Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2004, 23:24   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Schwefel + Eisen = ? / Aktivierungsenergie?

Hidihoo,
ich weiss das sich bei der Frage wohl einige kaputtlachen werden, aber ich bin mittlerweise echt verunsichert was richtig ist...

In der Schule haben wir in Chemie Eisenpulver und Schwefelpulver vermischt (3 zu 1) und das erhitzt.
Nachdem Teile des Schwefels verdampft waren und das Eisen geschmolzen war hat das eisen rot/ornage geglüht, das hatte ich ja erwartet (dabei müsste Eisensulfid entstanden sein).
Weil ich aber das Reagenzglas danach nochmal aus spaß über den Bunsenbrenner gehalten habe hat in der Eisenmasse am gefäßboden etwas blau geleuchtet, was war das??

Ich habe mehrere Leute gefragt, folgende Antworten:
Einmal wurde mir gesagt das da Schwefel verbrannt ist (ich habe daraus geschlossen das etwas Schwefel von dem Eisen eingeschlossen wurde oder so)
Die andere Möglichkeit war, das dieses blaue Leuchten von der Reaktion von Schwefel und Eisen war (das hat den Haken das diese am rot/ornagen leichten beteiligt waren bzw. selbst nix gemacht haben, da dieses blaue Leuchten nur ein kleiner Strich war)
ich habe mir überlegt das vielleicht einfach nur was am Reagenzglas kaputtgegangen ist, aber dabei kann eigendlich nicht sowas entstehen...

So, das war die eine Sache.
Jetzt zur anderen, für mich erheiternderen:
Mein Chemielehrer hat gesagt das nicht jede chemische Reaktion eine Aktivierungsenergie braucht. Er nannte als Beispiel salz in Wasser kippen.
ich hab natürlich sofort wiedersprochen mi dem Anhaltspunkt, das ja das Wasser wärmer als 0 Calvon ist, was heisst, das sich die Moleküle bewegen (was ja die definition von Wärme ist), und diese die erforderliche Aktivierungsenergie liefern (denn meine Überlegung war, das ja nur weil sich Wasser auch im vermeindlich stillen Zustand weiterbewegt). Denn, wenn sich die Möleküle nicht bewegen würden wäre das Wasser ja fest (ich denke mal pulverartig), wodurch das Salz damit ja eigendlich ohne erhitzen nicht reagieren kann, aber dann haben wir ja wieder eine Aktivierungsenergie...)

So, hab ich recht oder nicht?^^

greetz, Uber-Pea
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.09.2004, 23:32   #2   Druckbare Version zeigen
PeterK Männlich
Mitglied
Beiträge: 681
AW: Schwefel + Eisen = ? / Aktivierungsenergie?

Zitat:
Zitat von Uber-Pea
ich hab natürlich sofort wiedersprochen mi dem Anhaltspunkt, das ja das Wasser wärmer als 0 Calvon ist, was heisst, das sich die Moleküle bewegen (was ja die definition von Wärme ist), und diese die erforderliche Aktivierungsenergie liefern (denn meine Überlegung war, das ja nur weil sich Wasser auch im vermeindlich stillen Zustand weiterbewegt). Denn, wenn sich die Möleküle nicht bewegen würden wäre das Wasser ja fest (ich denke mal pulverartig), wodurch das Salz damit ja eigendlich ohne erhitzen nicht reagieren kann, aber dann haben wir ja wieder eine Aktivierungsenergie...)

So, hab ich recht oder nicht?^^

greetz, Uber-Pea
Die null Kelvin kann man ja sowieso niemals erreichen =)
PeterK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2004, 15:14   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Schwefel + Eisen = ? / Aktivierungsenergie?

Aber theoretisch stimmt es, oder?

greetz, Uber-Pea
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eisen und Schwefel ? Aufgabe ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 12 30.10.2011 21:15
Frage zum Eisen-Schwefel Gemisch MarvinG Anorganische Chemie 5 12.02.2007 17:35
Schwefel und Eisen philippbuerki Allgemeine Chemie 8 23.10.2005 16:48
Eisen-Schwefel Gemisch Birdie Anorganische Chemie 26 09.10.2005 17:16
Schwefel-Eisen-Gemisch ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 13 16.04.2002 23:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:37 Uhr.



Anzeige