Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2004, 19:46   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Hildesheimer Kaffeeverbot

Ich weiß nicht ob ihr davon schon einmal etwas gehört habt. Ich zumindest nicht. ....
Nunja, auf jeden Fall soll ne Freundin, der ich ab und zu ma in Chemie helfe, rausfinden was es damit auf sich hat und warum dieses Verbot aufgestellt wurde. Bei Google gibt es kaum Hits dazu, brauchbare schon gar nicht.
Ich hab gedacht,ich wend mich einfach ma wieder an euch. Vllt wisst ihr da was drüber.
*greetings mc*
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.05.2004, 19:54   #2   Druckbare Version zeigen
Rolando Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.105
AW: Hildesheimer Kaffeeverbot

Ich gehe immerhin in Hildesheim zur Schule, aber von so einem Kaffeeverbot habe ich noch nie gehört. Eben habe ich noch meine Oma gefragt, die kannte es auch nicht.
Google spuckt ja echt nichts vernünftiges aus (bei mir nur http://www.wispor.de/wpx-wa17.htm und dieser schöne Text von http://www.uni-mainz.de/~becka005/daten/viva.pdf auf Seite 13:
Seit dem "Hildesheimer Kaffeeverbot" von Friedrich dem Großen im Jahre 1780 ist das sogenannte "mocca faux" oder "Muckefuck" (heute als Getreide- oder Landkaffee bekannt), europaweit zu einem beliebten Kaffeee-Ersatzgetränk geworden für alle, die auf Coffein verzichten möchten. BAUCK-Getreidekaffee ist eine klassische Mischung aus Getreide und Frucht. Als Instantkaffee ist er schnell zubereitet und individuell dosierbar.
Rolando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2004, 19:58   #3   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
AW: Hildesheimer Kaffeeverbot

Zitat:
FRIEDRICH WILHELM, Bischof von Hildesheim, verbot 1768 nicht nur Besitz und Konsum von Kaffee, sondern stellte auch den Besitz von Kaffeegeschirr unter Strafe.
Quelle: http://www.google.com/url?sa=U&start=1&q=http://www.api.or.at/lbi/pdf/89_kaffee_tee.pdf&e=747

Ist aber auch alles was ich dazu gefunden habe.

Was man allerdings ganz einfach findet mit google:
Zitat:
Bistumsarchiv (05121) 307-930-950 bistumsarchiv@bistum-hildesheim.de
http://www.bistum-hildesheim.de/kontakt/frames_kontakt.html
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:35 Uhr.



Anzeige