Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2001, 21:05   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Beitrag

wo kann ich trockeneis und/oder flüssigen stickstoff als privatperson bekommen? und wie teuer ist der spaß`?

------------------
Greetz

DeeJay DK
  Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2001, 08:15   #2   Druckbare Version zeigen
Galileo  
Mitglied
Beiträge: 279
Beitrag

Ob die entsprechenden Firmen auch solche Kleinmengen liefern weiß ich nicht - aber versuchs doch mal bei einer Uni.
Galileo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2001, 12:31   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Beitrag

Für Trockeneis:
Branchenbuch unter "Kohlensäure" und/oder "Gase". Irgendeine von den Firmen wird das Zeug haben oder Dir eine Bezugsquelle nennen.
10kg Trockeneis kosten nicht über DM 35,--.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2001, 12:41   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Beitrag

BIG THX

wir haben hier bei uns messer griesheim und linde ag. wer von den beiden, hat das wohl eher?

------------------
Greetz

DeeJay DK

<FONT COLOR="#ffffff" SIZE="1" FACE="Verdana, Arial, Geneva, Helvetica">[Dieser Beitrag wurde von DeeJay DK am 05.04.2001 editiert.]</font>
  Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2001, 13:28   #5   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
Beitrag

linde kann nicht falsch sein. wie's allerdings mit den bezug für privatpersonen aussieht - siehe thread vor einigen tagen zum thema chemiekalienhandel. zudem wird linde klein- bzw. kleinstmengen sicher nicht abgeben.

wenn man kohlensäurepatronen schnell entspannt, fällt ein teil des CO2's als schnee an - allerdings ein teures & nicht ganz ungefährliches unterfangen & somit eher als nicht-empfehlung zu sehen.
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2001, 14:15   #6   Druckbare Version zeigen
Luke Männlich
Mitglied
Beiträge: 236
Beitrag

Hi,

wenn Du eine Firma in Deiner Nähe hast, die Trockeneis herstellt ist es unter Umständen möglich, daß man Dir etwas verkauft (sofern Du es abholst), denn mit der Post oder einem Paketdienst wird sowas nicht verschickt.

Beim flüssigen N2 wirst Du wohl auf Granit beißen. Den darf Dir niemand verkaufen, solange Du nicht im Besitz einet Bescheinigung bist, die Dich als fähige Person ausweist, die mit sowas umgehen kann (so eine Art Giftschein, wie ihn jeder angehende Apotheker im Studium machen muß). Siehe dazu auch das Chemikaliengesetz, bzw. die Gefahrstoffverordnung. Auch hier stellt sich das Problem des Transports. N2 in flüssiger Form kommt in der Regel in einem großen Tanklastwagen und da mal so'n Liter rauszulassen für Dich kostet sowohl die Firma, als auch Dich eine Menge Geld.

Fazit: Ich bezweifle, daß Du es schaffst, an eins von beiden heranzukommen, aber trotzdem viel Glück.
Und falls Du es doch schaffen solltest, dann schreib mal, wie Du das hinbekommen hast.

Luke
Luke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2001, 14:59   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Beitrag

@ Luke:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass man für den Kauf von flüssigem Stickstoff als Endabnehmer (der ja die Chemikalie nicht weiter in Umlauf bringt) eine bestimmte Bescheinigung braucht...

Trockeneis hab ich mal ganz problemlos bei einer Kohlensäurefirma bekommen.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2001, 17:21   #8   Druckbare Version zeigen
No Regrets  
Moderator
Beiträge: 3.073
Blog-Einträge: 1
Grinsen

Zum Transport von flüssigem N2 empfehle ich eine alte Thermoskanne, aber den Deckel nicht draufmachen , sondern einen Deckel aus Styropor bauen
No Regrets ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2001, 17:38   #9   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
Beitrag

@Moritz: was hat das mit Endabnehmer zu tun - machst du dir da vielleicht etwas falsche Vorstellungen? Die Stickstoffdistribution ist eine ausgefeilte Sache mit speziellen Vorratsbehaeltern (die der Firma gehoeren - und die Ventile haben, an denen nur Firmenmitarbeiter drehen duerfen) und wird i.A. als Komplettpaket verkauft. Lohnen tut es sich erst, wenn man etliche Kubikmeter im Monat verbraet.

Und fl. Stickstoff ist nicht ungefaehrlich, man kann Erfrierungen bekommen, Materialien veraendern ihre Eigenschaften, es wirkt erstickend und erzeugt hohe Druecke in abgeschlossenen Behaeltern ... also durchaus gerechtfertigt, die Vorsicht

Ach ja, und Trockeneis kriegt man auch im Gastronomie-Grosshandel (kalt halten von Tiefkuehlmampf auf dem Transport), oft sogar als kostenlosen Service

<FONT COLOR="#ffffff" SIZE="1" FACE="Verdana, Arial, Geneva, Helvetica">[Dieser Beitrag wurde von schlumpf am 05.04.2001 editiert.]</font>
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.04.2001, 14:48   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Beitrag

Für den Transport von flüssigem N2 würde ich pers. von einer Kaffeekanne (habs noch nicht probiert) abraten. Jedoch gibt es zum Teil Spotbillige Dewargefäße, die für do etwas gedacht sind.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2001, 14:35   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage

Hallo,
ich wollte fragen ob jemand einen Laden kennt (im Raum Stuttgart) der Trockeneis an Privatpersonen verkauft.
Außerdem wollte ich wissen wie man das Trockeneis transportiert und wie man es zur Lagerung kalt hält.

PS.: Ich will nämlich eine improvisierte Nebelkammer bauen!
  Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2001, 15:28   #12   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
Beitrag

wozu brauchst du dann das Trockeneis? Eine Nebelkammer (zumindest das, was man normalerweise darunter versteht - naemlich das Teil zum Nachweis von Strahlenspuren) braucht keins. Da erzeugst du eine uebersaettigte Wasserdampfatmosphaere mit einem kleinen Blasebalg.
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2001, 15:44   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Beitrag

@ schlumpf
Das mit dem "Blasebalg" ist eine Expansionsnebelkammer. Wir haben so ein Teil in der Schule. Für den kontinuierlichen Einsatz sind diese Geräte jedoch nicht zu gebrauchen.
laborfutzie will eine Diffusionsnebelkammer bauen.

@ laborfutzie
Hast Du schon alle Firmen, die unter Kohlensäure in den Stuttgarter gelben Seiten eingetragen sind, angerufen?
  Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2001, 17:34   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Beitrag

Nein, aber ich glaube die verkaufen nur in Mengen a la 50kg, und so viel brauche ich nicht!

Aber ich kann's ja mal bei einigen Versuchen!
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2001, 17:21   #15   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
Ganz heißer Tipp für Dich

Ich "spiele" auch gerne mir Trockeneis.

Lagern kannst du es am Besten in einem Karton, den du mit allm möglichen isolieren sooltest. Ich habe eine alte gefriertruhe genommen. Pass aber auf ist verdammt kalt. Achso und du musst ein kleines Loch in die Truhe bohren, da leider ständig etwas vom Trockeis verdampft (Überdruck).

Du solltest es auch nur im Garten oder irgendwo lagern, wo ständig Luftzug herrscht. keinesfalls im Keller. Da du sonst den ganzen Keller voll mit CO2 hast, und daran ersticken kannst.

In Stuttgart gibt es bestimmt einige Lebensmittlefirmen (Schlachthof) oder so was in der Art. Die kühlen ihre Lebensmittel mit Trockeneis. Die geben dir bestimmt was ab. (kannst ja auch mal an der Uni fragen)

Hoffe ich habe Dir geholfen
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sicherheitsfragen zu Praktikumsversuch mit flüssigem Stickstoff im Verdampfungskalorimeter (Eilt) southwind Allgemeine Chemie 2 05.06.2012 00:27
Mischbarkeit von flüssigem Ethan Marvellous Allgemeine Chemie 8 31.03.2010 11:24
Gefrieren mit flüssigem Stickstoff schrill Lebensmittel- & Haushaltschemie 13 30.12.2009 14:30
Schrumpfen mit flüssigem Stickstoff Soulsurfer24 Allgemeine Chemie 4 27.03.2007 10:14
Rose in flüssigem Stickstoff escherich Allgemeine Chemie 4 01.05.2006 11:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:10 Uhr.



Anzeige