Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2004, 18:38   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Reaktionsgleichungen

Hallo

Kann mir jemand helfen? Wie sind die Reaktionsgleichungen, wenn man Pb, Sn und Sb in konz H2SO4 auflöst? Hatte mir folgendes überlegt, jedoch war mein Lehrer nicht damit einverstanden:

Sn(s) + 2 H2SO4(l) -> Sn(SO4)2(aq) + 2 H2(g)
Sb(s) + 3 H2SO4(l) -> Sb(SO4)3(aq) + 3 H2(g)
Pb(s) + H2SO4(l) -> PbSO4(aq) + H2(g)
  Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2004, 18:43   #2   Druckbare Version zeigen
Winas Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.556
AW: Reaktionsgleichungen

Hallo

Wasserstoff entsteht nur bei verdünnter Schwefelsäure. Es kann, je nach Reaktionsbedingungen, Schwefeldioxid, elem. Schwefel oder auch sogar Schwefelwasserstoff entstehen.

Gruß,
Winas
__________________
Wir verlangen das Leben müsse einen Sinn haben - aber es hat nur soviel Sinn, als wir ihm zu geben imstande sind. (Hermann Hesse)
Winas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2004, 19:12   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Reaktionsgleichungen

Danke für die schnelle Antwort!
Die Reaktionen sollen in heißer konz H2SO4 stattfinden. Kann ich nicht allgemeiner schreiben:

Pb + 2SO42- -> [Pb(SO4)2]2- +2e-

ist doch ein Komplex, oder?

Gehen Sb und Sn auch als Komplex in Lösung?
  Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2004, 19:22   #4   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Reaktionsgleichungen

Das sind in heißer konz. Schwefelsäure alles Oxidationen. Das Metall wird von der Schwefelsäure oxidiert, währendessen die Säure reduziert wird. Produkt der Reduzierung ist im allgemeinen Schwefeldioxid (sollte hier in der Aufgabe wohl reichen).
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2004, 19:28   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Reaktionsgleichungen

Zitat:
Zitat von neo86
Sb(s) + 3 H2SO4(l) -> Sb(SO4)3(aq) + 3 H2(g)
Das ist schonmal mit Sicherheit falsch, weil Du hier ein "sechswertiges" Antimon hast...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2004, 20:23   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Reaktionsgleichungen

Damke für die schnellen Antworten!
Kommt das so hin?

Pb(s) + 2H2SO4(l) -> PbSO4(s) + 2H2O(l) + SO2(g)
PbSO4(s) + H+(aq) -> Pb(HSO4)+(aq)

2Sb(s) + 6H2SO4(l) -> Sb2(SO4)3(aq) + 6H2O(l) + 3SO2(g)

Sn(s) + 4H2SO4(l) -> Sn(SO4)2(aq) + 2SO2(g) + 2H2O(l)

gruß
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.11.2004, 20:29   #7   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Reaktionsgleichungen

Sieht gut aus. Nur wieso willst Du das Bleisulfat noch protonieren?
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2004, 20:40   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Reaktionsgleichungen

Weil ich die Substanzen mit konz H2SO4 in Lösung bekommen soll. PbSO4 an sich wäre doch fest, oder?
  Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2004, 20:45   #9   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Reaktionsgleichungen

Dann ist das Okay. Blei(II)sulfat ist in Wasser zwar schwerlöslich, aber in konz. Säuren wie z.B. Schwefelsäure löst es sich unter Bildung des Hydrogensulfat-Salzes.
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichungen NERDY Allgemeine Chemie 1 11.05.2011 17:53
Reaktionsgleichungen fragen Organische Chemie 8 22.04.2008 20:55
Reaktionsgleichungen sweetcandy90 Anorganische Chemie 8 10.01.2008 20:55
Reaktionsgleichungen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 3 14.12.2005 09:56
Reaktionsgleichungen carrie85 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 13.12.2005 19:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:17 Uhr.



Anzeige