Organische Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch zur Organischen Chemie
M.A. Fox, J.K. Whitesell
14.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Organische Chemie

Hinweise

Organische Chemie Fragen und Antworten zur Chemie der Kohlenwasserstoffe. Hier kann alles von funktionellen Gruppen über Reaktionsmechanismen zu Synthesevorschriften, vom Methan zum komplexen Makromolekül diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.11.2004, 23:48   #1   Druckbare Version zeigen
kasseopeia Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 40
Vergilbung durch UV-Licht bei Isocyanatverbindungen

Sehr geehrte Leser!

Erstmal möcht ich gratulieren zu einer so ausgezeichnet gestallteten Seite für chem. Angelegenheiten!

Ich bin in der Entwicklung von Produkten tätig die sich mit recycliertem Polyurethan beschäfftigt. Hierbei wird Schaumstoff unterschiedlichster Herkunft geschreddert und anschließend mit einem Bindemittel (Diphenylmethandiisocyanat) vermischt und mit Wasserdampf bedampft.

Ein Problem das sich immer wieder ergibt, ist daß das Bindemittel durch UV-Strahlung vergilbt. Dies liegt meiner Meinung nach an der Reaktion am Bindemittel, also an den aromatischen CNO Verbindungen.
Ich bräuchte hierzu eine Reaktionsgleichung welche den Vorgang der Vergilbung beschreibt, also die Einwirkung des UV-Lichtes auf die Bindungsstellen. Kann mir hierbei jemand helfen??

Oder hat jemand eine andere Idee wie diese Vergilbung zu stande kommt?

mfg Thomsd
kasseopeia ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 30.11.2004, 00:30   #2   Druckbare Version zeigen
fraggle Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.128
AW: Vergilbung durch UV-Licht bei Isocyanatverbindungen

pdf1
pdf2


der herr hatte einen schönen vortrag über PURs gehalten und auch vergilbung angeschnitten. könnte sein, das man es aus dem verhindern der vergilung erkennt,kann aber leider nicht garantieren, das es weiterhilft.
__________________
wer bin ich? Und wenn ja, wieviele?

Gib einem Mann Feuer, und er hat es warm für einen Abend. Zünde ihn an, und er hat es warm für den Rest seines Lebens
fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2004, 08:24   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.284
AW: Vergilbung durch UV-Licht bei Isocyanatverbindungen

Zitat:
Zitat von fraggle
pdf1
pdf2


der herr hatte einen schönen vortrag über PURs gehalten und auch vergilbung angeschnitten. könnte sein, das man es aus dem verhindern der vergilung erkennt,kann aber leider nicht garantieren, das es weiterhilft.
Sehr schön, die beiden (ziemlich ähnlichen) Dokumente.

Die Vergilbung wird zwar erwähnt, aber nicht näher erläutert.

Ich versuchs daher mal:
was vergilbt, sind die aromatischen Amine bzw. deren Derivate. Die Dinger sind leicht dehydrierbar (radikalische Zwischenstufen). UV beschleunigt die Vergilbung, afaik findet die aber auch (langsamer) im Dunkeln statt.
Bei MDI-basierenden Produkten können sich Chinonimin-Strukturen ausbilden; TDI-basierende Systeme können zu Phenazinen dimerisieren.
Bekanntlich verfärben sich aromatische Amine recht schnell, wenn Sauerstoff anwesend ist (wird für die Dehydrierung gebraucht. Vermutlich spielen auch Spuren von Schwermetallen eine (katalytische) Rolle.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2004, 09:08   #4   Druckbare Version zeigen
kasseopeia Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 40
AW: Vergilbung durch UV-Licht bei Isocyanatverbindungen

Danke meine Herrn für die schnelle Reaktion! Nun bin ich was vergilbung bei MDI bzw.TDI betrifft, etwas gescheiter. Kann mir bitte noch jemand behilflich sein eine Reaktionsgleichung für diesen Vorgang zu formulieren? Das wär dan absolut spitze ;-)

lg, Thomas
kasseopeia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2004, 20:03   #5   Druckbare Version zeigen
fraggle Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.128
AW: Vergilbung durch UV-Licht bei Isocyanatverbindungen

Zitat:
Zitat von FK
Sehr schön, die beiden (ziemlich ähnlichen) Dokumente.

Die Vergilbung wird zwar erwähnt, aber nicht näher erläutert.

wie schon gesagt geschnitten hatter das ganze, ob ers in das handout reingetan hat, wusste ich nicht....
__________________
wer bin ich? Und wenn ja, wieviele?

Gib einem Mann Feuer, und er hat es warm für einen Abend. Zünde ihn an, und er hat es warm für den Rest seines Lebens
fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2004, 22:57   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.284
AW: Vergilbung durch UV-Licht bei Isocyanatverbindungen

Ich habe mal ein bisschen gemalt:

Oben die Entstehung eines Phenazins aus 2,4-Toluylendiamin (Hydrolyseprodukt von TDI), ausgehend von einem Aminradikal (die weiteren radikalischen Zwischenstufen habe ich ausgelassen), ganz unten ein Chinonimin aus Methylen-dianilin (Hydrolyseprodukt von MDI).
Beim MDI ist anzumerken, dass das üblicherweise verwendete MDI beträchtliche Anteile an Poly-MDI enthält, wo dann mehrere Anilinmoleküle über Methylenbrücken verbunden sind. Daraus resultieren dann miteinander verbundene Chinoniminstrukturen, die noch besser Licht absorbieren.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!

Geändert von FK (01.12.2004 um 07:52 Uhr)
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2004, 00:00   #7   Druckbare Version zeigen
fraggle Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.128
Glühbirne AW: Vergilbung durch UV-Licht bei Isocyanatverbindungen

*ganzer kronleuchter aufgeht*


thx...
dat forum is besser als unterricht^^
__________________
wer bin ich? Und wenn ja, wieviele?

Gib einem Mann Feuer, und er hat es warm für einen Abend. Zünde ihn an, und er hat es warm für den Rest seines Lebens
fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2004, 10:58   #8   Druckbare Version zeigen
kasseopeia Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 40
AW: Vergilbung durch UV-Licht bei Isocyanatverbindungen

VIELEN DANK!!

Ihr habtmir echt weitergeholfen und ich muß sagenich hab allein nur durch dieses rel. kurze posting viel dazu gelernt.

Danke noch mal an alle

mfg Thomas (ein wenig mehr erleuchtet *g*)
kasseopeia ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arzneistoff durch Luft / Licht gelb ? Badebo Medizin & Pharmazie 2 22.04.2011 12:03
Verbindungen durch UV - Licht kjetil Organische Chemie 6 11.03.2010 22:06
Reaktion startet durch Licht SokratesX Organische Chemie 7 10.12.2009 14:09
alkalisch vernetzende Silikone - Vergilbung durch Amine Danii Allgemeine Chemie 5 21.11.2005 20:43
Abgelenktes Licht (durch Raumzeitkrümung?) ruke Physik 20 07.01.2005 16:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:04 Uhr.



Anzeige