Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2004, 14:27   #1   Druckbare Version zeigen
caboss  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
NaOH + SiO4 4- --> ?

Hallo,

Im AC-Forum scheint ja nicht viel los zu sein. Probiere es daher hier einmal.

wollte anfragen wie ich mit NaOH SiO4 4- gelöst bekomme. (Reaktionsgleichung wäre ganz nett.)

Mit Säure müsste ja eine Polykondensation ablaufen oder?

Vielen Dank schon einmal im Vorraus.
caboss ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.10.2004, 15:17   #2   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: NaOH + SiO4 4- --> ?

SiO44- brauchste ja wohl nimmer lösen - das ist ja schon ne Lösung: Wasserglas. Obwohl auch da kein nacktes Orthosilicat rumschwimmt, sondern Kettenstücke [SiO3]n(2n+2)-.
Die Frage ist vielleicht eher, wie man SiO2 mit Natronlauge löst. Die Polykondensation mit Säuren ist dann die Rückreaktion zu SiO2 (dann allerdings hydratisiert, also gelartig):
SiO2 + 2 NaOH ---> Na2SiO3 + H2O (lösliches Kettensilicat)
Na2SiO3 + 2 NaOH ---> Na4SiO4 + H2O (Orthosilicat, ist aber nur aufm Papier möglich...)
Na4SiO4 + 4 HCl ---> 4 NaCl + "H4SiO4" (die formale Kieselsäure, die sofort Wasser verliert)
"H4SiO4" ----> H2O + SiO2
Quarz ist also das Anhydrid der Kieselsäure.

Ok?
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2004, 15:31   #3   Druckbare Version zeigen
caboss  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: NaOH + SiO4 4- --> ?

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Vielleicht ist die Frage auch ein wenig komisch formuliert in der Fragensammlung die ich hier vor mir habe: "Wie lösen sich Silikate (im Alkalischen/im Sauren) ?". Sollte ich bei der Beantwortung also von meinem Orthosilicat ausgehen? (wie löst sich das dann aber mit NaOH?)
caboss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2004, 15:52   #4   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: NaOH + SiO4 4- --> ?

Neenee, nimm ruhig den Quarz als Muster-Silicat. Alle anderen uinlöslichen Silicate tun das genauso. Im Alkalischen gibts die wenig kondensierten Ketten- oder Ring- oder (formal, aufm Blatt, nicht aber im Reagenzglas) auch Orthosilicat-Ionen. Diese kondensieren im Sauren wieder zu größeren, unlöslichen Verbänden (Bänder-, Schicht,- Gerüstsilicate).
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2004, 17:02   #5   Druckbare Version zeigen
caboss  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: NaOH + SiO4 4- --> ?

alles klar - recht herzlichen Dank noch einmal dafür
caboss ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
0.005l NaOH, pH 12. wie viel g NaOH benötigt? venja Anorganische Chemie 2 04.06.2011 13:32
Verdünnung von 45%iger NaOH zu 150g/l NaOH Shox84 Allgemeine Chemie 10 01.11.2010 21:55
Mengen-Berechnung für Ansatz NaOH 25% aus NaOH 47% Dogma Anorganische Chemie 5 18.02.2010 19:04
Seifenherstellung: Glycerinüberschuss, NaOH Überschuss und unterschiedliche Mengen von NaOH TJH Allgemeine Chemie 2 08.01.2010 15:08
Analyse: CO3-,SCN-,CH3COO-,BO3(3-),SiO4 Phantomias Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 14.11.2005 23:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:08 Uhr.



Anzeige