Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2005, 10:30   #16   Druckbare Version zeigen
Imperator Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.585
AW: NMR-Simulation

Zitat:
Zitat von AJ
Kennt jemand vielleicht auch ein Programm (natürlich gerne Freeware), das die NMR-Daten anhand des Moleküls im ganzen berechnet und nicht nur inkremental?
also ab initio?

bei der ACD/NMR software kann man entweder mit inkrement, ioder auf sphären berechnen, wobei dann anhand der inte4rnen datenbank von ähnlichen Teilstrukturen das Ganze abgeleitet wird.
Imperator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2005, 10:44   #17   Druckbare Version zeigen
AJ Männlich
Mitglied
Beiträge: 362
AW: NMR-Simulation

Zitat:
Zitat von Imperator
also ab initio?
Verdammt, ich wußte, dass ich weiß, wie das heißt, kam nur gerade nicht drauf.
Echtes Ab initio würde vermutlich etwas zu lange dauern, aber eine ausgewogene Mischung aus Semi-Emperie und Ab-Initio wäre gut.
Ich werde mir das Programm mal ansehen. Gedankt!
__________________
Ich würde es wieder tun. Die Rede ist vom Studium der Chemie. Es gibt mir ein anhaltendes Verständnis der stofflichen Um- und Mitwelt, der Vielfalt in Farben und Formen und verschont mich vor geistiger Umweltverschmutzung durch Populisten.

E.A.Stadlbauer
AJ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2005, 11:27   #18   Druckbare Version zeigen
DrDeath Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.582
AW: NMR-Simulation

Zitat:
Zitat von C2H5OH
Welche Versionen gibt es denn alles? (Ultra, ...)
...Pro und Standard.
DrDeath ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.02.2005, 18:07   #19   Druckbare Version zeigen
Krusty  
Mitglied
Beiträge: 126
AW: NMR-Simulation

Gibts eigentlich auch ein Programm das mir Strukturvorschläge machen kann, wenn ich ein C und/oder H-NMR habe.
Bzw mein NMR mit einer (internet)-Datenbank vergleicht?
Krusty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2005, 19:03   #20   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
AW: NMR-Simulation

Zitat:
Zitat von AJ
Verdammt, ich wußte, dass ich weiß, wie das heißt, kam nur gerade nicht drauf.
Echtes Ab initio würde vermutlich etwas zu lange dauern, aber eine ausgewogene Mischung aus Semi-Emperie und Ab-Initio wäre gut.
Ich werde mir das Programm mal ansehen. Gedankt!
da ist aber nicht die Bohne Ab initio bei diesem Programm. Solche Rechnungen sind eh ziemlich ungenau, so daß man um experimentelle Daten nicht herumkommt. Entweder über Inkremente oder Fragmente. Manche Programme kann man auch mit den Daten einer Verbindungsklasse trainieren, um bessere Vorhersagen zu bekommen.

Man sollte ohnehin nicht zuviel davon erwarten. Wenn Signale mit 10 ppm Abstand kommen, kann man sie vernünftig zuordnen, aber bei 1 ppm Abstand wird kein NMR-Spektroskopiker nur aufgrund der chemischen Verschiebung eine Zuordnung treffen.
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2005, 11:40   #21   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
AW: NMR-Simulation

apropos ab initio:

GIAO-methode ist das zauberwort, fette basissätze braucht man, man erhält die absolutverschiebungen als tensor und die ergebnisse sind so übel nicht... übel dafür sind die rechenzeiten an der heimischen zahlenmühle - daheim nur tauglich für kleine moleküle und auch das nur, wenn man keinen wert auf die berechnung der kopplungskonstanten legt.
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2005, 11:43   #22   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
AW: NMR-Simulation

naja, was heißt "so übel nicht": das gilt ja auch für die Inkrementsysteme ....
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2005, 20:59   #23   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
AW: NMR-Simulation

siehe auch hier. das taxolbeispiel ist eigentlich kein gutes exempel für eine solche berechnung, da weder die geometrieoptimierung mit einem STO-3G-basissatz noch die berechnung der verschiebung mit 6-31G-basissätzen auch nur annähernd das einhält, was für solche berechnungen empfohlen ist. dennoch ist das ergebniss akzeptabel. anderersseits zeigt die methode zb. bei den gespannten ringssystemen oder ungewöhnlichen strukturen ihre stärken, wo inkrementssysteme wg. fehlender parametrisierung eher versagen.

keine frage, dass der aufwand ungleich höher ist, leistungsfähiger ist die methode allemal. "nicht so übel" heißt in diesem falle qualitativ besser.
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2005, 22:14   #24   Druckbare Version zeigen
DrDeath Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.582
AW: NMR-Simulation

Kann ich eigentlich bestätigen. In meiner Diplomarbeit mußte ich zwei Triflat-Verbindungen charakterisieren. Da es da keinerlei empirische Daten gibt, blieb uns nichts anderes übrig, als die Shifts quantenchemisch zu berechnen - was angesichts der Tatsache, daß wir in unserem AK nicht nur synthetisch arbeiten, sondern auch Theoretische Chemie betreiben zum Glück nicht sooo ein großes Problem war.

Naja - zurück zum Thema: die berechneten Shifts wichen zwar zum Teil ziemlich von den experimentell gemessenen ab, was aber wahrscheinlich auf in der Rechnung nicht berücksichtigte Lösungsmitteleffekte zurückzuführen war, das berechnete Ergebnis stimmte aber alles in allem sehr gut mit den gemessenen Werten überein.
DrDeath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2005, 15:37   #25   Druckbare Version zeigen
Imperator Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.585
AW: NMR-Simulation

Zitat:
Gibts eigentlich auch ein Programm das mir Strukturvorschläge machen kann, wenn ich ein C und/oder H-NMR habe.
Bzw mein NMR mit einer (internet)-Datenbank vergleicht?
ja, genau das macht zB ACD/Structure elucidator, wird dir aber nix helfen; Industriepreis: >>50.000.-- $
Imperator ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemieanlagen Simulation Graphen Computer & Internet 1 26.04.2013 18:47
Simulation chemcad 6 ehemaliges Mitglied Verfahrenstechnik und Technische Chemie 1 26.04.2013 18:45
Blut Simulation Roka Physik 0 19.12.2009 16:46
NMR Simulation, Iteration ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 0 17.10.2008 10:23
NMR Simulation erstellen Chickendog Analytik: Instrumentelle Verfahren 5 24.01.2007 11:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:24 Uhr.



Anzeige