Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2004, 12:52   #1   Druckbare Version zeigen
Redictor Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 139
Fritte von Aktivkohle befreien

Hallo!

Nachdem ich ein Reaktionsrohprodukt mit Aktivkohle behandelt habe, war die hässliche braune Färbung völlig verschwunden und die Lösung war herrlich farblos *freu*. Blöd ist nur, dass jetzt meine Glasfritte eine unschöne schwarze Färbung angenommen hat, weil ich beim filtrieren wohl mit dem (der, die oder das?) Celite zu geizig war.
Was ist die eleganteste Lösung das Ding wieder sauber zu bekommen? Beim Kolben reichts ja, einfach eine Bürste zu Hilfe zu nehmen; ist bloss bei einer Fritte nicht gerade praktikabel.

Recht vielen Dank für einen kleinen Tipp schon im voraus
__________________
schütten, gucken, fritten
Redictor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2004, 12:56   #2   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Fritte von Aktivkohle befreien

ausglühen??
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2004, 12:57   #3   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
AW: Fritte von Aktivkohle befreien

Freibrennen? Eventuell reinen Sauerstoff statt Luft nehmen.

So würd mans großtechnisch jedenfalls wahrscheinlich machen, ka ob so eine Laborfritte das überlebt.
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2004, 12:59   #4   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Fritte von Aktivkohle befreien

sicher überlebt sie das..
wie sonst sollte ich damals meine Reaktorfritten von verkokten Katpartikeln (Zeos) reinigen?
ab zum Glasbläser damit und der hat dem ding richtig eingeheizt --> alles schneeweiss
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.06.2004, 14:23   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Fritte von Aktivkohle befreien

Kaliumnitrat draufgeben und bis zum Schmelzen (bzw. bis es "feuert") erhitzen.
Nach Abkühlen mit Wasser spülen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2004, 14:36   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Fritte von Aktivkohle befreien

Zitat:
Zitat von Redictor
Was ist die eleganteste Lösung das Ding wieder sauber zu bekommen?
Vergisses...

Es hat schon seinen Grund, dass man bei Aktivkohle Papierfilter oder Seitz-Filterplatten nimmt.
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maschine von PE befreien Max E. Moose Allgemeine Chemie 6 23.11.2011 19:57
Calcium von Oxidschicht befreien Rubidium Allgemeine Chemie 4 25.09.2008 18:13
Eriochromblauschwarz von Al befreien : wie ? ricinus Allgemeine Chemie 25 07.11.2007 21:32
Duschtüren von Kalk befreien - handelsüb. Säuren erfolgslos snowi Lebensmittel- & Haushaltschemie 18 09.03.2007 23:00
Wie Kupferdrehspäne von Öl befreien? Radon Allgemeine Chemie 19 09.01.2007 06:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:13 Uhr.



Anzeige