Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.09.2004, 13:30   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Brauche Hilfe bei stoffreaktionen

Hi,
ich bin neu hier hab aber schon gesehen, dass man Hausaufgaben nicht für den anderen macht, ich find das auch gut. Jedoch ein Bisschen Hilfe währe nicht schlecht ;-)
Mein eigndliches Problem bei dieser Aufgabe ist eigentlich, dass ich es irgendwie schwachseinn finde nochmal Eisen dazuzugeben, es scheint einfach keine Reaktion statzufinden.


ich soll als Hausaufgabe

Fe^3+ + Ag + [Eisen(III)Nitrat also: Fe(NO3)3]


reagierenlassen. Ich weiß aber nicht wirklich wie man diese Stoffe reagieren lassen soll. Bisher hatte ich nur abgleichen bei formeln aber nie eine selber "macen". Desswegen währe es nett wen ihr mir auch erklären könntet ob es grundsätzliche Regeln gibt die ich einhalten muss und worauf zu achten ist.

Falls es hilft das Fe^3+ + Ag hbe ich so bekommen:

Ag^+ + NO3^- + Fe^2+ + SO42- -> Fe3+ + Ag + NO3- + SO4^2-


Danke :-)

P.S. Ich weiß nicht ob ich das richtig gemacht habe dieses "^" vor der 3 bei Fe soll angeben das es Fe hoch drei ist, also es hat 3 Elektronen zu wenig. Wie bei den anderen auch.

Geändert von Terleen (05.09.2004 um 13:44 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2004, 13:34   #2   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Brauche Hilfe bei stoffreaktionen

dreiwertiges Eisen ist ein starkes Oxidationsmittel (E0=+0,77 V) und wird selber reduziert..

kannst du dafür (Teil-)Gleichungen aufstellen?
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2004, 13:45   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Brauche Hilfe bei stoffreaktionen

E0=+0,77 V Was soll das bitte heißen??
  Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2004, 13:47   #4   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Brauche Hilfe bei stoffreaktionen

Standardelektrodenpotential bei 25°C gegenüber der H2-Elektrode (elektrochem. Spannungsreihe der Metalle)

grosser Wert von E0 zeigt starke Oxidationsmittel an, sehr negative Werte die starken Reduktionsmittel
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2004, 13:56   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Brauche Hilfe bei stoffreaktionen

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich nicht sicher bin was du mir dagen möchtest.
Ich hab zwar was von der Spannungsreihe d. metalle gehört und hab eine ungefähre ahnung. Was das zu bedeuten hat aber warum du angaben über Elektroden gibst weiß ich nicht.

ich würde meine Gleichung auf die Schnelle jetzt so lösen:

Fe^3+ + Ag + [Eisen(III)Nitrat also: Fe(NO3)3]-> 2Fe^3+ + Ag + NO3^-

(was ich vergessen habe zu erwähnen, ist, dass das alles in wasser schwimmt, also die Ionen von einer Wasserhülle umgeben sind (also sie sind dissuziert)
  Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2004, 13:59   #6   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Brauche Hilfe bei stoffreaktionen

http://www.chemieunterricht.de/dc2/foto/ble.html
ganz oben steht's; gucks dir an und versuch es nachzuvollziehen...
pass aber auf, in deinem wäßr. System sind "nur" Nitratanionen, also wird sich in deinem Bsp. chemisch gar nix tun, da Silber edler ist und nicht in Lösung gehen wird...
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2004, 14:02   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Brauche Hilfe bei stoffreaktionen

@ali : Das System Ag // Ag+ hat ein E0 = + 0,80 V

War "cross-posting". Ich dachte Du wolltest Ag oxidieren.

Geändert von bm (05.09.2004 um 14:07 Uhr)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2004, 14:03   #8   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Brauche Hilfe bei stoffreaktionen

schon gesehn, s.o.
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2004, 14:09   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Brauche Hilfe bei stoffreaktionen

Kay ich versuchs mal mit dem Link und euer Hilfe. Ich habe da schon ne ahnung.

Danke für die Hilfe :-)
  Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2004, 14:30   #10   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Brauche Hilfe bei stoffreaktionen

ich hoffe, du hast bm's Hinweis nicht überlesen, was nämlich bedeutet, dass es keine Reaktion zwischen den Beiden gibt..
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche Hilfe bei Ladungen scholl Organische Chemie 3 10.01.2009 17:42
Brauche Hilfe bei Neutralisation! Julchen1990 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 01.08.2006 21:44
Brauche Hilfe bei den HA Marcelmuel Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 3 20.06.2006 22:06
Brauche Hilfe bei Klausurfragen! ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 5 18.09.2005 16:31
Brauche Hilfe bei Umsatzrechnung ! Chemikant2000 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 9 15.02.2005 18:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:49 Uhr.



Anzeige