Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.08.2004, 16:23   #1   Druckbare Version zeigen
Xyan  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 75
Nachweis von N und S

Hallo ,
ich habe folgende Fragen :
1. Stickstoff kann man ja über Ammoniak nachweisen , welche Beobachtung würde man dabei machen ?

Mein Freund hat dann noch folgende Frage ( aus einem Rätsel oder so )
2." Das Element Schwefel lässt sich nachweisen über Sulfat-bzw. Sulfid-Ionen . Wenn Schwefel .... "

das wars schon , ich hoffe Ihr könnt mir helfen

Xyan
Xyan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2004, 16:48   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Nachweis von N und S

Erstmal Willkommen im Forum

Um Dir helfen zu können, wäre es sinnvoll, wenn Du etwas genauer schreiben würdest, was Du genau gemacht hast bzw. wie die Aufgabe genau lautet,
z.B. ist unklar, in was Du Stickstoff nachweisen willst, bzw. in welcher Form er vorliegt (molekularer Stickstoff?, in irgendwelchen Verbindungen?) und welche Methode Du verwendet hast...
Ohne weitere Infos ist es ebenso schwierig, auf die zweite Frage bezüglich Schwefel zu antworten...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.08.2004, 16:50   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Nachweis von N und S

Zitat:
Zitat von Xyan
Hallo ,
ich habe folgende Fragen :
1. Stickstoff kann man ja über Ammoniak nachweisen , welche Beobachtung würde man dabei machen ?

Mein Freund hat dann noch folgende Frage ( aus einem Rätsel oder so )
2." Das Element Schwefel lässt sich nachweisen über Sulfat-bzw. Sulfid-Ionen . Wenn Schwefel .... "

das wars schon , ich hoffe Ihr könnt mir helfen

Xyan
Willkommen bei uns!

Das hier ist übrigens ein Chemie- und kein Rätselforum...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2004, 10:40   #4   Druckbare Version zeigen
Xyan  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 75
AW: Nachweis von N und S

HAllo,

Sorry für die ungenaue Formulierung .
Also das Thema ist "Qualitativer Nachweis der Elemente N und S ". Aufgabe ist, dass man S und N in Narhungsmitteln etc. nachweisen soll ( Hühnerei, Federn, Gips , Flüssigdünger )
Xyan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2004, 13:25   #5   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Nachweis von N und S

Zitat:
Also das Thema ist "Qualitativer Nachweis der Elemente N und S ". Aufgabe ist, dass man S und N in Narhungsmitteln etc. nachweisen soll ( Hühnerei, Federn, Gips , Flüssigdünger )
Zitat:
Stickstoff kann man ja über Ammoniak nachweisen , welche Beobachtung würde man dabei machen ?
Mir ist noch nicht klar, wie der Nachweis über Ammoniak funktioniert, wenn Du da 'ne genauere Versuchsdurchführung hättest, könnte man auch über die Beobachtungen bzw. ablaufenden Reaktionen diskutieren.
Da Euer Nachweis "nur" qualitativ sein soll, würde ich bei den organischen Materialien einen Aufschluss mit Natrium vorschlagen, für Stickstoff wird der Nachweis als Lassaigne-Probe bezeichnet, aus der Aufschluss-Lösung kann man aber auch Schwefel und Halogene qualitativ nachweisen.
Durchführung der Lassaigne-Probe findest Du im Organikum oder auch im Netz genau beschrieben, z.B. http://www.falk-schuch.de/protokolle/ocscript/node96.html

EDIT:
In welchem Rahmen solle die Versuche überhaupt durchgeführt werden? - Für die Schule ist ein Aufschluss mit elementarem Natrium wohl nicht so gut geeignet...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2004, 23:06   #6   Druckbare Version zeigen
Clau  
Mitglied
Beiträge: 34
AW: Nachweis von N und S

Also beim Stickstoff-Nachweis haben wir die Verbindung mit KOH erhitzt. Dabei ist dann Ammoniak entstanden, das du dann nachweisen kannst: erstens riecht Ammoniak ja doch ziemlich charakteristisch und es färbt feuchtes, rotes Lackmuspapier blau (alkalisch!).

Zum Schwefel-Nachweis:
Ich glaub da kann man mit Salpetersäure erhitzen, dann wird aus Schwefel Sulfat. Und diese SO42--Ionen kannst du dann mit Ba2+ (z.B. aus Bariumchlorid) nachweisen:
SO42- + Ba2+ --> BaSO4 (weißer Niederschlag)
__________________
Wir werden alle verrückt geboren. Einige bleiben es.
Clau ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nachweis von Schwefliger Säure als Konservierungsstoff von Obst- und Gemüseprodukten Peterallala Lebensmittel- & Haushaltschemie 5 06.10.2009 20:53
Extraktion und Nachweis von Toluidin Marduk Analytik: Instrumentelle Verfahren 5 14.09.2007 12:28
nachweis von C und H in Alkanen navy Organische Chemie 5 14.05.2006 13:24
Nachweis von Mn, Co und Ni ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 18 14.02.2005 13:36
Nachweis von Fe(III) und Cu(II) mcgchemie Analytik: Quali. und Quant. Analyse 5 24.10.2001 12:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:51 Uhr.



Anzeige