Allgemeine Chemie
Buchtipp
Die Elemente
J. Emsley
21.47 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.10.2004, 13:19   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Unglücklich Gasgesetz

hallo zusammen

kann mir jemand diese beiden aufgaben lösen? ich bin etwas verzweifelt, weil ich nie auf die richtige Lösung komme. Hab schon alles versucht. Irgendwo mach ich aber einen Fehler und weiss nicht wo.

1. Aufgabe:
Welches Volumen O2 (Sauerstoff) bei 0.5 atm und 0 Grad C enthält gleich viele Moleküle wie 500 ml N2 (Stickstoff) bei 0.6 atm und 20 Grad C.

2. Aufgabe:
1 Liter N2 (Stickstoff) wiegt bei 1 atm 1 g. Welche Temperatur (in Grad Celsius) hat das Gas?

Vielen Dank
  Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2004, 13:22   #2   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Gasgesetz

dann tipp mal deinen Vorschlag ein. Korrigieren tun wir gerne.
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2004, 13:30   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Gasgesetz

also bei der Aufgabe 2. Auf jeden Fall brauch ich das Gasgesetz: V x p = R x n x T.

die wandle ich dann um zu T = V x p / R x n. muss ich denn noch rausfinden, wieviel Mol 1 g Stickstoff ist?

bei aufgabe 3 muss ich doch eine Gleichung schreiben, aber wie hab keine Ahnung.
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.10.2004, 13:33   #4   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Gasgesetz

ja für n musst du ja Mol einsetzen. Schreib am besten mal den vollständigen Ansatz auf
welche Aufgabe 3?
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2004, 13:40   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Unglücklich AW: Gasgesetz

Stickstoff: 1 Mol = 28,02 g
also sind 1 g = 0.04 (gerundet) und das setzt ich für n ein. also lautet die Rechnung T = 1 x 1 / 0,08206 x 0,04 oder?

Sorry, ich meinte die Aufgabe 1. Auf meinen Unterlagen ist es die 3. und die verstehe ich gar nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2004, 13:50   #6   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Gasgesetz

Aufgabe 1
pV=nRT
Ausrechenen wieviel Mol die 500ml Stickstoff unter den gegebenen Bedingungen sind.
Dieser Wert für n muss dann nur noch wieder eingesetzt werden.
Dazu die Formel nach V umstellen. Die gegebenen Bedingungen für den Sauerstoff, sowie das errechnete n einsetzen. (du brauchst nicht auf die einzelnen Moleküle umrechnen, da Mol ja als Molekülanzahl definiert ist). Heraus kommt das gesuchte VOlumen
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2004, 13:52   #7   Druckbare Version zeigen
Akkordeon1987 weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.343
AW: Gasgesetz

Zitat:
Zitat von itchy71
Stickstoff: 1 Mol = 28,02 g
also sind 1 g = 0.04 (gerundet) und das setzt ich für n ein. also lautet die Rechnung T = 1 x 1 / 0,08206 x 0,04 oder?
das wird mir nicht ganz klar.
Schreib mal bitte auf was du genau wo eingesetzt hast (mit Einheiten)
also
p=
V=
usw
Akkordeon1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2004, 14:01   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Gasgesetz

P = 1 atm
V = 1 Liter
T = ?
R = 0,08206 atm x L / Mol x K
n = ? 1 g
  Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2004, 14:04   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Unglücklich AW: Gasgesetz

wieviel Mol sind 500ml Stickstoff? Da steh ich auch auf dem Schlauch. Keine Ahnung. Wieviel gramm sind 500 ml.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2004, 14:24   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Gasgesetz

Aufgabe 1 hab ich jetzt versucht auszurechnen. meinst du so:

500 ml Stickstoff= n= 0.5 x 0.6 / 0.08206 X 20 = 0.18

und dann V = 0.08206 x 0.18 x 0 / 0.5 = 0.0295416



oder 500 ml Stickstoff = 17,84 Mol
  Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2004, 15:05   #11   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Gasgesetz

oh Gott, nich doch!

1 Mol id. Gas nehmen unter Normbed. 22,4 L Raum ein...
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2004, 15:20   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Gasgesetz

kannst du mir den richtigen Lösungsweg oder noch besser die richtige Berechnung für meine beiden Aufgaben aufschreiben. Ich habe nämlich jetzt absolut ein Durcheinander und verstehe gar nichts mehr. Mir hilft es aber, wenn ich den Lösungsweg in Zahlen bekomme. Dann kann ich es nämlich in Ruhe nochmals nachrechnen und so auch nachvollziehen.

Danke
  Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2004, 17:04   #13   Druckbare Version zeigen
Thunderbird Männlich
Mitglied
Beiträge: 475
AW: Gasgesetz

also noch mal ganz langsam:

{pV=nRT \Leftrightarrow V_{O_2}=\frac{nRT}{p}}

{pV=nRT \Leftrightarrow n_{N_2}=\frac{pV}{RT}}
{n_{N_2}=\frac{0.6at * 0.5l}{R*293K}}
{n_{N_2}=0,012477mol}
in die 1. Gleichung eingesetzt ergibt das dann:
{V_{O_2}=\frac{0,012477mol*0.08206*273K}{0.5}}

das musst da jetzt nur noch in der Taschenrechner eingeben.
ich hoffe ich habe keinen Rechenfehler gemacht, aus Faulheit habe ich ein paar Einheiten weggelassen.
Thunderbird ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2004, 17:28   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Gasgesetz

Danke jetzt hab ichs kappiert und weiss auch, was ich falsch gemacht habe. ich habe die 20 Grad C nicht in Kelvin umgewandelt. tja

habt ihr mir aber noch zu dieser Aufgabe eine Lösung:

2. Aufgabe:
1 Liter N2 (Stickstoff) wiegt bei 1 atm 1 g. Welche Temperatur (in Grad Celsius) hat das Gas?


Auch einfach bitte aufschreiben, ich kann so besser sehen, was ich falsch mache, wie oben.

Danke
  Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2004, 17:33   #15   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Gasgesetz

jetzt kommt langsam der Dümmste dahinter, was du eigentlich willst,ok?

nimm wieder die selbe Gasgleichung und stelle um...
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
gasgesetz lisa01 Anorganische Chemie 21 23.03.2010 11:50
Gasgesetz Toscana Physikalische Chemie 20 16.10.2009 10:40
Gasgesetz clever2008 Allgemeine Chemie 3 13.01.2009 21:15
Gasgesetz Maunder Allgemeine Chemie 2 24.07.2008 00:26
Gasgesetz ehemaliges Mitglied Physik 1 16.12.2000 16:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:25 Uhr.



Anzeige