Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2004, 00:26   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Lösungsmittel für Titandioxid

Hallo,

gibt es ein Lösungsmittel für Titandioxid (IV)?

Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2004, 00:30   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Lösungsmittel für Titandioxid

Naja, gelöst bekommst du es in heißer konz. Schwefelsäure oder in Flußsäure.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2004, 09:23   #3   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Lösungsmittel für Titandioxid

Die Natur kristallisiert TiO2 gerne mal aus überkritischem Wasser um.
Ansonsten: ne KHSO4-Schmelze ist recht beliebt (saurer Aufschluß).
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2004, 13:33   #4   Druckbare Version zeigen
HF Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.183
AW: Lösungsmittel für Titandioxid

Jo Aufschluss funktioniert ganz gut, dann kannst es über HCl + Zinkperle nachweisen
HF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2004, 13:40   #5   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Lösungsmittel für Titandioxid

Oder im Schwefelsauren mit H2O2. Sehr empfindlicher Nachweis, der so gut wie nicht gestört wird!
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.03.2010, 02:28   #6   Druckbare Version zeigen
Gast-de  
Mitglied
Beiträge: 58
AW: Lösungsmittel für Titandioxid

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Naja, gelöst bekommst du es in heißer konz. Schwefelsäure oder in Flußsäure.
Hallo,

ich probiere gerade eine Gleichung für das Lösen von TiO2 in einem Königswasser-Flusssäure-Gemisch herzuleiten, da wir damit Mikrowellenaufschlüsse von Pigmenten zur ICP-OES-Analyse durchgeführt haben. Ich habe bisher nur eine Gleichung aus einer Diplomarbeit nach dem Prinzip gefunden:

TiO2 + 4HNO3 -> Ti(NO3)4 * 2H2O

Stimmt das? Falls nicht, wie schaut es mit der Flusssäure aus?

Es wird bestimmt nicht TiF4 entstehen. Ich habe was von Peroxofluorokryolithe, aber das wird bestimmt auch nicht entstehen.

Kann mir zufällig wer helfen, auch wenn dieser thread schon ewig alt ist.

MFG
Gast-de ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lösungsmittel für Lithiierungen Thies Organische Chemie 6 05.12.2008 22:05
Lösungsmittel für PU Gerd007 Allgemeine Chemie 4 24.02.2008 13:00
Lösungsmittel für Silikon Allchemist Organische Chemie 2 24.03.2007 17:08
Lösungsmittel für Bromierung kammerjäger Organische Chemie 3 14.05.2006 22:26
Lösungsmittel für TlBr Adam Anorganische Chemie 27 01.07.2003 10:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:47 Uhr.



Anzeige