Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2004, 18:55   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ansatz 4% Paraformaldehyd-Lösung...

Hallo Leute,

habe ja schon gelernt, dass mir auch die simpelste Frage in diesem Forum nicht peinlich sein muss und "mich geholfen wird" (woher war das nochmal?! *g*).

Also, diesmal geht es um die Herstellung von 4%-iger Paraformaldehyd-Lösung, d.h. im speziellen darum, wie man das Zeug im Lösungsmittel in Lösung bekommt. Ich habe schon gehört man sollte es über Nacht auf den Rührautomaten stellen und einfach das in Lösung gegangene verwenden....
Dann habe ich auch gehört, man könnte das Paraformaldehyd mit HCl in Lösung bekommen.

Wäre Euch wirklich für eine Art step-by-step-Anleitung und Eure persönlichen Erfahrungen mit derartigen Sachen dankbar.

Viele Grüße.
doc_christoph.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2004, 20:14   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Ansatz 4% Paraformaldehyd-Lösung...

Paraformaldehyd ist afaik nicht wasserlöslich.
Durch Zusatz von Säuren kann man es depolymerisieren, d. h., in Formaldehyd zurückverwandeln.
HCl würde ich nicht nehmen, da sich damit auch Bis-Chlormethylether bildet, der cancerogen ist.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2004, 20:26   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ansatz 4% Paraformaldehyd-Lösung...

Zitat:
Zitat von doc_christoph
...und "mich geholfen wird" (woher war das nochmal?! *g*).
Das hat mittlerweile auch Eingang in wikipedia gefunden

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipediaa_werden_Sie_geholfen/Archiv2

und google liefert 11400 "hits"

http://www.google.de/search?hl=de&ie=UTF-8&q=%22da+werden+sie+geholfen%22&meta=

Geändert von bm (30.08.2004 um 22:02 Uhr)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2004, 12:14   #4   Druckbare Version zeigen
rhodium Männlich
Mitglied
Beiträge: 171
AW: Ansatz 4% Paraformaldehyd-Lösung...

Hallo !

Ich glaube nicht das Paraformaldehyd irgendwie in Lösung zu bekommen ist, ohne es wesentlich zu verändern. Vielleicht in Essigsäure oder so ... ? .. Auf jedenfall keine Salzsäure !

Geht eine Formaldehyd-Lsg für deine Zwecke nicht (Formalin) ? Muss die Lösung wasserfrei sein ?

mfg rhodium
rhodium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2004, 12:21   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Ansatz 4% Paraformaldehyd-Lösung...

Zitat:
Zitat von rhodium
Muss die Lösung wasserfrei sein ?

Stimmt, vom Lösemittel war ja noch gar nicht die Rede...

- wozu soll denn die "Paraformaldehydlösung" dienen?
Chemische Reaktionen lassen sich mit Paraformaldehyd ohne weiteres durchführen, auch ohne dass man ihn vorher löst (bzw. es vergeblich versucht).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2004, 15:20   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ansatz 4% Paraformaldehyd-Lösung...

Hallo Leute,

ja ich hatte vergessen, den zweck hinzuschreiben... Die Paraformaldehydlösung soll zur Fixierung von Zellen dienen. Ist 'ne erprobte Methode und ich wusste nur nicht, wie ich es herstellen sollte.
Habe folgendes heute morgen gemacht.

- 4 g Paraformaldehyd gelöst in 100 ml Aqua dest.
- Das ganze bei 50°C auf den Elektrorührer und gerührt
- Später mit 0,1 und dann (keine Geduld *g*) mit 10 M NaOH die Lösung tropfenweise klar titriert.

Habe ein Teil meines Ansatzes verwendet und den Rest bei -80 °C weggefroren.

Gelobe Besserung, will heißen: werde in Zukunft gleich ausführlich posten...+

Für konstruktive Vorschläge oder etwaige Verbesserungsvorschläge wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße,
doc_christoph.
  Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2004, 15:32   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Ansatz 4% Paraformaldehyd-Lösung...

Nun, man kann Paraformaldehyd auch mit Laugen depolymerisieren. Allerdings wird ein Teil des so entstandenen Formaldehyds durch Reaktion mit den Hydroxidionen verbraucht (Cannizzaro-Reaktion zu Methanol und Formiat).
Je mehr Lauge man zufügt, umso weniger Formaldehyd bleibt übrig.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.08.2004, 22:24   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ansatz 4% Paraformaldehyd-Lösung...

@FK

Gibt es einen besseren, einen "Königsweg" zur Herstellung von Paraformaldehyd, wenn Säure (Cancerogenität) und Lauge ("Verbrauch" von Paraformaldehyd) nicht so perfekt sind.

Grüße,
doc_christoph.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2004, 07:12   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Ansatz 4% Paraformaldehyd-Lösung...

Zitat:
Zitat von doc_christoph
@FK

Gibt es einen besseren, einen "Königsweg" zur Herstellung von Paraformaldehyd, wenn Säure (Cancerogenität) und Lauge ("Verbrauch" von Paraformaldehyd) nicht so perfekt sind.

Grüße,
doc_christoph.
Warum nimmt man nicht einfach eine 4proz. Formaldehydlösung?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2004, 08:52   #10   Druckbare Version zeigen
Dynamike Männlich
Mitglied
Beiträge: 107
AW: Ansatz 4% Paraformaldehyd-Lösung...

Hey Doc,

zum Fixieren von Zellen gibts doch auch genug andere Möglichkeiten, bei uns wird üblicherweise Glutaraldehyd verwendet....

Gruß Mike
Dynamike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2004, 22:46   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ansatz 4% Paraformaldehyd-Lösung...

Die für meine Arbeit relevanten Paper, sowie das Protokoll aus dem BD-Kit zur Zell-Zyklus-Messung, das wir nachbauen wollen, verwenden alle das 4%-Paraformaldehyd. So dachte ich mir, dass ich ja gute "References" angeben kann und dann muss ich es ja auch genau so machen, oder?
  Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2004, 23:29   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ansatz 4% Paraformaldehyd-Lösung...

Ich kenne nicht den Stand der medizinischen Literatur/Methodik. Früher wurde gerne mit Formaldehyd gearbeitet.

Sollte es heute bessere Techniken geben, würde ich diese anwenden. Und : Durch ein paar Vergleichsversuche die Übertragbarkeit mit alten Quellen belegen (oder auch nicht). Aber sicher findet man hierzu einiges bei einer Literarturrecherche.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2004, 07:56   #13   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: Ansatz 4% Paraformaldehyd-Lösung...

Zitat:
Zitat von bm
...Früher wurde gerne mit Formaldehyd gearbeitet.
...
Kurzer Blick in die Pathologie: Ach, da steht er ja, der nette 1m³ Tank mit der Formaldehydlösung. Das wird also auch noch heute verwendet.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2005, 09:56   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ansatz 4% Paraformaldehyd-Lösung...

Wir verwenden für solche Fälle eine 3%-PFA-Lösung. Herstellung wie folgt:

3 g PFA + 100 ml PBSM (oder PBS) in einem Erlenmeyerkolben.

Rührfisch hinein.

Heizplatte auf 80°C. 3-5 h Rühren.

In Aliquots zu 10 ml bei -20°C lagern und vor Benutzung wieder auftauen...
  Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2005, 10:07   #15   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Ansatz 4% Paraformaldehyd-Lösung...

Formaldehyd/Paraldehyd sollte man wirklich nicht verwenden wenn es Ersatz gibt.
Meiner (beschränkten) Erfahrung zufolge macht es aber kaum etwas aus wenn in der Lösung noch etwas Paraldehyd als Suspension schwimmt.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Paraformaldehyd/Glutaraldehyd pimpernell Organische Chemie 0 20.09.2010 13:00
Ansatz einer Lösung mit dem pH Wert 0,5 nixe05 Allgemeine Chemie 9 02.03.2010 16:59
Paraformaldehyd helpme Organische Chemie 4 19.01.2008 22:43
ammoniak+paraformaldehyd?? weisnichtwas Allgemeine Chemie 2 20.05.2007 18:27
Lösung einer Redoxgleichung - Ansatz cagr Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 1 20.01.2007 19:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:41 Uhr.



Anzeige