                          ||
....C - N - Benzol - N - C - O - (CH2)2 - O - C - N...
         |                |                                      |
         H               H                                      H
Erstmal, wie heißt dieser Stoff und dann, aus welchen beiden Monomeren besteht er?
Ethan-diol und ...? Liegt hier dann eine Polykondensation vor?


Seh gard, dass mit der Zeichnung geht nicht ... also die =O soll über den C-Atomen sein und die -H unter den N-Atomen

Geändert von bm (03.12.2004 um 22:17 Uhr)
klakamaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2004, 19:27   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Namensgebung von Kunststoffen

Erkennen kann man nix. Ich kanns nur erahnen, dass es wahrscheinlich Polyethylenterephthalat sein soll.

Du hast doch ISIS zeichne es damit und poste es dann hier als Anhang, dann erkennt man es besser.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2004, 19:31   #5   Druckbare Version zeigen
klakamaus weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 247
AW: Namensgebung von Kunststoffen

Zitat:
Zitat von Last of the Sane

Du hast doch ISIS zeichne es damit und poste es dann hier als Anhang, dann erkennt man es besser.
Das habe ich ja versucht, aber mach ich nen Anhang?


Mit Grafik einfügen ging es nicht.

Aber, wie soll denn ein Schüler in einer Klausur auf so einen Namen kommen?


Stimmt denn das mit der Polykondensation?
klakamaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2004, 19:38   #6   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Wenn schon so, dann in CODE-Tags:
Code:
    O                    O                    O
    ||                   ||                   ||
....C - N - Benzol - N - C - O - (CH2)2 - O - C - N...
        |            |                            |
        H            H                            H
Sicher, dass die O vor und nach (CH2)2 da hin gehören?

Geändert von buba (03.12.2004 um 19:40 Uhr)
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2004, 19:40   #7   Druckbare Version zeigen
klakamaus weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 247
AW: Namensgebung von Kunststoffen

cool, danke, werd ich mir merken!
klakamaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2004, 19:47   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Namensgebung von Kunststoffen

Polyethylenterephthalat war übrigens falsch... ich hab die N übersehen. Von daher ists also ein Polyamid, genauer ein Polyaramid.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2004, 21:56   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Namensgebung von Kunststoffen

Wenn das O stimmt, dann ist natürlich auch kein Polyamid. Hm, vielleicht ein Carbaminsäureester? Oder wie nennt man sowas?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2004, 22:19   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Namensgebung von Kunststoffen

Uran, Uren, Urin.

Oder war es Urethan?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2004, 22:33   #11   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
ach...
Phenyldiisocyanat + Ethandiol => Polyaddition

Geändert von buba (03.12.2004 um 23:01 Uhr) Grund: 1,4- vor diisocyanat weggemacht
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einteilung von Kunststoffen Bogi 91 Organische Chemie 2 26.12.2009 15:26
Unterscheidung von Kunststoffen SkunK Organische Chemie 4 05.07.2009 18:33
recycling von kunststoffen ehemaliges Mitglied Verfahrenstechnik und Technische Chemie 12 07.02.2009 16:40
Namensgebung von Alkanolen... mal wieder :) jak Organische Chemie 9 26.11.2007 23:29
Namensgebung von Komplexen Vic Tim Anorganische Chemie 6 23.05.2003 11:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:34 Uhr.



Anzeige