Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.08.2004, 14:31   #1   Druckbare Version zeigen
Chickendog Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.168
Akkus aufladen

Hallo !

Ich hab in letzter wieder öfters gehört, dass es für neue Akkus schädlich sein soll, wenn man ihn auflädt, bevor er vollständig entladen ist. Aber irgendwie versteh ich nicht ganz, warum das so sein soll ? Weiss da jemand genauer bescheid ?

Chickendog
Chickendog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2004, 15:47   #2   Druckbare Version zeigen
Micha Männlich
Mitglied
Beiträge: 422
AW: Akkus aufladen

du meinst wahrscheinlich das hier:
Zitat:
Memory-Effekt
Der Memory-Effekt ist eine Eigenschaft von NiCd-Akkus, der die Kapazität eines Akkus verringern kann.

Beim Aufladen eines Akkus können sich an der negativen Elektrode Cadmium-Kristalle bilden. Wurde der Akku nicht vollständig entladen, entsteht dadurch eine zweite, unerwünschte Ladestufe. Beim Entladen kann der Akku nur noch bis zu dieser Stufe genutzt werden, er merkt sich diese Stufe also. Durch weitere unvollständige Entladezyklen kann sich der Effekt hochschaukeln.

Die Bedeutung des Memory-Effekts ist stark umstritten, da eine Zelle schon mehrfach bis zur selben Entladestufe entladen werden müsste, damit der Memory-Effekt auftaucht. In der Praxis kommt das aber nur bei wenigen Geräten vor, beispielsweise bei schnurlosen Telefonen, die mehrmals nach einem kurzen Gespräch gleich wieder auf die Ladestation gelegt werden.

Es gibt auch die Ansicht, durch das Anlegen einer höheren Spannung (um die 10 Volt bei 1.2-Volt-Zellen) könne man die Kristalle aufbrechen und so den Memory-Effekt rückgängig machen.
entnommen aus http://www.computerbase.de/lexikon/Memory-Effekt ; weitere Anmerkungen und was ganz genau passiert, das überlasse ich PC-Spezialisten und E-Ing's.

Gruß
Micha
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2004, 15:54   #3   Druckbare Version zeigen
Thunderbird Männlich
Mitglied
Beiträge: 475
AW: Akkus aufladen

glücklicherweise gibt es heutzutage Li-Ionen-Akkus, für welche dies nicht gilt.
Thunderbird ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2004, 16:17   #4   Druckbare Version zeigen
Firefighter  
Mitglied
Beiträge: 851
AW: Akkus aufladen

Die Geschichte mit dem Memoryeffekt steht hier etwas anderes drinnen.
http://www.elektronikinfo.de/strom/akkus.htm

Da steht aber auch, dass sich Ni-MH-Akkus nicht so schnell selbstentladen und dass die Stoffe in Li-Inonen-Akkus ungiftiger sind, was m. W. genau umgekehrt ist.

Li-Ionen-Akkus sind nicht nur sehr teuer sonder haben auch, diverse andere Nachteile. Sehr begrenzte Anzahl von Ladezyklen, schnelle Alterung, da man spezielle Ladegeräte braucht gibt es sie nicht in den Standardgrößen.

Eine vollkommene Entladung soll giftig bis tödlich für einen Akku sein.

Geändert von Firefighter (15.08.2004 um 16:33 Uhr)
Firefighter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2004, 17:09   #5   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Akkus aufladen

diese Meinungen teile ich recht ungern, denn richtig gelagert (nämlich verpackt im Kühlschrank) und aus dem Gerät genommen bei Netzbetrieb (Notebook) arbeiten sie lange und zuverlässig. Nur Hitze können sie eben nicht ab ...
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2004, 18:41   #6   Druckbare Version zeigen
Chickendog Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.168
AW: Akkus aufladen

Zitat:
Zitat von Firefighter
Li-Ionen-Akkus sind nicht nur sehr teuer sonder haben auch, diverse andere Nachteile. Sehr begrenzte Anzahl von Ladezyklen, schnelle Alterung, da man spezielle Ladegeräte braucht gibt es sie nicht in den Standardgrößen.
Warum sollten Akkus eine begrenzte Anzahl von Ladezyklen haben ? Theoretisch müssten diese doch unbegrenzt haltbar sein ?

Zitat:
Eine vollkommene Entladung soll giftig bis tödlich für einen Akku sein.
Warum ?!

Chickendog
Chickendog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2004, 20:06   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Akkus aufladen

Zitat:
Zitat von Alichimist
diese Meinungen teile ich recht ungern,..
Also was jetzt?

Du stimmst zu, wenn auch ungern?

Deutsche Sprache, quo vadis?

Zitat von Reich-Ranicki :

Zitat:
Der Nobelpreis für G. Grass war wohl verdient (neue Schreibweise).(1)
Der Nobelpreis für G. Grass war wohlverdient (alte Schreibweise).(2)
(1) und (2) sagen was total anderes aus.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.08.2004, 20:17   #8   Druckbare Version zeigen
Firefighter  
Mitglied
Beiträge: 851
AW: Akkus aufladen

Zitat:
Warum sollten Akkus eine begrenzte Anzahl von Ladezyklen haben ? Theoretisch müssten diese doch unbegrenzt haltbar sein ?
Wie kommst du da drauf? Akkus sind oft sogar von der Garantie ausgeschlossen.

Also hier, wie auch in dem oberen Link von mir steht etwas von 100 Ladezyklen.

http://www.asbyon.com/screen/wissen/lexikon/gl_050_0.asp

Fragt sich nur was mit Nachladen gemeint ist, das geht 1200 mal lt. diesem Link.

Zitat:
Warum ?!

Chickendog
Schau mal in dem Link.
Firefighter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2004, 20:30   #9   Druckbare Version zeigen
Firefighter  
Mitglied
Beiträge: 851
AW: Akkus aufladen

Zitat:
Zitat von bm



(1) und (2) sagen was total anderes aus.
Das Wort "wohl verdient" steht zwar nicht in meinem Wörterbuch vergleiche ich es aber mit Ähnlichen Wörtern ist, dass was in deinem Zitat steht richtig.

z.B.
wohl gemeint
wohl überlegt
wohl unterrichtet
wohl versorgt
wohl wollen

Alle diese Wortkombinationen hat man lt. Lexikon früher zusammengeschrieben und schreibt man nach neuer Rechtschreibung außeinander.
Firefighter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2004, 22:55   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Akkus aufladen

Zitat:
Alle diese Wortkombinationen hat man lt. Lexikon früher zusammengeschrieben und schreibt man nach neuer Rechtschreibung außeinander...
...und entfremdet sie dadurch.

Beim Ausdruck : "Er hat den Preis wohl verdient" steht ein dickes Fragezeichen (wohl = eventuell, vielleicht...Andere meinen offensichtlich, dass es den Preis verdient hat, ich selbst bin da im Zweifel.).

Wohlverdient ist eindeutig.

Und der Ausdruck

Zitat:
diese Meinungen teile ich recht ungern
ist in Verbindung mit dem Folgenden schlichtweg falsch. Ein "Nein" hätte genügt.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2004, 23:24   #11   Druckbare Version zeigen
Chickendog Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.168
AW: Akkus aufladen

Also eigentlich war das mehr als Thread über Akkus gedacht und nicht über die neue deutsche Rechtschreibung...

Chickendog
Chickendog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2004, 23:28   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Akkus aufladen

Als ich

Zitat:
diese Meinungen teile ich recht ungern
las, hat sich bei mir ein memory-Effekt aufgebaut. Von daher...
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufladen eines Kondensators shipwater Physik 7 11.12.2010 12:40
Baterie aufladen mn Physik 1 31.08.2009 12:33
Aufladen eines Kondensators ehemaliges Mitglied Physik 6 26.01.2003 18:11
Wassertropfen positiv aufladen ehemaliges Mitglied Physik 7 22.11.2002 21:57
Lithium-Ionen-Akkus und Metallhydrid-Akkus nette449 Physikalische Chemie 5 01.12.2001 21:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:26 Uhr.



Anzeige