Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2001, 17:10   #46   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Molrechner

Hi miteinander!

- Ihr könnt das Programm gern in eure Softwareecke stellen -

- Setup: sollte ich besser so ändern, dass Entpacken und Setup im gleichen Verzeichnis statt finden

- Ungenauigkeit: muss ich nochmal überprüfen. Mir ist zwar nichts dergleichen aufgefallen, habe aber auch nicht 6 oder 7 Elemente in den Berechnungen geprüft. An sich habe ich alle Variablen AS DOUBLE deklariert (und gehofft, es würde genau genug sein...). Ich check das nochmal..

- Das Foto ist ein Passfoto.....das erklärt Alles.


Auf jeden Fall Danke, ich freue mich über jegliche konstruktive Kritik.



Gruß,
Franz
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2001, 18:50   #47   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Hi!

Ich habe soeben eine geänderte Version des Molrechners an Sascha geschickt.

Bitte die "alte" Version nicht verwenden, da ab 6 Elementen ein Fehler auftritt (bis 5 Elementen funktioniert es).


Ich habe den Fehler bereinigt und außerdem das Entpack- und Installationsprogramm geändert - sollte jetzt besser funktionieren.


@minutemen
Der Fehler lag an einem schlichten Buchstabendreher in einer für die 6. Reihe zuständigen Variablen. Hatte leider nicht bemerkt, dass die explizite Variablendeklaration in VB6 abgeschaltet war, sonst wäre das nicht passiert....Ich habe jetzt zur Erstellung der selbst extrahierenden Datei ein anderes Progamm (SE-Maker statt vorher SFX-Maker) verwendet. Hat jedenfalls beim Test vorhin einwandfrei funktioniert.

Nun ja, auch Microsoft bringt Programme mit Bugs raus.....ich hoffe aber, ich reagiere etwas spontaner auf Verbesserungswünsche.

Gruß,
Franz
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2001, 23:21   #48   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
bei MS

wäre es erstmal eine ß gewesen, gefolgt von mehreren Bugfixes, dann wäre ein ServiceRelease gekommen, das die gröbsten Schnitzer behebt, um umso schlimmere zu produzieren. Also mit Bill Gates kannst Du Dich nicht vergleichen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2001, 23:28   #49   Druckbare Version zeigen
CO-Mertens Männlich
ChemieOnline Team
Beiträge: 7.138
Neue Version ist online.

http://www.chemieonline.de/software/download/molcalc.exe
__________________
Sascha

Regeln | Hilfe | Etikette | Suchtipps | Beiträge ohne Antwort
CO-Mertens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2001, 09:45   #50   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
ausserdem hätte man bei M$ behauptet: it's not a bug, it's a feature.
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2001, 20:22   #51   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
oder wie es mir bei meiner ersten (und letzten) Anfrage bei MS wegen eines Softwareproblems ergangen ist: ich rief an, bekam einen freundlichen Herrn an den Apparat, der die Macke bedauerte und mir versprach, dass man sich um das Problem kümmern würde und ich in den nächsten Tagen eine Antwort erhalten würde. Ca. zwei Tage später meldete sich die Marketingabteilung von MS und fragte, wie ich mit dem Service zufrieden sei!
Muss ich noch extra erwähnen, dass das Alles war, was ich zum Thema von MS gehört habe?


Jetzt bin ich aber echt über Eure Kommentare zur Neuausgabe des Molrechners gespannt.
Sagt bitte Bescheid, was Euch gefällt, vor Allem aber, was Euch nicht gefällt; was man verbessern könnte oder welche Funktionen man noch einbauen könnte.

Vielleicht hat ja auch jemand noch eine Idee für ein anderes Programm...


Gruß,
Franz
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2001, 21:17   #52   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.283
die sound effekte sind genial

super für denk und tippfaule, aber nicht wirklich notwendig, wäre natürlich ein PSE auf dem man einfach das gewünschte element so oft anklickt wie man es haben will.

aber ich bin super zufrieden, und erfreue mich immer wieder an deinem amüsanten photo

hippie
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2001, 21:41   #53   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Rückwarts vielleicht :

Eingabe der prozentualen Zusammensetzung, Ausgabe Atomverhältnis.

Was ich schon länger suche : Eingabe von Massen, potentiell mögliche Summenformeln.
Ganz genial : MS-Daten, Vorgabe von bekannten Strukturelementen, Berechnung der Massendifferenz und Vorschlag für Restsummenformel.

Hat jemand schon sowas gesehen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2001, 21:57   #54   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
@bm

An einem Programm, das aus einer Massenzahl mögliche Zusammensetzungen ausrechnet, habe ich mal vor Jahren gebastelt. Hat aber nicht perfekt funktioniert....vielleicht greife ich das Thema mal wieder auf.

Die MS-Sache mit Strukturelementen etc. ist aber recht komplex....


Die Berechnung des Atomverhältnisses aus der prozentualen Zusammensetzung ist an sich nicht schwierig. Mal sehen, in der nächsten Version....

Gruß,
Franz

Geändert von FK (11.07.2001 um 21:59 Uhr)
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2001, 02:23   #55   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
die sache mit dem MS fänd' ich interessant...
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2001, 17:48   #56   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
MS....


Wieviele bzw. welche Elemente wären denn so genehm?

Sagt bloß nicht, alle.....

Gruß,
Franz
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.07.2001, 19:09   #57   Druckbare Version zeigen
No Regrets  
Moderator
Beiträge: 3.073
Blog-Einträge: 1
nun so ein MS proggy kann ich auch gebrauchen


Mein Vorschlag für die Elemente:

C, H, O, N, P, S, F, Cl, Br, I

und die isotopenverhälnisse nicht vergessen

das sollte reichen

Gruss
No Regrets
No Regrets ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2001, 20:58   #58   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
@No Regrets
Hab die Wunschliste immerhin schon mal abgeschrieben....


Gruß,
Franz
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2001, 07:42   #59   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Hallo Franz,

Wie Du weisst arbeite in der Farbstoffchemie. Da gibt es auch Metallkomplexe. Also : Cu, Ni, Fe, Co, Cr, Pt (ein Farbstoff für CD-R ist ein Pt-Komplex, z.B.).
Mit hochauflösenden MS müsste man doch ziemlich nahe an die SF herankommen.

Soweit ich weiss gibt es ein solches Programm schon. Die MS-Abteilung des OCI Heidelberg hatte schon vor fünfzehn Jahren derartige Listen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2001, 16:44   #60   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Summenformel aus MS

HI!

Ich bin mir sogar sicher, dass es Programme gibt, die aus der Molmasse mögliche Zusammensetzungen berechnen. Da ich keine solches besitze, fand ich es reizvoll, mal so etwas selbst zu schreiben....
Ist allerdings, je mehr Atomsorten man berücksichtigen muss, umso komplizierter.
Bei der Analyse eines Molpeaks im MS muss man zudem noch an die Isotopenverteilung denken. Besonders schwierig wirds, wenn Elemente anwesend sind, die aus mehreren Isotopen in ähnlicher Größenordnung vorliegen.....

Mal sehen (aber nix versprochen)....

Gruß,
Franz
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:37 Uhr.



Anzeige