Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2004, 15:17   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Achtung Luftballon gefüllt mit: Co2, O2, normaler ausgeatmeter Luft

Hallo,
habe einen Versuch aufbekommen. Es mussten drei Ballons mit CO2, frischer Luft (aus der Ballonpumpe) und mit ausgeatmeter Luft gefüllt werden. Die Ballons sollen das gleiche Volumen haben. Ich kriegs aber nicht richtig hin *heul*. Kann mir jemand sagen, was ich ungefähr zu erwarten habe? Und wenn ja, warum das so ist.
Vielen lieben dank
Grüße
Mirinda
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2004, 15:24   #2   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Luftballon gefüllt mit: Co2, O2, normaler ausgeatmeter Luft

Wilkommen im Forum

Ähm, auch hier würde eine präzisere Frage helfen.
Du willst sicher nicht wissen, dass Du bei gleichmäßig aufgeblasenen Ballons drei gleich große Ballons hast.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2004, 15:33   #3   Druckbare Version zeigen
kat1 Männlich
Moderator
Beiträge: 4.404
AW: Luftballon gefüllt mit: Co2, O2, normaler ausgeatmeter Luft

Nein die Frage zielt auf die unterschiedlichen Dichten der Gase ab, würd ich mal sagen und ihr Verhältnis zur Dichte der Luft, was als mit den Ballons passiert, wenn man sie los lässt
__________________
Mfg Uwe

All those, who believe in telekinesis, raise my hand.

Bitte beachtet die aktualisierten Forenregeln und die Etikette bei ChemieOnline .
kat1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2004, 15:35   #4   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Luftballon gefüllt mit: Co2, O2, normaler ausgeatmeter Luft

Na, alle drei fallen auf den Boden, wenn wohl auch unterschiedlich schnell.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2004, 15:36   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Luftballon gefüllt mit: Co2, O2, normaler ausgeatmeter Luft

sorry muss die veränderungen stundenweise kontrolieren
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2004, 15:44   #6   Druckbare Version zeigen
Rolando Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.105
AW: Luftballon gefüllt mit: Co2, O2, normaler ausgeatmeter Luft

Also, wenn das so ist, könnte ich mir vorstellen, dass es um die Diffusionsgeschwindigkeit geht. Bei dem mit CO2 gefüllten Ballon herrscht ein starkes Konzentrationsgefälle, daher wird er imho am schnellsten "schrumpfen". Bei dem Ballon, der mit ausgeatmeter Luft gefüllt ist, ist dies Gefälle geringer, aber immer noch höher als bei dem mit normaler Luft. Daher dürfte er schneller schrumpfen als der mit Normalluft gefüllte.

Geändert von Rolando (21.06.2004 um 15:51 Uhr)
Rolando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2004, 15:47   #7   Druckbare Version zeigen
kat1 Männlich
Moderator
Beiträge: 4.404
AW: Luftballon gefüllt mit: Co2, O2, normaler ausgeatmeter Luft

Tjo, das hätte ich jetzt auch gedacht, kommt halt auf die CO2 Durchlässigkeit des Hüllenmaterials an, dann wäre es aber sicher nicht so wichtig, dass die Ballons gleich Volumina haben.
__________________
Mfg Uwe

All those, who believe in telekinesis, raise my hand.

Bitte beachtet die aktualisierten Forenregeln und die Etikette bei ChemieOnline .
kat1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2004, 15:51   #8   Druckbare Version zeigen
Rolando Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.105
AW: Luftballon gefüllt mit: Co2, O2, normaler ausgeatmeter Luft

Na, das Volumen soll doch wohl gleich sein, damit man die Abnahme auch vergleichend verfolgen kann. Die CO2 Durchlässigkeit ist ja hoffendlich bei allen drei Ballons die selbe.
Rolando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2004, 15:58   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Luftballon gefüllt mit: Co2, O2, normaler ausgeatmeter Luft

okay, und könnt ihr mir das jetzt noch mal auf idiotendeutsch erklären *g* (ich weiß, ich bin schlimm!)
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2004, 16:08   #10   Druckbare Version zeigen
Rolando Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.105
AW: Luftballon gefüllt mit: Co2, O2, normaler ausgeatmeter Luft

Also, draußen in der Luft gibt es ja nicht viel CO2. Den genauen Prozentsatz kenne ich auch nicht, ist aber sehr wenig.

Wenn du jetzt deinen Luftballon mit CO2 füllst, dann ist da halt sehr viel CO2 drin. Das bewirkt ein Konzentrationsgefälle, da drinnen mehr CO2 ist als draußen.

Man kann das mit einem geheizten Zimmer vergleiche: Wenn es im Winter kalt ist, muss man das Zimmer ständing nachheiezn, weil es Wärme nach draußen an die kalte Umgebung abgibt. Also existiert auch da ein Konzentrationsgefälle, nur eben mit der Wärme.

Dementsprechend geht das CO2 durch die Luftballonwand hindurch, der Luftballon schrumpft.

Dies tut er bei allen drei Ballons verschieden schnell, da ja der CO2-Gehalt im inneren unterschiedlich groß war. Deshalb ist es wichtig, dass die Ballons am Anfang alle das selbe Volumen haben, so kann man das Schrumpfen besser erkennen.
Rolando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2004, 16:10   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Luftballon gefüllt mit: Co2, O2, normaler ausgeatmeter Luft

hey cool, vielen dank!
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2004, 16:13   #12   Druckbare Version zeigen
Rolando Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.105
AW: Luftballon gefüllt mit: Co2, O2, normaler ausgeatmeter Luft

Keine Ursache!
Rolando ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.06.2004, 16:52   #13   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Luftballon gefüllt mit: Co2, O2, normaler ausgeatmeter Luft

Dann hoffe ich mal, dass die CO2-Durchlässigkeit des Ballons groß ist gegen die Durchlässigkeit für O2 und/oder N2.
Sonst werden wir nämlich das Umgekehrte beobachten...

Nicht vergessen: in einem Ballon haben wir normalerweise einen ordentlichen Überdruck und somit für alle Gase eine Konzentrationsdifferenz zur Außenluft.

Das Hauptproblem sehe ich übrigens darin, die Ballons mit gleichem Druck auf gleiche Größe aufzublasen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Luftballon mit Helium FrauAhnungslos Anorganische Chemie 7 04.04.2012 13:40
Ballon mit Wasserstoff gefüllt KarpfenNOTKrapfen Allgemeine Chemie 7 17.06.2011 17:51
Versuchsbeschreibung für die Herstellung von 1/128-normaler Jodid-Jodat-Lösung & 2,0-normaler Natronlauge blackraven93 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 15.09.2010 23:06
CO2 Messung in der Luft mit Ba(OH)2 dauli Analytik: Quali. und Quant. Analyse 9 26.04.2009 16:30
Wieso erschlafft ein CO2 Luftballon schneller als andere Ballons? waltari Allgemeine Chemie 4 11.05.2005 18:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:08 Uhr.



Anzeige