Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.09.2004, 20:22   #1   Druckbare Version zeigen
Amir Aymen Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 261
Eis Bad

Hallo,

könnte mir bitte mal jemand erklären, warum man denn mit NaCl das Bad kälter bekommt? Hat das was damit zutuen, dass es Energie vom Wasser nimmt um zu Na+ und Cl- werden?

Gruß Aymen
Amir Aymen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2004, 21:02   #2   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
AW: Eis Bad

->Suchfunktion.

Tip: Kryohydrate

Salz + Eis/Wasser oder noch besser nur Eis (Woher stammt hier überhaupt das Wasser zum Lösen? ). Das Eis schmilzt und entzieht der Mischung dabei Wärme.

Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.

Geändert von Adam (09.09.2004 um 21:10 Uhr)
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2004, 21:08   #3   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Eis Bad

Die Energiebeitrag der Dissoziation des NaCl zu den nennt man Lösungsenthalpie und beträgt +3,89 kJ/mol (bei 25°C). Der Energiebeitrag, welcher beim Auflösen der Kristallstruktur vonnöten ist nennt man Gitterenthalpie und beträgt +787 kJ/mol.
Du siehst also, daß der größte Energiebeitrag durch das Auflösen des Kristalls nötig ist - viel mehr Energie als für die Hydratisierung der Ionen benötigt wird. Diese Energie wird der Umgebung, also dem Wasser/Eis-Gemisch entzogen, es wird also kälter.
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2004, 21:18   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Eis Bad

Zitat:
Zitat von Lupovsky
Die Energiebeitrag der Dissoziation des NaCl zu den nennt man Lösungsenthalpie und beträgt +3,89 kJ/mol (bei 25°C). Der Energiebeitrag, welcher beim Auflösen der Kristallstruktur vonnöten ist nennt man Gitterenthalpie und beträgt +787 kJ/mol.
Du siehst also, daß der größte Energiebeitrag durch das Auflösen des Kristalls nötig ist - viel mehr Energie als für die Hydratisierung der Ionen benötigt wird. Diese Energie wird der Umgebung, also dem Wasser/Eis-Gemisch entzogen, es wird also kälter.
Man könnte das eine oder andere missverstehen...
Dissoziieren (sich in Ionen aufspalten) muss das NaCl nicht, da es schon in Form von Ionen vorliegt.
Bei der Hydratisierung der Ionen wird Energie frei, nicht benötigt.

Zu den Themen "Gitterenergie" und "Salz + Eis" gibts hier schon Threads; da dürfte drinstehen, was von Interesse ist.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.09.2004, 21:24   #5   Druckbare Version zeigen
Lupovsky Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.363
AW: Eis Bad

Zitat:
Man könnte das eine oder andere missverstehen...
Das geht sogar mir teilweise so - so entschuldige ich mich dafür vielleicht ein wenig Verwirrung gestiftet zu haben. Der Kern meiner Aussage sollte eigentlich die Gitterenergie gewesen sein - mit den anderen Bezeichnungen (Lösungsenthalpie, Dissoziationsenthalpie, Hydratisationsenthalpie...) verzettel ich mich gerne immer ein bisschen
__________________
Dirk

Bitte schickt uns Moderatoren eure fachlichen Fragen nicht per PN oder E-Mail, sondern stellt diese ganz normal im Forum.

Die Regeln des Forums
, Die Etikette des Forums, Nutzung von Suchmaschinen
Lupovsky ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein 110 °C Bad Jabba der Hutte Allgemeine Chemie 15 08.10.2010 08:37
Mischung Wasser/Eis, Welche Masse Eis? zeroxman Physik 1 06.07.2010 17:42
Rhodium bad ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 20 23.12.2007 11:59
ein bad nehmen steel Biologie & Biochemie 6 26.07.2006 11:38
Reaktion im KOH/Ethanol-Bad LadyT Allgemeine Chemie 11 20.10.2005 17:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:05 Uhr.



Anzeige