Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.07.2004, 14:11   #1   Druckbare Version zeigen
sunny80 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 152
Berechnung Säure/Base/Puffer

hallo,

hab da mal n paar Fragen bzgl. Berechnung des % Gehaltes einer 1M Lsg.:

1, Natriumhydrocarbonat M(NaHCO3)=84g/mol
V(Lösung)=5.0L
c(Lösung)=1M

Wieviel g NaHCO3 benötig man zur Herstellung von 5L 1M Lsg.?
Ausgerechnet hab ich nun 420g.

Welchen Prozentgehalt hat meine 1M Lsg.nun?

2, Welcher pH Wert stellt sich ein, wenn man einem Liter reinem H2 O 10mL einer 0,1M HCl-Lsg. zugibt (Volumenänderungen sind zu vernachlässigen!)

HCl ist doch eine starke Sre, kann ich dann so rechnen?
n=m*M = 0,001 mol / L, also pH = -lg 0.001 = 3?
Ich schätzen mal das ist falsch, weil ich ja das Wasser nicht berücksichtig hab, oder?

Welcher pH Wert hat eine 0,1M Kohlensrelsg.? (pKs=6,25)
Kohlensre (H2CO3 ist doch eine schwache Sre, wie ich aus dem pKs erkennen kann, oder?
Daraus folgt pH=pKs-lg (H+ => pH = 6,25+1 = 3,625?

Welcher pH Wert stellt sich nun ein, wenn man 1L einer 0,1M H2 CO3 mit 8,4g NaHCO3 abpuffert=

Henderson - Hasselbach - Glg.: pH = pKs - lg c(Sre)/c(Anion)

M(NaHCO3) = 84g/mol => n = 0,1 mol/(L)

=> pH = 6,25-lg (0,1/0,1) = 6,25 = pKs (H2CO3

3. (und letzte Frage)!
Welchen pH Wert hat ein 0,1M Na2HPO4 -Lsg, KS = 7,12?

Mein pKs Wert ist doch dann 10-7,12 oder?
Dann handelt es sich hier also um eine schwach Base, oder?
pKb = 14-pKs= 14? => pOH = 14-lg0,1 = 15 und das kann nicht sein!

Welchen pH Wert hat ein Phosphatpuffer, in dem eine 0,01M NaH2PO4 + eine 0,01 M Na2H2PO4 Lsg. vorliegt?

pH = pKs-lg 0,01/0,01 = 10-7,12 ?

Würde mir super viel weiterhelfen, wenn Ihr mir da weiterhelfen könntet,

lg sunny
__________________
[SIZE=1]It is not a good thing to look at great walls for too long a time." (Yvon Chouinard)[/SIZE]
sunny80 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.07.2004, 15:26   #2   Druckbare Version zeigen
Rolando Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.105
AW: Berechnung Säure/Base/Puffer

1. Stimmt.

Der Prozentgehalt ist so definiert: 100 g Substanz auf 100 g Lösungsmittel. Also hast du eine Lösung mit:

(420 g / 5000 g) * 100 = 8,4%

2. müsste imho ebenfalls stimmen.

Bei 3. blicke ich leider nicht durch.

Zitat:
Welchen pH Wert hat ein Phosphatpuffer, in dem eine 0,01M NaH2PO4 + eine 0,01 M Na2H2PO4 Lsg. vorliegt?

pH = pKs-lg 0,01/0,01 = 10-7,12 ?
Na2H2PO4 gibt es nicht.
Rolando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2004, 18:18   #3   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Zitat von sunny80
KS = 7,12
Mein pKs Wert ist doch dann 10-7,12 oder?
Umgekehrt.
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Puffer - warum keine starke Säure/Base? cappi Allgemeine Chemie 2 08.04.2012 17:01
Säure-Base-Reaktionen, Puffer serpensz Anorganische Chemie 4 11.06.2009 17:37
Säure und Base / Puffer? Blubberfabi Anorganische Chemie 6 11.04.2007 23:11
Puffer+schwache Säure/Base sn.oo.py Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 02.03.2006 22:30
Puffer in Zellkulturen?? Säure, Base ehemaliges Mitglied Biologie & Biochemie 2 11.07.2005 18:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:37 Uhr.



Anzeige