Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2004, 12:22   #1   Druckbare Version zeigen
noche  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 110
farbe bei salzen

hi, hier mal wieder so eine frage eines interessierten chemie laien

in der organischen chemie wird gelehrt, dass farbstoffe konjugierte doppeltbindungen haben. diese absorbieren licht bestimmter wellenlaenge....etc etc..etc.... .

wie steht es nun mit den gebraeuchlichen pigmenten (wie sie in der kunst schon jahrhunderte gebraucht werden).
afaik sind die doch in der regel einfache salze.
wie kommt es dann dazu, dass diese zum teil sehr intensive farben haben?

zum beispiel, warum ist kupfersulfat gruen.

noche
noche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2004, 13:46   #2   Druckbare Version zeigen
viator Männlich
Mitglied
Beiträge: 96
AW: farbe bei salzen

das liegt an den verschiedenen oxidationsstufen vom Cu.

Mangan kann z.b. braun , grün, violett etc. sein.
kommt jeweils auf ihre oxidationszahl an.
viator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2004, 14:02   #3   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: farbe bei salzen

Die Farbigkeit von Metallsalzen bzw. ihren Lösungen kann man mit d-d-Übergängen und Charge-Transfer-Prozessen begründen.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2004, 18:13   #4   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
AW: farbe bei salzen

@noche

Suchfunktion des Forums:

http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=20874&highlight=Farbe
http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=11747&highlight=Farbe
http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=8318&highlight=Farbe
http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=3408&highlight=Pigmente

Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2004, 18:43   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: farbe bei salzen

Zitat:
Zitat von noche
zum beispiel, warum ist kupfersulfat gruen.


Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2004, 19:35   #6   Druckbare Version zeigen
noche  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 110
AW: farbe bei salzen

Zitat:
Zitat von FK


Gruß,
Franz

Blaue Kristalle aus Kupfersulfat

aehm......sorry. ist ja auch das blaue zeug was man immer in die wasserbaeder tut.

und schon wieder schlauer. und ich sag noch, chemie laie.

alle anderen antworter, insbesondere adam, thanx
noche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2004, 19:40   #7   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Zitat von noche
aehm......sorry. ist ja auch das blaue zeug was man immer in die wasserbaeder tut.
Welche Wasserbäder?
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.06.2004, 21:36   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: farbe bei salzen

Zitat:
Zitat von buba
Welche Wasserbäder?
Man kann Kupfersulfat als Biozid verwenden, das ist wohl gemeint.
Ob alle Wasserbäder das vertragen, sei dahingestellt...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2004, 22:26   #9   Druckbare Version zeigen
noche  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 110
AW: farbe bei salzen

in zellkultur labore wird standard maessig ein blaues zeug in die wasserbaeder gegeben, indenen das medium erwaermt wird. kupfersulfat nehme ich an. verhindert kontamination mit allem moeglichen was darin wachsen kann.
biozid ist halt der vornehmere ausdruck.

noche
noche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2004, 16:22   #10   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: farbe bei salzen

Zitat:
in zellkultur labore wird standard maessig ein blaues zeug in die wasserbaeder gegeben, indenen das medium erwaermt wird. kupfersulfat nehme ich an. verhindert kontamination mit allem moeglichen was darin wachsen kann.
biozid ist halt der vornehmere ausdruck.
So wirklich gut kann Kupfersulfat-Lösung für die Wasserbäder aber auch nicht sein, hat schon seinen Grund, dass man sie normalerweise nur mit dest. Wasser befüllt...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2004, 18:02   #11   Druckbare Version zeigen
Ellipson Männlich
Mitglied
Beiträge: 931
AW: farbe bei salzen

Kupfersulfat wird u.a. in priv. Schwimmbädern gegen Algen eingesetzt, was aber durchaus zu Komplikationen (z.B. Korrosion) führen kann. Bei wassergefüllten Dekoelemente (z.B. Wassersäulen, in denen Luft blasen aufsteigen) verhindert es die Veralgung. Bei Wasserbädern von Laborgeräten kann man aber durchaus gelegentlich das Wasser wechseln und ggf. mit etwas Citronensäure entkalken :-)

Gruß
Martin
Ellipson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2004, 18:50   #12   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
AW: farbe bei salzen

Zitat:
Bei wassergefüllten Dekoelemente (z.B. Wassersäulen, in denen Luft blasen aufsteigen) verhindert es die Veralgung.

Kommt ins Kühlwasser bei uns. Gegen die Algen in den Schläuchen.

Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2004, 19:03   #13   Druckbare Version zeigen
HF Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.183
AW: farbe bei salzen

Äh, Kupfersulfat ist doch ein Gefahrenstoff, wie kommt das dann in Schwimmbäder? Wenn wir unsere Protokolle der Analyse abgeben, müssen wir immer R/S Sätze sowie Toxizität dazuschreiben.Ich hatte diese Substanz (zum Glück, die erkennt man schon an der Optik ).Laut diesen R/S Sätzen ist Kupfersulfat gefährlich für Wasserorganismen und stark gewässerschädigend. Wundert mich jetzt etwas
HF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2004, 19:31   #14   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: farbe bei salzen

Zitat:
Zitat von HF
Laut diesen R/S Sätzen ist Kupfersulfat gefährlich für Wasserorganismen
Genau deswegen tut man es ja ins Schwimmbad...

Die erforderlichen Konzentrationen sind gering (im ppm-Bereich; Schätzwert).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2004, 20:20   #15   Druckbare Version zeigen
HF Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.183
AW: farbe bei salzen

Ich denk ma, wenn es so gefährlich für Wasserorganismen ist, wirds auch nciht ungefährlich für den Mensch sein. Außerdem kann ja kein Schwimmbad garantieren, dass das nicht in's Abwasser, oder bei Freibädern auf Pflanzen gelangt. Finde das ziemlich unverfrohren.
HF ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Komplexbildungskonstante bei Salzen tellar Anorganische Chemie 2 03.01.2012 14:01
Farbe von Salzen Timmey158 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 06.02.2011 15:02
Farbe von Salzen Thet619 Allgemeine Chemie 1 11.11.2009 22:34
Farbe von aus Salzen gezüchteten Kristallen Tazz Anorganische Chemie 6 22.12.2006 22:58
Farbe bei Grignard ehemaliges Mitglied Organische Chemie 3 09.07.2004 21:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:25 Uhr.



Anzeige