Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Mediziner
P. Margaretha
9.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2004, 09:56   #16   Druckbare Version zeigen
Ellipson Männlich
Mitglied
Beiträge: 931
AW: Silberpaste

Klingt für mich nach wie vor mysteriös. Flexibel ist ja ein sehr dehnbarer Begriff, auch sind mehrere µm nicht gerade dünn. Da beim Siebdruck die Strukturen erst durch ein Firing in einen stabilen Zustand überführt werden, wirst Du bei tiefen Temperaturen vermutlich Probleme mit der Stabilität und Reproduzierbarkeit bekommen. Schau Dir die Schichten mal unterm REM an, damit sieht man Risse, Lichtmikroskope sind dafür eher ungeeignet.
Ich wünsche Dir viel Erfolg beim experimentieren. Laß uns wissen, ob Du Erfolg hast.

Gruß
Martin
Ellipson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2004, 10:09   #17   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: Silberpaste

Wie wäre es denn, das Silber galvanisch aufzubringen?

Soweit ich informiert bin, sind spezialisierte Galvanik Betriebe durchaus in der Lage auch Kunststoffe nach entsprechender Vorbehandlung zu galvanisieren. Allerdings befürchte ich, dass auch eine galvanisierte Schicht nicht die notwendige Flexibilität aufweist, um dauerhaft auf dem genannten Substart zu haften.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2004, 11:29   #18   Druckbare Version zeigen
sulkifix  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 48
AW: Silberpaste

Hi,

ja galvanisches aufbringen muss ich auch noch mal untersuchen. Aber da sehe ich eher die Probleme der Partiel unterschiedlichen Leitfähigkeit und die dadruch resultierenden nichtabdeckungen.

Sulkifix
sulkifix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2004, 19:05   #19   Druckbare Version zeigen
sulkifix  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 48
AW: Silberpaste

Hi,

Ihr wolltet auf dem Laufenden bleiben :-)

Jetzt habe ich es mit Aufdampfen versucht. Die Schicht haftet super. Natürlich ist das Problem die Kantenabdeckung. Aber zumindest weiss ich jetzt das Silber auf meinem Schaumstoff haftet.

Jetzt stellt sich nurnoch die frage wie ich das Problem der Kandenabdeckung lösen kann. Beim Sputtern wird warscheinlich zu viel Energie auf den Schaum übertragen, so das der mir Schmilzt. Das will ich ja auch nicht.
Bleibt nurnoch Galvanik. Aber dafür muss der Schaum Elektrisch Leitend sein. Und das ist in meinem Fall immer noch nicht gegeben. Vieleicht reicht die Vorbehandlung mit dem Aufdampfen ja aus. Aber ich bin da Skeptisch. Ich würde nur Lokale Beschichtungen erhalten, oder ?

Sulkifix
sulkifix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2004, 19:26   #20   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Silberpaste

Zitat:
Zitat von sulkifix
Beim Sputtern wird warscheinlich zu viel Energie auf den Schaum übertragen, so das der mir Schmilzt.
Sulkifix
Was hat denn Dein Schaum für einen Schmelzpunkt?
Zitat:
Bleibt nurnoch Galvanik. Aber dafür muss der Schaum Elektrisch Leitend sein.
Wie machen das denn die Leute, die Leiterplatten fabrizieren?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2004, 07:36   #21   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Silberpaste

vorher mit graphit behandeln könnte gehen obwohl dann die haftung bestimmt nicht so gut wird.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2004, 10:18   #22   Druckbare Version zeigen
sulkifix  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 48
AW: Silberpaste

Zitat:
Zitat von FK
Wie machen das denn die Leute, die Leiterplatten fabrizieren?
Leiterplatten wurden früher durch Siebdruck hergestellt.
Nun macht man es dachte ich so:
-Kupferfolie aufkleben
-Vakuumbedampfung (ist aber glaube ich recht Teuer')

Aber jetzt wo du es ansprichst, habe ich auch schon was von Galvanik gehört. Aber da wird bestimmt eine Keimschicht oder leitende schicht vorher aufgesprüht

Danke das ihr alle euch so viel mühe gebt !

Sulkifix
sulkifix ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 30.07.2004, 16:02   #23   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Silberpaste

Zitat:
Zitat von sulkifix
Aber jetzt wo du es ansprichst, habe ich auch schon was von Galvanik gehört. Aber da wird bestimmt eine Keimschicht oder leitende schicht vorher aufgesprüht
Ich meine mich erinnern zu können, dass die Oberfläche mit einer Palladiumlösung behandelt wird.
Vielleicht schaut unser Freund Nobby ja mal rein, der weiß Bescheid über sowas...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2004, 13:26   #24   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Silberpaste

Hallo zusammen,

Ja Palladiumchlorid-Lösung wird zum Galvanisieren von Nichtleitern benötigt. Kostenpunkt, 100 € pro Gramm Palladiumchlorid, entspricht 2-3 Liter Lösung.
Von Isel gibt es eine Leiterplatten-Durchkontaktieranlage, bzw. die erforderlichen Chemikalien, 250 € für eine Füllung. Evtl. ist das eine besser Lösung, da eine intensiever Reinugung, bzw. Aktivierung der Oberflächer vor dem Palladium-Überzug nötig ist.

Ich interesier mich selbst für solche Anlage, bzw. den Eigenbau.

Gruß Maki
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:55 Uhr.



Anzeige