Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2004, 20:36   #1   Druckbare Version zeigen
Fomori Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 181
Salze der Schwefligen Säure

Das Thema meiner Aufgabe sind die Salze der Schwefligen Säure. Es soll zu folgenden Salzen die enthaltenen Ionensorten und die chemische Formel angeben
werden:

-Natriumsulfit
-Kalziumsulfit
-Bariumhydrogensulfit
-Kaliumhydrogensulfit
-Litiumsulfid

Ich habe keine Ahnung, auch nach Suchen in meinem Chemiebuch, wie ich da vorgehen soll. Kann mir das jemand mal ausführlich an einem der Beispiele erklären?
Fomori ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2004, 20:43   #2   Druckbare Version zeigen
Rolando Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.105
AW: Salze der Schwefligen Säure

Die Formel für Sulfit-Ionen ist SO3-2. Die für die Metalle bekommst du ja leicht aus dem Periodensystem. Dann nur noch zusammensetzen: Die positiven Ladungen der Metallionen müssen die zwei negativen des Sulfit-Ions ausgleichen.

Bsp: Natriumsulfit:

Natrium: Na+
Sulfit: SO3-2
Man braucht zwei positive Ladungen, um die zwei negativen des Sulfit-Ions ausgleichen, also braucht man zwei Natriumionen. Daraus ergibt sich die Formel:

Na2SO3
Rolando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2004, 20:47   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Salze der Schwefligen Säure

Zitat:
Zitat von Fomori
Es soll zu folgenden Salzen die enthaltenen Ionensorten
......
Ich habe keine Ahnung, auch nach Suchen in meinem Chemiebuch, wie ich da vorgehen soll. Kann mir das jemand mal ausführlich an einem der Beispiele erklären?
Die Namen von Salzen sind aus den darin enthaltenen Ionensorten zusammengesetzt.
So einfach ist das.
Und das steht auch im Chemiebuch.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.09.2004, 21:11   #4   Druckbare Version zeigen
Atomic1977 Männlich
Mitglied
Beiträge: 70
AW: Salze der Schwefligen Säure

Entweder hast Du Dich vertippt,oder Euer Lehrer (?) will Euch testen: Lithiumsulfid ist kein Salz der schwefligen Säure (das wäre Lithiumsulfit) sondern folgt aus dem Schwefelwasserstoff (H2S)
Atomic1977 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2004, 22:15   #5   Druckbare Version zeigen
Fomori Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 181
AW: Salze der Schwefligen Säure

Stimmen diese Formeln?
Kalziumsulfit: {CaSO_3}
Bariumhydrogensulfit: {(Ba(HSO_3)_2}
Kaliumhydrogensulfit: {KHSO_3}
Lithiumsulfit: {Li_2S0_3}
Fomori ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2004, 22:17   #6   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Salze der Schwefligen Säure

Das stimmt!
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2004, 00:52   #7   Druckbare Version zeigen
Atomic1977 Männlich
Mitglied
Beiträge: 70
AW: Salze der Schwefligen Säure

Wenn Du die Klammer vor dem Ba(HSO3)2 noch weglässt, dann ist alles top...
__________________
No amount of experimentation can ever prove me right; a single experiment can prove me wrong.

Albert Einstein (1879-1955)
Atomic1977 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2004, 14:03   #8   Druckbare Version zeigen
Rolando Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.105
AW: Salze der Schwefligen Säure

Und "Kalzium" sieht so viel besser aus: "Calcium"...
Rolando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2004, 16:23   #9   Druckbare Version zeigen
Fomori Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 181
AW: Salze der Schwefligen Säure

Ich möchte mich nochmal herzlich für eure Hilfe bedanken! Vielen Dank!
Fomori ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zur Bestimmung der gesamten schwefligen säure in wein Maas Analytik: Quali. und Quant. Analyse 7 21.12.2010 13:47
Säure - Basen ; Salze JimmyR Allgemeine Chemie 11 28.04.2009 14:46
Säure,Hydroxide,Salze,Ph-Werte DragonSun Physik 2 11.10.2008 15:45
pH-Wert der schwefligen Säure onReverse Anorganische Chemie 6 22.01.2007 13:32
Neutralisationsreaktion mit einer schwefligen Säure klafki Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 21.06.2006 12:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:50 Uhr.



Anzeige