Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2004, 17:01   #1   Druckbare Version zeigen
HuaBaer Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
Styropor in Benzin lösen

Hab das mal im Internet gelesen. Was passiert da genau und sind die Verbrennungsprodukte giftig?



mfg HuaBaer
HuaBaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2004, 17:05   #2   Druckbare Version zeigen
bertoal  
Mitglied
Beiträge: 546
AW: Styropor in Benzin lösen

möchtest du lösen oder verbrennen?
__________________
bertoal

Man hat nie die Zeit etwas richtig zu machen, aber immer, um es zweimal zu machen.
bertoal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2004, 17:28   #3   Druckbare Version zeigen
HuaBaer Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Styropor in Benzin lösen

Erstmal wollt ich wissen, was bei Lösen geschieht (im chemischen Sinne) und was dieser entstehende Schleim für Eigenschaften hat (auch dessen Verbrennungsprodukte).



Danke!
HuaBaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2004, 17:31   #4   Druckbare Version zeigen
bertoal  
Mitglied
Beiträge: 546
AW: Styropor in Benzin lösen

die Eigenschaften kenne ich auch nicht, jedoch ist es "nur" ein Lösevorgang (CO2 geht raus) und wenn man sich Styropor näher anschaut kommt man auch ganz leicht darauf, was als Verbrennungsprodukte entstehen

Styropor
__________________
bertoal

Man hat nie die Zeit etwas richtig zu machen, aber immer, um es zweimal zu machen.
bertoal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2004, 17:37   #5   Druckbare Version zeigen
HuaBaer Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Styropor in Benzin lösen

Also wenn ich diesen Schleim anzünde, ist es nichts anderes als die Verbrennung eines Benzin/Styropor Gemisches? Aus Wikipedia steht, dass die Verbrennungsprodukte nicht giftig sind, stimmt das? Ich dachte immer, so Kunststoff-Sachen seien immer hochgiftig?!
HuaBaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2004, 17:40   #6   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Ungiftig sind die Verbrennungsprodukte von Styrol/Benzin nur bei vollständiger Verbrennung zu CO2, was beim bloßen Anzünden an der Luft IMHO nur begrenzt möglich ist.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2004, 17:44   #7   Druckbare Version zeigen
bertoal  
Mitglied
Beiträge: 546
AW: Styropor in Benzin lösen

prinzipiell schon, was soll es auch anderes sein außer Benzin und Styropor (und wenn die Flamme heiß genug ist)
bei anderen Kunststoffen z.B. PVC sieht es schon anders aus
Tipp: die Nase würde ich aber trotzdem nicht drüberhalten
__________________
bertoal

Man hat nie die Zeit etwas richtig zu machen, aber immer, um es zweimal zu machen.
bertoal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2004, 17:48   #8   Druckbare Version zeigen
HuaBaer Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Styropor in Benzin lösen

Ist dieser Schleim an sich giftig?
HuaBaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2004, 17:58   #9   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Styropor in Benzin lösen

Der Schleim ist natürlich giftig: trink mal n Liter Benzin!
Und zünd ihn mal an: tolle Rußentwicklung. In dem Ruß ist alles, was man braucht um eine große Menge Krebse zu erregen.
Warum sollte da irgendwas nicht giftig sein?!?
Sorry, aber ich halt's für ne reichlich dämliche Frage...
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2004, 18:04   #10   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Styropor in Benzin lösen

Hast du schon mal was von Napalm gehört?
Heutzutage nimmt man nicht mehr Na-Palmitat + Benzin, sondern genau deine Mischung für diesen Zweck.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2004, 18:43   #11   Druckbare Version zeigen
CO-Küchler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.797
AW: Styropor in Benzin lösen

Zitat:
Hast du schon mal was von Napalm gehört?
Heutzutage nimmt man nicht mehr Na-Palmitat + Benzin, sondern genau deine Mischung für diesen Zweck.
Heutzutage stellt hoffentlich überhaupt niemand mehr Napalm her... Das es jemals aus Benzin und Styropor hergestellt wurde, halte ich für eine 'Urban Legend'...
__________________
Schon die ähnlichen Themen gesehen? Ganz unten auf dieser Seite!

"Wer nichts als Chemie versteht, versteht auch die nicht recht"
Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
CO-Küchler ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.08.2004, 18:51   #12   Druckbare Version zeigen
HuaBaer Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Styropor in Benzin lösen

Echt? Was für ein Zufall....

Naja dieser Schleim brennt zwar lange aber nicht recht heftig, eher langsam. Könnte sich gut als Grillanzünder eignen !
HuaBaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2004, 10:12   #13   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Styropor in Benzin lösen

Zitat:
Zitat von CO-Küchler
Heutzutage stellt hoffentlich überhaupt niemand mehr Napalm her... Das es jemals aus Benzin und Styropor hergestellt wurde, halte ich für eine 'Urban Legend'...
Nicht gerade Styropor, aber Polymere + Benzin. Aber damit sollten wir das Thema öffentlich sein lassen.
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2004, 12:03   #14   Druckbare Version zeigen
rhodium Männlich
Mitglied
Beiträge: 171
Lachen AW: Styropor in Benzin lösen

Hmm ...

Ich hab' das ganze auch schon versucht. Napalm würde ich das nicht gerade nennen. Die Napalm-Theorien stammen ja meist von irgendwelchen schwindeligen Seiten, so a la "The anarchists cookbook". Wenn man sich dort mal die diversen Rezepte durchliest läuft es einem kalt den Rücken hinunter. Ich hatte schon vor etlichen Jahren, als ich diese "Literatur" in die Hände bekommen habe, meine Zweifel und seit dem ich nun mittels Studium mehr mit Chemie befasse wird mir immer übler wenn ich an die Anleitungen denke.

mfg rhodium
rhodium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2004, 12:39   #15   Druckbare Version zeigen
Edgar Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
AW: Styropor in Benzin lösen

Zitat:
Zitat von rhodium
Hmm ...
Die Napalm-Theorien stammen ja meist von irgendwelchen schwindeligen Seiten, so a la "The anarchists cookbook".
Meine nicht, mein Arbeitgeber hiess einige Jahre lang U.S. Army Ordnance
Edgar ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verbrennung Styropor Timmyboy Allgemeine Chemie 2 21.04.2012 11:57
Aufschäumen Styropor Bluemuffina Organische Chemie 4 16.11.2011 10:03
Styropor+Aceton MrBoring Organische Chemie 7 25.06.2009 18:34
Styropor-Diesel Fl0r1 Lebensmittel- & Haushaltschemie 4 14.08.2007 06:05
Styropor ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 13 06.04.2003 18:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:04 Uhr.



Anzeige