Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2004, 11:14   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
MO-schema

hallo
meine frage ist äußerts allgemein. wenn man jetzt so molekülschemen von benzol oder so hat. was heißt eigentlich antibindend und was ist der unterschied zu nicht bindend(radikal?) und was bedeuten die bezeichnungen wie alpha + 2beta o.ä. oder wenn ich jetzt ein orbital hab das mit sigma sternchen bezeichnet wird ist das dann einfach nur energetisch höher oder auch was mit nicht oder antibindend?

weiter zu sauerstoff. hab gelesen, dass wenn singulett sauerstoff in triplett sauerstoff übergeht, rotes licht frei wird. woanders hab ich gelesen, dass es fluoresziert. was stimmt denn da jetzt. im gegensatz zu fluoreszieren hab ich gelesen, dass durch triplett sauerstoff phophoreszenz entstehen kann. hilfe

danke im voraus
nina
  Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2004, 12:18   #2   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: MO-schema

bei (Singulett-)Sauerstoff (elektrochemisch erzeugt) beobachtet man eine intensive Chemilumineszens. Wenn du mal Gelegenheit hast, sieh dir diesen Versuch unbedingt selber an, das rote Leuchten ist beeindruckend schön
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2004, 12:26   #3   Druckbare Version zeigen
DrDeath Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.582
AW: MO-schema

Zitat:
Zitat von nina23
hallo
meine frage ist äußerts allgemein. wenn man jetzt so molekülschemen von benzol oder so hat. was heißt eigentlich antibindend und was ist der unterschied zu nicht bindend(radikal?) und was bedeuten die bezeichnungen wie alpha + 2beta o.ä. oder wenn ich jetzt ein orbital hab das mit sigma sternchen bezeichnet wird ist das dann einfach nur energetisch höher oder auch was mit nicht oder antibindend?
Bindende Molekülorbitale machen genau das, was der Name andeutet: sie verbinden zwei Atomkerne. Antibindende heben bindende Wirkungen auf. Der Grund dafür liegt darin, daß zwischen den Atomkernen, die sich das antibindende MO teilen, eine Knotenebene liegt, in der die Elektronen des Orbitals keine Aufenthaltswahrscheinlichkeit haben und die Orbitallappen auf beiden Seiten der Knotenebene unterschiedliche Phasen (mathematisch: unterschiedliche Vorzeichen) haben und sich deshalb abstoßen.

{\alpha} und {\beta} sind (empirisch bestimmte) Energiewerte. {\alpha} entspricht dem Energiewert auf dem Schwerpunkt des MO-Schemas, {\beta} ist ein Beitrag, der durch die (De-)Stabilisierung der (anti-)bindenden MOs zustande kommt.

Das Sternchen bei MO-Bezeichnungen heißt, daß die entsprechenden MOs antibindend sind.

Zitat:
weiter zu sauerstoff. hab gelesen, dass wenn singulett sauerstoff in triplett sauerstoff übergeht, rotes licht frei wird. woanders hab ich gelesen, dass es fluoresziert. was stimmt denn da jetzt. im gegensatz zu fluoreszieren hab ich gelesen, dass durch triplett sauerstoff phophoreszenz entstehen kann. hilfe
Da der Übergang von Singulett- zum Triplett-Sauerstoff einen Intersystemübergang darstellt, der nur bei der Phosphoreszenz eine Rolle spielt, gehe ich davon aus, daß die Lichtemission bei diesem Übergang tatsächlich ein Phosphoreszenz und keine Fluoreszenz ist.
DrDeath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2004, 13:36   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: MO-schema

ok, ich danke euch, aber es tun sich da noch mehr fragen auf :-)
1.hat dann jedes bindende mo ein nichtbindendes äquivalent? zb bei benzol hab ich ja drei bindende und drei antibindende genauso wie bei triplett sauerstoff; wenn dies nicht der fall ist, wo kommen die antibindenden dann bitte her?
2.machen elektronen in einem nichtbindenden mo ein molekül reaktiv? benzol ist ja sehr stabil weil keine elektronen in nichtbindenden mo sitzen
3. Bsp.: liegen dann die elektronen des freien elektronenpaars bei NH3 auch in einem nichtbindenden mo oder beweißt diese fragen, dass ich es immer noch nicht verstanden habe?
4. wenn ich jetzt zum beispiel VIS untersuchung mache: wird da jetzt ein elektron immer in ein mo mit sternchen, also in ein antibindendes mo erhoben? das ist doch diese HOMO LUMO-geschichte, also vom höchsten bindenden in das niedrigste nicht bindende, oder?und es fällt wieder zurück und ich messe die emission. das hängt dann also alles irgendwie zusammen? jetzt hab ich aber auch gesehen, dass es bei VIS auch einen n => n sternchen übergang gibt und n war in diesem beispiel nichtbindend. ist dann n sternchen angeregt nichtbindend, versteh dann ich dann irgendwie nicht
im grunde ist mir das alles zu hoch wie ihr wohl merkt, aber es nervt mich einfach, dass ich das nicht verstehe:-)
  Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2004, 14:02   #5   Druckbare Version zeigen
HF Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.183
AW: MO-schema

1. Die Antibindenden sind im Benzol allerdings nicht besetzt. Jedes Molekül hat Antibindende Orbitale, die müssen nur nicht unbedingt besetzt sein. Das ist unter anderem ein Grund, warum Benzol so stabil ist.

2. Weiß ich jetzt nicht genau, aber im nicht bindende MO's tragen glaub ncihts zur Bindung bei, aber auch nichts zur Brechung.
HF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2004, 15:01   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: MO-schema

Zitat:
Zitat von nina23
und es fällt wieder zurück und ich messe die emission.
In dem Fall mißt man die Absorbtion.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2004, 15:18   #7   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: MO-schema

Zitat:
Zitat von nina23
ok, ich danke euch, aber es tun sich da noch mehr fragen auf :-)
1.hat dann jedes bindende mo ein nichtbindendes äquivalent? zb bei benzol hab ich ja drei bindende und drei antibindende genauso wie bei triplett sauerstoff; wenn dies nicht der fall ist, wo kommen die antibindenden dann bitte her?
Zu jedem bindenden Mo gibt es ein antibindendes MO.
Bei der Überlappung zweier AO's bilden sich immer zwei MO's. eines davon ist gegenüber den AO's energetisch abgesenkt, was zu bindenden Wechselwirkungen führt, wenn das MO besetzt ist. Da zweite MO ist energetisch angehoben. Wenn es besetzt ist, destabilisiert es die Bindung zwischen den Atomen, weswegen es antibindend, also gegen die Ausbildung einer Bindung wirkend, genannt wird.
Zitat:
2.machen elektronen in einem nichtbindenden mo ein molekül reaktiv? benzol ist ja sehr stabil weil keine elektronen in nichtbindenden mo sitzen
Benzol hat keine nichtbindenden MOs. Nichtbindende MOs sind MOs, die in erster Näherung an keiner bindenden Wechselwirkung teilnehmen - deswegen nichtbindend im Gegesatz zu antibindend.
Nichtbindende MOs rühren meist von freien Elektronenpaaren her. Frei, eben weil sie nicht an einer Bindung beteiligt sind.
Besetzte nichtbindende MOs erhöhen in sofern die Reaktivität, als dass hier Elektrophile gut angreifen können und druch die Ausbildung von bindenden und antibindenden MOs damit ein Energiegewinn verbunden ist.
Zitat:
3. Bsp.: liegen dann die elektronen des freien elektronenpaars bei NH3 auch in einem nichtbindenden mo oder beweißt diese fragen, dass ich es immer noch nicht verstanden habe?
s.o.
Zitat:
4. wenn ich jetzt zum beispiel VIS untersuchung mache: wird da jetzt ein elektron immer in ein mo mit sternchen, also in ein antibindendes mo erhoben? das ist doch diese HOMO LUMO-geschichte, also vom höchsten bindenden in das niedrigste nicht bindende, oder?und es fällt wieder zurück und ich messe die emission. das hängt dann also alles irgendwie zusammen? jetzt hab ich aber auch gesehen, dass es bei VIS auch einen n => n sternchen übergang gibt und n war in diesem beispiel nichtbindend. ist dann n sternchen angeregt nichtbindend, versteh dann ich dann irgendwie nicht
im grunde ist mir das alles zu hoch wie ihr wohl merkt, aber es nervt mich einfach, dass ich das nicht verstehe:-)
HOMO heisst "höchstes besetztes MO". Darin ist keine Aussage darüber enthalten ob es sich bei diesem Niveau um ein bindendes, nichtbindendes oder antibindendes MO handelt. Alle drei Fälle sind möglich. Der "Normalfall" ist aber bindend oder nichtbindend.
Für LUMO, niedrigstes unbesetztes MO, gilt selbiges. I d. R. sind dies antibindende MOs, aber nicht zwangsläufig.

n-->n* Übergänge sind unüblich. Regelfall ist ein n-->pi* Übergang.
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2004, 16:03   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: MO-schema

sehr aufschlussreich belsan, vielen dank :-) vielleicht nerv ich dich noch öfter :-)
  Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2004, 18:30   #9   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
AW: MO-schema

Anm:

α und β sind spezielle Integrale.
α ist das Coulomb-Intergral Hii. Entspricht anschaulich dem Energieerwartungswert der freien p-AO.
β ist das Resonanzintegral für benachbarte C-Atome Hij und entspricht dem Energieeigenwert der WW des Elektrons i mit dem Kern j. Beide sind negativ.

Zitat:
weiter zu sauerstoff. hab gelesen, dass wenn singulett sauerstoff in triplett sauerstoff übergeht, rotes licht frei wird. woanders hab ich gelesen, dass es fluoresziert. was stimmt denn da jetzt. im gegensatz zu fluoreszieren hab ich gelesen, dass durch triplett sauerstoff phophoreszenz entstehen kann. hilfe

Siehe hierzu: Jablonski-Diagramm.

Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.10.2008, 18:14   #10   Druckbare Version zeigen
Quenthel  
Mitglied
Beiträge: 8
AW: MO-schema

Hallo ihr Leiben,
Ich bin hier ganz neu und hab dann auch gleich mal ne Frage da ich mich jetzt dann doch schon mal ein wenig auf das neue Sem. vorbereite.

Also Benzol hat 6 MO's



Sehe ich das Richtig, dass Benzol so stabil ist, da man alle 6 {\pi} -Elektonen im ersten MO unterbringen kann?

Wenn nicht wozu sind dann die MO's {\psi}2 bis {\psi}6 gut?

Irgendwie komme ich hier nicht weiter, ich steh gerade echt auf'm Schlauch!
Sorry wenn euch die Frage zu lächelich ist, aber könnte trotzdem irgendwer antworten. BITTE, Bitte!

Gruss
Quenthel
Quenthel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2008, 18:22   #11   Druckbare Version zeigen
HCHO Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.387
AW: MO-schema

Wenn man 6 AOs kombiniert kommen 6 MOs raus. In jedes MO passen (wie auch in jedes AO) nur jew. 2 Elektronen mit unterschiedlicher magn. Spinquantenzahl. Somit sind beim Benzol die {\psi} 1,2,3 besetzt, 4,5,6 sind unbesetzt. Man kann dann auch was rechnen (Hückel MO = HMO), danach hätte man bei drei isolierten Doppelbindungen einen Energiebeitrag der pi-Elektronen von {6*(\alpha+\beta)=6\alpha+6\beta}. Da man aber einen Aromaten hat (s.a. Frost-Zirkel), liegen die Orbitale auf {\alpha+2\beta} ({\psi_1}), {\alpha+\beta} ({\psi_{2,3}}), {\alpha-\beta} ({\psi_{4,5}}) und {\alpha-2\beta} ({\psi_6}). Da nur die unteren drei mit jew. 2 Elektronen besetzt sind ergibt sich als Summe {6\alpha+8\beta}. Somit ist der aromatische Zustand um {2\beta} energieärmer (beta ist negativ).

Grüße HCHO
HCHO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2008, 18:29   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: MO-schema

Siehe auch Frost-Kreis. http://de.wikipedia.org/wiki/Frost-Kreis
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2008, 19:20   #13   Druckbare Version zeigen
Quenthel  
Mitglied
Beiträge: 8
AW: MO-schema

Seh ich das dann richtig, dass {\psi}1,2,3 bindende MO's und {\psi}4,5,6 antibindende MO's sind?

Nur nochmal als nachfrage um auf nr sicher zu gehen.

Danke trotzdem für die schnellen Antworten.

Q
Quenthel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2008, 19:26   #14   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: MO-schema

i.O. ..................
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Q,e Schema bennyblack Organische Chemie 0 25.07.2012 19:51
Z - Schema Pinback Biologie & Biochemie 5 17.09.2010 00:12
MO-Schema O2 weigsi Allgemeine Chemie 0 05.01.2010 18:01
Z-schema biojazzy Biologie & Biochemie 2 20.11.2007 17:51
MO-Schema hans_mirk Organische Chemie 5 16.01.2006 21:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:49 Uhr.



Anzeige