Organische Chemie
Buchtipp
Solvent-free Organic Synthesis
K. Tanaka
145.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Organische Chemie

Hinweise

Organische Chemie Fragen und Antworten zur Chemie der Kohlenwasserstoffe. Hier kann alles von funktionellen Gruppen über Reaktionsmechanismen zu Synthesevorschriften, vom Methan zum komplexen Makromolekül diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2004, 17:29   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Brennspiritus trinken

Hi,

ich brauche für die Schule (nicht etwa für den Eigenbedarf ) ein Verfahren, um aus Brennspiritus wieder reines Ethanol zu machen. Hab mich im Buch/Web dumm und dämlich gesucht. Ihr seid meine letzte Chance...
Danke schon mal,

Basketcase
  Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2004, 17:43   #2   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
AW: Verfahren: Brennspiritus --> reines Ethanol

Wofür braucht man das denn sonst ausser zur Steuerhinterziehung?
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2004, 17:58   #3   Druckbare Version zeigen
PeterK Männlich
Mitglied
Beiträge: 681
AW: Verfahren: Brennspiritus --> reines Ethanol

Hier
PeterK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2004, 18:53   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Verfahren: Brennspiritus --> reines Ethanol

Thx, aber irgendwie werd ich daraus nicht so ganz schlau. Wir haben nur den Arbeitsauftrag herauszufinden, wie man aus Brennspiritus Ethanol macht. Dort wird ja nur erwähnt, was im Brennspiritus enthalten ist.
Der 2. Teil der HA ist: Verfahren um aus Ethanol "Essigsäure-Ethylester" herzustellen. Beides natuerlich theoretisch...
  Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2004, 19:13   #5   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Verfahren: Brennspiritus --> reines Ethanol

Beim ersten Teil musst Du (wie auch aus dem Link ersichtlich sein sollte!) das Vergällungsmittel aus dem Brennspriritus wieder herausbekommen (verboten). Was für eine Substanz zum vergällen verwendet wird ist immer verschieden und steht auch nicht auf der Verpackung - man will es den illegalen Alk-Brennern ja nicht zu leicht machen. Daher gibt es auch kein Patentrezept dazu!
Die Herstellung von Essigsäureethylester allerdings ist erlaubt ( ). Dazu solltest Dir aber allein die Suchfunktion des Forums massenhaft Hits liefern.
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2004, 19:32   #6   Druckbare Version zeigen
zarathustra  
Moderator
Beiträge: 11.691
AW: Verfahren: Brennspiritus --> reines Ethanol

Willkommen bei uns im Forum.

Zitat:
ich brauche für die Schule ein Verfahren, um aus Brennspiritus wieder reines Ethanol zu machen.
Das Verfahren nennt man (fraktionierte) Destillation.
Zitat:
Verfahren um aus Ethanol "Essigsäure-Ethylester" herzustellen. Beides natuerlich theoretisch...
'ne Veresterung halt, wie der Name schon vermuten lässt, benötigst Du neben Ethanol noch Essigsäure, ferner 'n bisschen konz. Schwefelsäure als Katalysator....
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2004, 19:46   #7   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Verfahren: Brennspiritus --> reines Ethanol

Zitat:
Das Verfahren nennt man (fraktionierte) Destillation.
Da als Vergällungsmittel i. d. R. Substanzen genommen werden, welche ein Azeotrop mit dem EtOH bilden wirst Du auch mit unendlicher Stufenzahl bei der fraktionierten Destillation nicht zum Ziel kommen. Da wirst Du eher durch die Destillation die Konzentration an Vergällungsmittel erhöhen . Aus demselben Grund wirst Du das Wasser auch nicht los werden.
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2004, 20:11   #8   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Verfahren: Brennspiritus --> reines Ethanol

Zitat:
Zitat von basketcase
Thx, aber irgendwie werd ich daraus nicht so ganz schlau. Wir haben nur den Arbeitsauftrag herauszufinden, wie man aus Brennspiritus Ethanol macht. Dort wird ja nur erwähnt, was im Brennspiritus enthalten ist.
1.)Wie schon mehrfach angesprochen das Reinigen von vergälltem Alkohol ist ziemlich sicher verboten. Der Arbeitsauftrag ist daher zweifelhaft.
2.) Die Wahl des Vergällungsmittels hat gerade den Sinn die Reingung möglichst zu erschweren. Man verwendet daher Substanzen die mit Ethanol z. B. Azeotrope bilden, was die Trennung per Destillation unmöglich macht (z.B. Toluol). Das macht den Arbeitsauftrag auch zweifelhaft.
3.) Man kann Spiritus sicher reinigen, aber die Kosten dürften meist höher sein, als der Kauf von unvergälltem Alkohol (hängt vom Vergällungsmittel ab, das man oft nicht kennt). Man müsste also erst mal noch eine Analyse des Brennspiritus vorschalten. Was den Arbeitsauftrag wieder zweifelhaft macht.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2004, 20:27   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Verfahren: Brennspiritus --> reines Ethanol

Zitat:
Zitat von belsan
1.)Wie schon mehrfach angesprochen das Reinigen von vergälltem Alkohol ist ziemlich sicher verboten. Der Arbeitsauftrag ist daher zweifelhaft.
2.) Die Wahl des Vergällungsmittels hat gerade den Sinn die Reingung möglichst zu erschweren. Man verwendet daher Substanzen die mit Ethanol z. B. Azeotrope bilden, was die Trennung per Destillation unmöglich macht (z.B. Toluol). Das macht den Arbeitsauftrag auch zweifelhaft.
3.) Man kann Spiritus sicher reinigen, aber die Kosten dürften meist höher sein, als der Kauf von unvergälltem Alkohol (hängt vom Vergällungsmittel ab, das man oft nicht kennt). Man müsste also erst mal noch eine Analyse des Brennspiritus vorschalten. Was den Arbeitsauftrag wieder zweifelhaft macht.
Ok, ich verstehe deine Einwände. Allerdings hab ich o.g. Arbeitsauftrag in meinem Chemie GK 12 bekommen...Kann ich ja nichts für Danke auf jeden Fall für die Antworten.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2004, 20:32   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.467
AW: Verfahren: Brennspiritus --> reines Ethanol

Im Übrigen kann auch unvergälltes Ethanol für technische Zwecke bezogen und verwendet werden.
Unter den wachsamen Augen des Zolls, versteht sich...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2004, 20:34   #11   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Verfahren: Brennspiritus --> reines Ethanol

Ne, da kanns'te in der Tat nichts für.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2004, 17:44   #12   Druckbare Version zeigen
zarathustra  
Moderator
Beiträge: 11.691
AW: Verfahren: Brennspiritus --> reines Ethanol

Zitat:
Da als Vergällungsmittel i. d. R. Substanzen genommen werden, welche ein Azeotrop mit dem EtOH bilden wirst Du auch mit unendlicher Stufenzahl bei der fraktionierten Destillation nicht zum Ziel kommen.
Als Vergällungsmittel werden normalerweise Methylethylketon, Toluol, Essigester, Petrolether und Cyclohexan verwendet. Bilden die wirklich alle Azeotrope mit Ethanol?
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2006, 11:10   #13   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Verfahren: Brennspiritus --> reines Ethanol

am ueblichsten ist bei uns butanon (=ethylmethylketon)
das zeug ist nicht mit einfacher destillation rauszukriegen
natuerlich gibts andere methoden, aber die sind im labormassstab
kostspieliger als die steuern zu bezahlen

vor 20 jahren etwa war auch eine organische, stickstoffhaltige substanz als vergaellungsmittel in verwendung
weiss noch jemand, welche es war ?
ich kann mich nur noch erinnern, dass jene substanz impotent machen soll
nitrat oder nitrit war es keines

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.01.2006, 12:08   #14   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Verfahren: Brennspiritus --> reines Ethanol

Zitat:
Zitat von Muzmuz
vor 20 jahren etwa war auch eine organische, stickstoffhaltige substanz als vergaellungsmittel in verwendung
weiss noch jemand, welche es war ?
ich kann mich nur noch erinnern, dass jene substanz impotent machen soll
nitrat oder nitrit war es keines
Pyridin war das .
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2006, 12:10   #15   Druckbare Version zeigen
Hoehlenmann Männlich
Mitglied
Beiträge: 276
AW: Verfahren: Brennspiritus --> reines Ethanol

Pyridin, oder?
Hoehlenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brennspiritus sparen rainbowcolorant Allgemeine Chemie 4 23.02.2012 12:23
Vergällung von Brennspiritus Kickerstar Organische Chemie 4 10.08.2010 11:40
Teilchengrösse(wasser/Brennspiritus) Sauraus Physikalische Chemie 4 22.10.2007 21:20
Kaliumpermanganat+wasser+brennspiritus Bimbo007 Allgemeine Chemie 11 24.03.2007 01:42
Brennspiritus trinkbar machen Peroxisom Lebensmittel- & Haushaltschemie 26 09.02.2006 17:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:29 Uhr.



Anzeige