Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.11.2004, 10:33   #1   Druckbare Version zeigen
Chemielaborantin03  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
Aufgaben zum Osmotischen Druck

Wie brechne ich die Massenkonzentration von NaCl bei 37°C wenn der osmotische Druck 7,76 bar beträgt und wenn vollständige Dissoziation angenommen werden kann?
Chemielaborantin03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2004, 12:17   #2   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Aufgaben zum Osmotischen Druck

Welchen osmotischen druck hat denn eine 1-molare Lösung? Das ist eine Konstante!
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2004, 14:01   #3   Druckbare Version zeigen
Chemielaborantin03  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
AW: Aufgaben zum Osmotischen Druck

Hallo ! Also hier komme ich beim besten Wille nicht weiter. Welche Konstante denn? Soll es da eine bestimmt für geben? Das Problem bei mir ist eigentlich, dass ich das Thema in der Schule nie hatte, es aber jetzt in meinen PAL Aufgaben aufgetaucht ist, und ich hier jetzt leider nicht weiterkomme.
Chemielaborantin03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2004, 14:21   #4   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Aufgaben zum Osmotischen Druck

Sagt die die van't Hoffsche Gleichung was ?

Pos =nRT/V

damit sollte es gehen.

Es gilt noch zu beachten, dass NaCl in zwei osmotisch aktive Teilchen dissoziiert.

EDIT: Wenn's PAL ist, dann sind doch bestimmt ein paar Lösungsvorschläge dabei. Wie sehen die denn aus? Vielleicht muss man ja gar nicht rechnen.

Geändert von belsan (02.11.2004 um 14:38 Uhr)
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2004, 14:36   #5   Druckbare Version zeigen
Chemielaborantin03  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
AW: Aufgaben zum Osmotischen Druck

Also wäre jetzt die Lösung: p*V = n*R*T eingesetzt: p= 7,76 bar, T= 310,15K, V = 1L, M= 58,5g/mol/2= 29,25 g/mol?? Also wäre m= (7,76bar*1L*29,25 g/mol)/0,083144bar*L/mol*K * 310,15K) = 8,8 g/L. Aber woher weiß ich denn jetzt wann ich dass wie teilen muss? Ist das bei elektrochemischen Berechnungen immer so, dass wenn zwei Teilchen im Spiel sind dass man das dann alles durch zwei teilen muss?Also müsste ich jetzt bei K2C2O4 durch 3teilen da drei Teilchen reagieren?
Chemielaborantin03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2004, 14:49   #6   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Aufgaben zum Osmotischen Druck

Beim osmotischen Druck kommt es immer auf die Zahl der in Lösung vorliegenden Teilchen an.
(Es gibt deshalb auch den Begriff der Osmolarität, also der Stoffmengenkonzentration osmotisch aktiver Teilchen.)
In wieviele Teilchen eine Verbindung dissoziiert muss man wissen, aber das ist meist ja nicht so schwer.

Es ist richtig, dass das Kaliumoxalat in drei Teilchen dissoziiert (vollständige Diss. vorausgesetzt)
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.11.2004, 15:04   #7   Druckbare Version zeigen
Chemielaborantin03  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
AW: Aufgaben zum Osmotischen Druck

Ok danke, dann komme ich bei den anderen Aufgaben jetzt auch weiter
Chemielaborantin03 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergleich Druck mit osmotischen Druck H-Milch Allgemeine Chemie 6 05.03.2010 00:55
Bestimmung der Molmasse über den osmotischen Druck NeraMedia Biologie & Biochemie 1 04.02.2010 20:30
Ursache für osmotischen Druck ? KonradAdenauer Biologie & Biochemie 4 08.11.2008 19:49
Teilchen-Vorstellung zum osmotischen Druck PaGe Physikalische Chemie 1 26.08.2007 23:46
Druck Aufgaben jk Physik 6 21.05.2002 21:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:47 Uhr.



Anzeige