Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.11.2004, 22:51   #16   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Säurereste

Zitat:
Zitat von bm
Ich war auch nicht geboren, als

der Otto-Motor erfunden
die Elektrizität erkannt
...wurde.
Trotzdem wollte ich nicht darauf verzichten. Und nicht darauf verzichten zu wissen, was da vor sich geht.
"Säurerest" ist aber eine ziemlich antiquierte Bezeichnung...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2004, 22:59   #17   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Säurereste

Zitat:
Zitat von FK
"Säurerest" ist aber eine ziemlich antiquierte Bezeichnung...

Gruß,
Franz
Stimmt schon. Aber Student der Chemie sollte man auch lernen die Sprache der Literatur des frühen vergangenen Jahrhunderts und die zuvor gebräuchliche zu verstehen.

Was mir zum Teil immer noch erst nach einigem Nachdenken gelingt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2004, 17:37   #18   Druckbare Version zeigen
JT-ToM  
Mitglied
Beiträge: 390
AW: Säurereste

hatte ich doch diesmal die größte bibliothek der welt unterschätzt!
danke
JT-ToM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2004, 17:53   #19   Druckbare Version zeigen
JT-ToM  
Mitglied
Beiträge: 390
AW: Säurereste

Zitat:
Zitat von FK
"Säurerestanion" sagt man aber wirklich nicht...
Säurerestion ist ein gängiger Begriff aus den Chemiebüchern der Sek I. Die jungen Menschen kennen noch keine erweiterte Säure-Base-Theorie.

Ob das gut ist, darüber lässt sich streiten.

Grüße ToM
JT-ToM ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.11.2004, 22:40   #20   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Säurereste

Zitat:
Zitat von bm
Stimmt schon. Aber Student der Chemie sollte man auch lernen die Sprache der Literatur des frühen vergangenen Jahrhunderts und die zuvor gebräuchliche zu verstehen.

Was mir zum Teil immer noch erst nach einigem Nachdenken gelingt.
Hier was zum Üben (auf Englisch):
http://web.lemoyne.edu/~giunta/archema.html

Man findet dort so historische Begriffe wie "fixe Luft" und "dephlogistierte Meersalzsäure", "carburierter Wasserstoff", "Antimonbutter", "süßer Salpetergeist", "Lithargyrum", "Mirbanöl".
Erstaunlicherweise war das "unschmelzbare Präzipitat" nicht aufgeführt.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!

Geändert von FK (12.11.2004 um 22:52 Uhr)
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2004, 23:00   #21   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Säurereste

Zitat:
Zitat von FK
Hier was zum Üben (auf Englisch):
http://web.lemoyne.edu/~giunta/archema.html

Man findet dort so historische Begriffe wie "fixe Luft" und "dephlogistierte Meersalzsäure", "carburierter Wasserstoff", "Antimonbutter", "süßer Salpetergeist", "Lithargyrum", "Mirbanöl".
Erstaunlicherweise war das "unschmelzbare Präzipitat" nicht aufgeführt.

Gruß,
Franz
Besten Dank.

Zitat:
vital air: dephlogisticated air.
Bis 111Rg (http://www.spiegel.de/wissenschaft/erde/0,1518,327078,00.html) ist mir das PSE bekannt. Mir fehlt die Einordnung von "Phlogiston".

btw.: Begriffe wie Zinnbutter verwende ich immernoch. Wer mal eine Reduktion mit Sn durchgeführt hat, weiss warum.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2004, 23:06   #22   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Säurereste

Zitat:
Zitat von bm
Bis 111Rg (http://www.spiegel.de/wissenschaft/erde/0,1518,327078,00.html) ist mir das PSE bekannt. Mir fehlt die Einordnung von "Phlogiston".
Die Ordnungszahl liegt im negativen Bereich, denn bekanntlich nehmen Stoffe an Gewicht zu, wenn es entweicht.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2004, 23:54   #23   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Säurereste

Zitat:
Zitat von FK
Die Ordnungszahl liegt im negativen Bereich, denn bekanntlich nehmen Stoffe an Gewicht zu, wenn es entweicht.

Gruß,
Franz
Das heisst, man könnte -xPg zur Senkung von Transportkosten verwenden?

Interessanter Aspekt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Säurereste (Definition) Ulli25 Allgemeine Chemie 5 18.11.2008 21:27
Säurereste eQual Allgemeine Chemie 8 07.11.2006 20:30
Wie lassen sich Säurereste ableiten? chemie_schüler Allgemeine Chemie 10 17.01.2005 18:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:25 Uhr.



Anzeige