Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2004, 20:45   #1   Druckbare Version zeigen
Alchemisten  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
Frage Hilfe: Eisengallustinte

Hilfe!

Wir (4 Alchemisten, zusammen 52) haben grade mit Eisennägeln, Essig, Eichenblättern und -rinde versucht Tinte herzustellen. Soweit hat alles geklappt.
Wir wissen, dass der Essig dem Eisen Elektronen entzieht (unter Freisetzung von H2) und so eine Weiterreaktion ermöglicht. Wir haben auch schon herausgefunden, dass in Eichenrinde und -blättern Gallussäure enthalten ist, die dann mit dem Eisen zu einem Eisengallat weiterreagiert.

Was wir aber gar nicht haben, sind die chemischen Formeln für diese Reaktionen!
Klar haben wir schon davon gehört, dass es einen Römp (oder so ähnlich) gibt zum Nachschlagen, aber den hat unsere Stadtbücherei leider nicht

Kann uns jemand weiterhelfen? Das wäre echt klasse!

Danke schon mal!

J.A.A.N.
Alchemisten ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.07.2004, 20:57   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Hilfe: Eisengallustinte

Die blaue Farbe entsteht durch Komplexbildung zwischen Eisen(III) und den Hydroxygruppen der Gallusäure.
2 nebeneinanderliegende OH-Gruppen bilden mit dem Eisenion einen Ring; im Prinzip können bis zu drei Gallussäuremoleküle (bzw. deren Vorstufen, die in der Eichenrinde vorhanden sind) an das Eisen gebunden werden.

Das Fe(III)-ion entsteht aus Fe(II) durch Oxidation (Sauerstoff aus der Luft).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2004, 15:14   #3   Druckbare Version zeigen
Alchemisten  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Hilfe: Eisengallustinte

Danke Franz!

Wir haben das ganze übrigens nochmal wiederholt, mit anderen Zutaten: außer Blättern und Rinde auch Schwarztee, Bananenschale und Granatapfelschale.

Der Granatapfel war mit Abstand das Beste: In Sekundenschnelle kriegt man da tiefschwarze Tinte, da kommt keine Eiche mit!

Gruß
J.A.A.N.
Alchemisten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2004, 18:23   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Hilfe: Eisengallustinte

Hier gibts ein paar Strukturen (Gallussäure, Tannin):
http://www.2k-software.de/ingo/farbe/farbetc.html
Die Struktur des Eisenkomplexes ist leider nicht dabei...Insofern bliebe noch zu zeigen, ob es sich dabei um 1:2- oder 1:3 -Komplexe handelt (Verhältnis Fe-Ion zu Liganden).

Die Färbung beim Granatapfelsaft dürfte durch Komplexbildung des roten Farbstoffs (Delphinidin-3,5-diglucosid) mit dem Fe(III) zustandekommen.
Der Farbstoff enthält, wie Gallussäure, eine Pyrogalloleinheit. Hierzu sagt meine Literatur (H. Schweppe, Handbuch der Literaturfarbstoffe), dass sich 1:2-Komplexe bilden, wenn auch Eisen nicht explizit erwähnt wird.
Mit Granatapfelsaft + Eisensalzen wurden früher Gewebe schwarz gefärbt.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2004, 18:17   #5   Druckbare Version zeigen
Alchemisten  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Hilfe: Eisengallustinte

Danke für die web-Adresse!

Nach kurzer Pause sind wir wieder beim Tintekochen...

Zitat:
Zitat von FK
Die Färbung beim Granatapfelsaft dürfte durch Komplexbildung des roten Farbstoffs (Delphinidin-3,5-diglucosid) mit dem Fe(III) zustandekommen.
Der Farbstoff enthält, wie Gallussäure, eine Pyrogalloleinheit. Franz

Den Granatapfelsaft hatten wir bisher gar nicht untersucht als Tintengrundlage (werden wir aber nachholen!), sondern nur den Sud von ausgekochten Granatapfelschalen. Ist da auch noch (Rest von) Farbstoff drin, oder sind doch eher Gerbsäuren für die Tintenwirkung verantwortlich?

Wir haben wieder mal in der Schule nachgefragt, aber da war man schon überrascht, dass grüne Walnussschalen funktionieren; von so was exotischem wie Granatapfel haben die noch nix gehört

Gruß
J.A.A.N.
Alchemisten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2004, 18:39   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Hilfe: Eisengallustinte

Granatapfelschalen enthalten reichlich Gerbstoffe (Derivate der Ellagsäure; bis zu 28%).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe bei Volumenberechnung mit Hilfe der Puffergleichungen! ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 13 09.05.2010 20:36
Eisengallustinte jacobschmitt Lebensmittel- & Haushaltschemie 3 18.01.2009 20:18
hilfe beim berechnen von summen mit hilfe der summenformel mcfit Mathematik 3 29.05.2008 23:30
Oxidationsprozess der Eisengallustinte marcel88 Anorganische Chemie 9 29.12.2007 17:20
Eisengallustinte ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 4 16.11.2004 22:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:05 Uhr.



Anzeige