Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2004, 19:52   #16   Druckbare Version zeigen
ShockTreatment Männlich
Mitglied
Beiträge: 130
AW: CuO in Cu2O überführen

Zitat:
Zitat von FK
Sagt Dir "Oxidationszahl" etwas?
ne :/
ShockTreatment ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2004, 20:34   #17   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: CuO in Cu2O überführen

Zitat:
Zitat von ShockTreatment
ne :/
Ach so...
Nun, die römische Zahl gibt die Oxidationszahl (früher "Wertigkeit" genannt) des Kupfers an.
Wenn Du mehr darüber wissen willst, kannst Du hier herumstöbern; Du findest ne Menge darüber.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2004, 21:33   #18   Druckbare Version zeigen
ShockTreatment Männlich
Mitglied
Beiträge: 130
AW: CuO in Cu2O überführen

ist das Klasse 9?
ShockTreatment ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2004, 21:34   #19   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: CuO in Cu2O überführen

Zitat:
Zitat von ShockTreatment
ist das Klasse 9?
Eher nicht, aber schau doch mal rein. Wurde ganz gut erklärt, wenn ich mich recht erinnere.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.07.2004, 21:51   #20   Druckbare Version zeigen
ShockTreatment Männlich
Mitglied
Beiträge: 130
AW: CuO in Cu2O überführen

ja also ich bin jetzt schon so weit, dass Oxidationszahlen angeben, wie viele Elektronen bei einem neutralen Atom (?) innerhalb einer Verbindung abgegeben oder aufgenommen wurden.

Und, dass bei Elementen die Oxidationszahl immer 0 ist.

Ist die bei Elementen immer 0, da sich Elemente ja nicht zerlegen lassen, und einfach so eben bestehen, und deshalb ja auch nie welche aufgenommen bzw abgegeben wurden?
ShockTreatment ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2004, 22:03   #21   Druckbare Version zeigen
ShockTreatment Männlich
Mitglied
Beiträge: 130
AW: CuO in Cu2O überführen

heißt kupferoxid(II) dann, dass bei der Oxidation 2 Elektronen abgegeben werden?
__________________
"Manche Politiker muß man behandeln wie rohe Eier. Und wie behandelt man rohe Eier? Man haut sie in die Pfanne." Dieter Hallervorden
ShockTreatment ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2004, 07:12   #22   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: CuO in Cu2O überführen

Zitat:
Zitat von ShockTreatment
heißt kupferoxid(II) dann, dass bei der Oxidation 2 Elektronen abgegeben werden?

Richtig.
Kupfer gibt zwei ab (Oxidationszahl danach +2), Sauerstoff nimmt zwei auf (Oxidationszahl danach -2).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2004, 21:20   #23   Druckbare Version zeigen
ShockTreatment Männlich
Mitglied
Beiträge: 130
AW: CuO in Cu2O überführen

und wenn man jetzt die Reaktionsgleichung aufshcrieben soll, kann man dann irgendwie rauskriegen, wie viel sie abgeben bzw. aufnehmen? denn eigentlich stehen ja bei den Formeln keine Elektronen dabei
__________________
"Manche Politiker muß man behandeln wie rohe Eier. Und wie behandelt man rohe Eier? Man haut sie in die Pfanne." Dieter Hallervorden
ShockTreatment ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2004, 21:40   #24   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: CuO in Cu2O überführen

Zitat:
Zitat von ShockTreatment
und wenn man jetzt die Reaktionsgleichung aufshcrieben soll, kann man dann irgendwie rauskriegen, wie viel sie abgeben bzw. aufnehmen? denn eigentlich stehen ja bei den Formeln keine Elektronen dabei
Das muss man lernen - dazu steht ne Menge in den Threads über Redoxreaktionen.
Wenn man weiß, welches Element wieviele Elektronen abgibt bzw. aufnimmt,
kann man solche Teilgleichungen aufstellen:

Cu --> Cu2+ + 2 e-

O2 + 4 e- --> 2 O2-

Beide Gleichungen kombiniert man dann so, dass soviele Elektronen abgegeben wie aufgenommen werden:

2 Cu + O2 --> 2 Cu2+ + O2-
(das wäre die ionische Schreibweise)
vereinfacht:
2 Cu + O2 --> 2 CuO

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
chemische bindung: Cu2O easyone Anorganische Chemie 3 02.02.2008 14:56
Reaktionsverhalten: Cu2O und CuO EquinoxFox Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 27.11.2006 22:11
Cu2O --> Patina fraggle Anorganische Chemie 5 06.03.2006 19:34
Cu/Cu2O-Akku? KJay Allgemeine Chemie 2 11.08.2005 16:12
CuO, Cu2O und ? Marvek Allgemeine Chemie 1 05.11.2002 22:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:32 Uhr.



Anzeige