Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.05.2004, 20:22   #1   Druckbare Version zeigen
Engellein weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 58
Herstellung von Ethylether (Ether)

Hallo Leute!!
Brauche mal wieder eure Hilfe

Bin gerade am lernen, habe am Mi. meine Prüfung.
1.) Die Herstellung von Ethylether (Ether), der aus Ethanol und einer anorg. Säure (H2SO4) entsteht.
und zwar: welche Apperatur muss augebaut werden?
(Diese muss als Freihandzeichnung skizzieren)
Bitte eine leichte und schnell merkbare Apperatur, aber richtige

2) Nach der Herstellung des Ethers, muss der Ether destilliert werden.
Warum eigentlich?
Ist es wegen der hohen Esplosionsgefahr und die Bildung von explosionsartigen peroxiden (die sich in Gegenwart von Licht und Luft bilden).

Welche Destillations-Apperatur muss ich aufbauen??
Normale oder Vakkum?

Habe auch schon im Netz geguckt, aber nichts richtiges gefunden.

Ich weiss ihr könnt mir helfen!
An alle ein dickes Dankeschön!!


LG
Engellein

Geändert von Engellein (08.05.2004 um 20:36 Uhr)
Engellein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2004, 21:14   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Herstellung von Ethylether (Ether)

Allererste Frage:
Was ist das für eine Prüfung, wenn sie zu einem Praktikum ist, was du schon gemacht hast, sollte z.B. der jeweilige Versuchsaufbau klar sein.
Zitat:
und zwar: welche Apperatur muss augebaut werden?
(Diese muss als Freihandzeichnung skizzieren)
Bitte eine leichte und schnell merkbare Apperatur, aber richtige
Schau mal im Organikum nach, wie das tatsächlich gemacht wird, ich würde einen Rundkolben mit gutem Rückflusskühler (Intensivkühler) vorschlagen, da sowohl Diethylether, als auch Ethanol recht flüchtig sind. Heizen mit einem Brenner geht natürlich nicht, daher am besten Ölbad auf Magnetrührer.
Zitat:
Nach der Herstellung des Ethers, muss der Ether destilliert werden.
Warum eigentlich?
Ist es wegen der hohen Esplosionsgefahr und die Bildung von explosionsartigen peroxiden (die sich in Gegenwart von Licht und Luft bilden).
Na, Du willst das Zeug doch sauber herstellen, da bietet sich die Destillation doch an, zumal Ether schn bei niedriger Temperatur siedet.
Zitat:
Welche Destillations-Apperatur muss ich aufbauen??
Normale oder Vakkum?
Wann verwendest Du denn normalerweise eine Vakuumdestillation? - Doch wohl nur, wenn der Siedebereich sonst viel zu hoch liegt und z.B. Gefahr der Zersetzung besteht, wenn man zu hoch heizt. Dies ist beim Ether nicht der Fall, ich würde sogar bezweifeln, dass man Diethylether im Vakuum wieder ordentlich kondensieren könnte (außer vielleicht, wenn man die Vorlage mit flüssigem Stickstoff kühlt), es reicht also eine normale Destillationsapparatur aus.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2004, 21:50   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Herstellung von Ethylether (Ether)

Es findet folgende Reaktion statt :

CH3CH2OH -> CH3CH2OCH2CH3 + H2O

Die Siedpunkte betragen :

Ethanol + 78°C
Wasser + 100°C
Diethylether + 35°C
Schwefelsäure >> 200°C

Die ideale Arbeitstemperatur ist also > 35° und < 78°.

Ich würde folgendermassen vor gehen :

Dreihalskolben mit Tropftrichter (Ethanol), Thermometer, Kolonne mit Destillationsbrücke.

Schwefelsäure bei 45°-50°C vorlegen und langsam über den Tropftrichter Ethanol zugeben. Wenn Diethylether unter diesen Bedingungen abdestilliert, findet die Dehydratisierung statt. In diesem Fall einfach weitermachen. Falls kein Diethylether abdestilliert, Zulauf stoppen und mit der Temperatur langsam hochgehen bis die Reaktion eintritt. Dann wieder Ethanol zugeben.

Auf keinen Fall : Alles Ethanol zugeben und dann hochheizen. Man spricht in diesem Fall von einer Reaktandenakkumulation; bei Einsetzen einer (exothermen) Reaktion führt dieses zu einem "run-away", die Reaktion wird unkontrollierbar und geht Dir "durch" (wenn Du Glück hast nur bis zur oberen Kapellenabdeckung, wenn Du Pech hast befindet sich die Apparatur in einer erdnahen Umlaufbahn).

Bei der von mir beschriebenen Reaktionsführung spricht man von einer dosierungskontrollierten Reaktion. Wenn die Temperatur unerwartet steigt (deshalb das Thermometer) kann man den Zulauf Ethanol unterbrechen und warten bis das System sich wieder beruhigt hat.

Der entstehende Diethylether ist sehr zündfähig, also nur in einer explosionsgeschützten Kapelle arbeiten.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.05.2004, 22:43   #4   Druckbare Version zeigen
Engellein weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 58
AW: Herstellung von Ethylether (Ether)

Zitat:
Zitat von zarathustra
Allererste Frage:
Was ist das für eine Prüfung, wenn sie zu einem Praktikum ist, was du schon gemacht hast, sollte z.B. der jeweilige Versuchsaufbau klar sein..

Es ist eine Frage aus den ungebundenen Fragen (ohne Lösungen)
Prüfung: Abschlussprüfung Teil 1 (Zwischenprüfung), die gezählt wird.


bm: Welche Kolone? Widmer Kolone, Vigreuxkolonne oder Füllkörperkolonnne nach Hempel


Danke sonst habe ich alles verstanden!


LG
Engellein
Engellein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2004, 22:52   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Herstellung von Ethylether (Ether)

Was für eine Kolonne Du nimmst ist bei einer (theroretischen) Prüfung eher sekundär.

Praktisch würde ich eine 30 cm Vigreux nehmen (die habe ich grade in der Schublade).

Viel wichtiger : Der Sachverhalt mit der Reaktionsführung (thermischer run-away, Reaktantenakkumulation, dosierungs-kontrollierte Reaktionen, etc.)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2004, 23:04   #6   Druckbare Version zeigen
Engellein weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 58
AW: Herstellung von Ethylether (Ether)

Zitat:
Zitat von bm
Viel wichtiger : Der Sachverhalt mit der Reaktionsführung (thermischer run-away, Reaktantenakkumulation, dosierungs-kontrollierte Reaktionen, etc.)
O.K.: schaue mir gleich noch mal an.
Die Apperatur habe ich schon aufgezeichnet.

Vielen vielen Dank für deine Hilfe.



LG
Engellein
Engellein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2004, 23:15   #7   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Herstellung von Ethylether (Ether)

ich misch mich ja nur ungern in OC ein:

wollen wir das mit zarten 18 nicht besser lassen? wer beaufsichtigt diese Versuche, wenn du "nur" Laborantinnenlehrling bist? (nich falschverstehn)
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2004, 23:21   #8   Druckbare Version zeigen
Engellein weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 58
AW: Herstellung von Ethylether (Ether)

Zitat:
Zitat von Alichimist
ich misch mich ja nur ungern in OC ein:

wollen wir das mit zarten 18 nicht besser lassen? wer beaufsichtigt diese Versuche, wenn du "nur" Laborantinnenlehrling bist? (nich falschverstehn)

Hallo Ali!!

Hab keine Angst um mich, ich pass schon auf
Immerhin bin ich doch Azubi, ich muss es ja lernen.

Ok Spass bei Seite.
Hast du es schon mal praktisch durchfgeführt?


LG
Engellein
Engellein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2004, 23:24   #9   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Herstellung von Ethylether (Ether)

nein, war so nicht gemeint, ich trau es dir schon zu, aber wie gesagt, nicht allein im Labor werkeln..

Gruss
PS: sowas macht man als Automanager eher selten:P
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2004, 23:32   #10   Druckbare Version zeigen
Engellein weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 58
AW: Herstellung von Ethylether (Ether)

Zitat:
Zitat von Alichimist
nein, war so nicht gemeint, ich trau es dir schon zu, aber wie gesagt, nicht allein im Labor werkeln..
Ich weiss schon, ich versteh Spass.

Gemacht habe ich es noch nie, glaub werde so auch net machen.
Etylether ist mir zugefährlich
,,Vielleicht" in der Schule, wenn wir es mal machen müssen, glaub aber net
Ist denen auch zu gefählich.


LG
Engellein
Engellein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2004, 23:34   #11   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Herstellung von Ethylether (Ether)

aber mit absoluter Sicherheit

schonmal was von Peroxiden gehört?..
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2004, 23:37   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Herstellung von Ethylether (Ether)

Zitat:
Zitat von Alichimist
...wenn du "nur" Laborantinnenlehrling bist?...
Laboranten sollen alle Reaktionen praktisch durchführen können. Von daher müssen sie es auch lernen. Unter Anleitung eines Chemikers oder eines Lehrmeisters. Bei Reaktionen mit einem gewissen Risikopotential bin ich aus Prinzip mit im Labor wenn ich weiss, dass der Laborant diese Reaktion nicht kennt.

@"nur" :

Die meisten Laboranten haben mehr praktische Erfahrung als Akademiker in Verwaltungspositionen, die nur mit Mühe die rechte von der linken Hand unterscheiden können.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2004, 23:41   #13   Druckbare Version zeigen
Alichimist Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.979
AW: Herstellung von Ethylether (Ether)

am späteren Einsatzort (Firma) habe ich auch nix gegen zu sagen...

aber inna Schule kann sowas getrost ausfallen, mein ich da
__________________
Kraft wird aus dem Zwang geboren und stirbt an der Freiheit.
Alichimist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2004, 23:47   #14   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Herstellung von Ethylether (Ether)

Wenn "Engellein" angibt eine Ausbildung zur Chemielaborantin zu machen, dann hoffe ich für sie, dass sie bereits ihren zukünftigen Arbeitsplatz gefunden hat. Mit Schule hat das nichts mehr zu tun.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2004, 23:56   #15   Druckbare Version zeigen
Engellein weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 58
AW: Herstellung von Ethylether (Ether)

Zitat:
Zitat von bm
Wenn "Engellein" angibt eine Ausbildung zur Chemielaborantin zu machen, dann hoffe ich für sie, dass sie bereits ihren zukünftigen Arbeitsplatz gefunden hat. Mit Schule hat das nichts mehr zu tun.

Ja ich mache eine Ausbildung als Chemielaborantin
Bin 3 Tage im Betrieb und 2 Tage in der Schule
Jede zweite Woche haben wir ÜP (Überbetriebliches Praktikum) 4Std., da führen wir auch Versuche durch. Deshalb meinte ich in der Schule, weil die Versuche überwiegend in der Berufsschule durchgeführt werden. Zu jedem Versuch, müssen wir dann ein Protokoll schreiben.

Und weil Ethylether sehr gefährlich ist und in Gegenwart von Licht und Luft explosionsartige Peroxide bilden können, bin ich der Meinung, dass Die Lehrer es auch net zulassen werden.

LG
Engellein
Engellein ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eigenschaften von Ether Chaotenkind Organische Chemie 4 25.11.2010 12:46
Trocknen von Ether ehemaliges Mitglied Organische Chemie 16 24.10.2007 18:04
Ether Herstellung nad1 Organische Chemie 3 10.09.2007 18:51
Ether Herstellung damdam Organische Chemie 5 19.11.2004 23:42
Herstellung von BeH2, AlH3 und LiAlH4 in Ether ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 24 10.08.2002 16:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:22 Uhr.



Anzeige