Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.09.2004, 09:33   #16   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Kristallographie

Phononenspektroskopie ist das, was man sich drunter vorstellt - yep. Genau. Klappt bisher an Si und SiO2. Ich glaub, das wars. :P
@ minutemen: Habt ihr da evtl n Problem mit frustrierten Stabpackungen? Der diffuse Schlonz sieht so aus... übrigens hatte ich in meiner alten Wohnung einen Küchenboden in p2gm. Ich hab zwei Wochen drüber nachgedacht... Aufm Klo war zum Glück nur p4, sonst wär ich wohl verhungert. Flächengruppen sind cool! http://marie.epfl.ch/escher/

@ Proteinkristallographen: Eine Doktorarbeit auf dem Gebiet der Proteinkristallographie sieht so aus, daß man drei Jahre lang versucht, ein Protein und seine Mutationen zu kristallisieren. Die Strukturlösung und so macht dann der Chef... *gäähn* Die Proteinler sind aber inzwischen zur Strukturaufklärung auf die NMR gekommen - klappt wunderbar heutzutage! Respekt, Respekt.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2004, 10:11   #17   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
AW: Kristallographie

frustrierte stabpackungen, ja. die stäbe sind schichtfragmente, also könnte man's auch frustrierte schichtstruktur nennen, wie man will. dargestellt ist nur der kleinwinkelbereich bis ungefähr 5°, die diffusen streuungen, die das flüssigkristalline verhalten belegen, sind weiter außen bei ca. 10°, also 4.5 Angstrom, und lassen sich den lateralabständen zw. den molekülen zuordnen. die diffuse streuung um den primärstrahl ist luftstreuung, da wir bei kleinwinkelmessungen einen recht großen abstand zw. probe & detektor haben & keine vakuumstrecke dazwischen, leider.
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2004, 11:24   #18   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Kristallographie

@ minutemen: Kennst du das Programm DISCUS der Herren Proffen und Neder aus Würzburg? Damit kann man - wenn man sich n bißchen einarbeitet - wunderbar diffuse Streuanteile simulieren. Ein freies Programm obendrein mit hohem Unterhaltungs- wie auch Lehrwert! *empfehl*
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2004, 13:59   #19   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Kristallographie

Zitat:
Die Proteinler sind aber inzwischen zur Strukturaufklärung auf die NMR gekommen - klappt wunderbar heutzutage! Respekt, Respekt.
Hat der Herr Wüthrich ja auch verdienterweise einen Nobelpreis für bekommen...

Zitat:
Klappt bisher an Si und SiO2. Ich glaub, das wars.
Hmmm... Mehr nicht? Oder ist es nur noch nicht versucht worden?
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2004, 14:03   #20   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Kristallographie

Vielleicht auch GaAs.
Grund:
Du brauchst dafür PERFEKTE Einkristalle. Eine einzige Schraubenversetzung macht alles kaputt, eine Stufenversetzung ebenso und an Punktversetzungen (die sind thermodynamisch erforderlich) werden deine Phononen streuen. Genau darin liegt auch die "Anwendung": du kannst nulldimensionale Baufehler untersuchen.
Laß das. Scheiß-Job...
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2004, 14:32   #21   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Kristallographie

Zitat:
Genau darin liegt auch die "Anwendung": du kannst nulldimensionale Baufehler untersuchen.
Juchu...

Zitat:
Laß das. Scheiß-Job...
Ja, den Eindruck hab ich auch...
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2004, 16:27   #22   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.283
AW: Kristallographie

Zitat:
Zitat von Tino71
Die Proteinler sind aber inzwischen zur Strukturaufklärung auf die NMR gekommen - klappt wunderbar heutzutage! Respekt, Respekt.
Ersetzen kann sie die Kristallographie aber leider nicht.
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
nochmal Kristallographie Liliaaa Anorganische Chemie 4 28.11.2006 19:42
Raumgruppen, Kristallographie Rahul Bücher und wissenschaftliche Literatur 0 23.06.2006 16:07
kristallographie:atompositionen CN-Knutsch Allgemeine Chemie 1 24.02.2006 01:17
Kristallographie ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 4 15.01.2006 20:41
Kristallographie ehemaliges Mitglied Geowissenschaften 6 12.04.2001 09:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:08 Uhr.



Anzeige