Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.11.2004, 21:03   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Halogen-Nachweis ("Beilstein-Probe")

Hallo Leute,

was passiert bei folgendem Versuch und wie sieht die Reaktionsgleichung dazu aus?

Ein Kupferblech oder -draht wird in der Brennerflamme ausgeglüht,
bis dieses keine Färbung mehr zeigt.
Man läßt es abkühlen, gibt dann etwas Substanz (Chloroform) auf und hält
es erneut in die Brennerflamme.

Wäre echt super, wenn ihr mir weiterhelfen könntet!
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.11.2004, 21:21   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Halogen-Nachweis ("Beilstein-Probe")

Willkommen bei uns!

Es bilden sich Kupferchloride (bei niedriger Temperatur das Kupfer(II)chlorid, bei höherer (ab 1000 °C) Kupfer(I)chlorid).

Die Umsetzung wird kaum nach irgendeiner brauchbaren Stöchiometrie verlaufen - das Cu schnappt sich das erstbeste Chloratom, der Rest des organischen Moleküls verdünnisiert sich.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2004, 20:06   #3   Druckbare Version zeigen
Xanthoria  
Mitglied
Beiträge: 19
AW: Halogen-Nachweis ("Beilstein-Probe")

Da möcht ich mich gleich mit einer Frage anschließen: Bei der Beilstein-Probe sollen giftige (Zwischen-/)Produkte auftreten, weswegen die Durchführung im Abzug empfohlen wird. Kann man annehmen, dass die Kupferchloride weniger das Problem sind, sondern eher irgendwelche gasförmigen, organischen Chlorverbindungen, die in der Hitze entstehen ? Bei und funktioniert der Abzug schlecht, insofern denke ich auch, dass bei der geringen Menge Substanz, die ich mit der Kupfer-Öse aufnehme, auch das "Proben im freien Raum" möglich sein sollte - was meinen Sie ?
Xanthoria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2004, 20:55   #4   Druckbare Version zeigen
dario88 Männlich
Mitglied
Beiträge: 195
AW: Halogen-Nachweis ("Beilstein-Probe")

Zitat:
Zitat von Xanthoria
was meinen Sie ?
Hier im Forum sind aller per Du! Schließ dich doch an!

cu, DARIO
__________________
„Ein Element ist eine Materiesorte, deren Atome alle die gleiche Kernladugszahl haben.“

„Non cogito, tamen sum“
dario88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2004, 21:15   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Halogen-Nachweis ("Beilstein-Probe")

Zitat:
Zitat von dario88
Hier im Forum sind aller per Du! Schließ dich doch an!

cu, DARIO



Natürlich entstehen gesundheitsschädliche Produkte bei der Beilstein-Probe.
Ich würde aber sagen, dass man nicht gleich um Gesundheit & Leben fürchten muss, wenn man mal eine macht und der Abzug nicht gut zieht...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2004, 21:04   #6   Druckbare Version zeigen
Xanthoria  
Mitglied
Beiträge: 19
AW: Halogen-Nachweis ("Beilstein-Probe")

Zitat:
Zitat von dario88
Hier im Forum sind aller per Du! Schließ dich doch an!

cu, DARIO
Mach ich, aber eigentlich müsste man darauf anstoßen
Xanthoria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2004, 21:36   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Halogen-Nachweis ("Beilstein-Probe")

Zitat:
Zitat von Xanthoria
Mach ich, aber eigentlich müsste man darauf anstoßen
Prost!

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"molar"-Angabe, Umrechnen in "Volumenprozent" und "Prozent" ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 25 13.09.2009 20:35
Nachweis von "C" und "H" in organischen Stoffen 1337 Organische Chemie 2 11.05.2006 15:49
Amalgam-"Pfennig"-Probe auf Ag/Hg Roger Brot Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 04.06.2005 17:41
Begriffe "verdünnt", "halbkonzentriert", "konzentriert" hippie Allgemeine Chemie 5 06.12.2003 16:02
"fehling-probe" ehemaliges Mitglied Organische Chemie 19 21.03.2002 17:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:52 Uhr.



Anzeige