Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.07.2004, 10:11   #1   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18.460
absolute Elektronegativität (Mulliken)

Hallo,
ist die Mulliken-EN nun das arithmetische Mittel aus IE (Ionisierungsenergie in eV) und EA (Elektronenaffinität in eV) oder 1/2 (IE - EA)? In der Vorlesung war es das arithmetische Mittel (die halbe Summe), so steht es auch im HoWi und auf Wikipedia. Aber laut Riedel und Seiten der ETH Zürich, Uni Paderbron, Uni Köln u.v.m. ist es die Differenz... Und so ganz unerheblich, ob man mit + oder - rechnet, ist es nun nicht gerade.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.07.2004, 20:46   #2   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
AW: absolute Elektronegativität (Mulliken)

Der Huheey gibt die Summe an.

Zurück zu den Wurzeln:

R.S. Mulliken, J. Chem. Phys. 1934,2,782; 1935,3, 573





Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2004, 20:50   #3   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18.460
Danke.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2004, 01:45   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: absolute Elektronegativität (Mulliken)

Und was sagt die Originalliteratur?

Zu bedenken ist noch, daß hier IE und EA der Valenzorbitale einzusetzen sind und nicht die experimentell bestimmten Werte des Grundzustandes.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2004, 22:07   #5   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
AW: absolute Elektronegativität (Mulliken)

Zitat:
Und so ganz unerheblich, ob man mit + oder - rechnet, ist es nun nicht gerade.

Hm....vielleicht hängt es davon ab, wie die einzelnen Quellen die Vorzeichen der IE und EA definiert haben. Ansonsten ist es sehr


Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2004, 21:23   #6   Druckbare Version zeigen
DrDeath Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.582
AW: absolute Elektronegativität (Mulliken)

So... jetzt habe ich endlich mal in meinen Unterlagen nachgesehen: die absolute Elektronegativität nach Mulliken ist {{\chi}=\frac{I+A}{2}}.

{\frac{I-A}{2}} gibt es auch, ist aber die absolute Härte {{\eta}} nach Pearson.
DrDeath ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektronegativitäten von Mulliken zu Pauling Werten umrechnen kave Allgemeine Chemie 0 04.01.2012 15:09
Mulliken spin-population analysis Altlandsberger Physikalische Chemie 7 29.05.2009 16:59
Mulliken-Symbolik : Grundsätzliches T.Cruchter Anorganische Chemie 2 25.04.2009 11:33
Mulliken Symbol der d-Orbitale boub Anorganische Chemie 3 10.02.2009 01:23
En-werte nach pauling und mulliken indemnity Allgemeine Chemie 9 17.08.2004 16:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:23 Uhr.



Anzeige