Allgemeine Chemie
Buchtipp
Verständliche Chemie
A. Arni
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.2001, 20:06   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Umgang mit radioaktiven Stoffen

Hallo,
kann mir eigentlich mal einer sagen, wie man mit folgenden radioaktiven Stoffen umgeht:
1. Uranylnitrat
2. Radium(salze)

Muss man Ra. eigentlich in einem Bleimantel aufbewahren?
Uranylnitrat glaube ich nur in einem Alumantel, oder?

Danke schon mal im Vorraus.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2001, 20:14   #2   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.283
ich hoffe du fragst nicht, weil du das zeug zu hause rumliegen hast...

radioaktive stoffe gehören alle in einen gut gekennzeichneten bleibehälter.

die strahlenschutzverordnung, steht
hier
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel

Geändert von hippie (17.06.2001 um 20:17 Uhr)
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2001, 20:18   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Zuhause rumliegen habe ich es ganz bestimmt nicht. (Wie soll ich den an das Zeug kommen, nich mal CHEMO TRADE hat das Zeug (Ra), abgesehen davon ...)

Ich meine jetzt eher was für die Praxis!
  Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2001, 20:38   #4   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
Bei vielen chemiefirmen kannst du Strahlenschutzschirme und Strehlenschutzkleidung kaufen. Die schreiben auch immer, wie die zu gebrauchen ist, und mit welchen Stoffen du wie arbeiten kannst oder musst.
__________________
Gruss
Matthaeus

Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die Dummheit des Menschen. Bei dem Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher. (Albert Einstein)

Und noch ein kleiner Tipp an alle Experimentierfreudigen:

Es ist besser erst Fragen zu stellen und dann zu handeln, als erst zu Handeln und sich die Fragen dann im Krankenhaus stellen zu müssen.
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2001, 20:45   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Diese Schutzschirme kenne ich (zB. von Merck)
aber kann man die auch bei Radium verwenden?
  Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2001, 21:08   #6   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
Bei den Schirmen steht immer, gegen welche Strahlungsarten sie schützen (meistens Alpha und Betta). Ich weiss leider nicht, was für eine Strahlung von Rdium ausgeht. Aber wenn du weisst, welche es ist, weisst du, ob du die Schirme benutzen kannst.
__________________
Gruss
Matthaeus

Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die Dummheit des Menschen. Bei dem Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher. (Albert Einstein)

Und noch ein kleiner Tipp an alle Experimentierfreudigen:

Es ist besser erst Fragen zu stellen und dann zu handeln, als erst zu Handeln und sich die Fragen dann im Krankenhaus stellen zu müssen.
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2001, 22:05   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Hauptsächlich aplpha, aber was ist mit der gamma Strahlung, die als Begleiterscheinung auftritt?
  Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2001, 22:09   #8   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
Schwer zu sagen alphastrahlung ist nicht so heftig. kannst ein blatt Papier als Scirm nehmen. Viele Schirme für alpha sond gewöhnliches Plexiglas (aber relativ dick). Gamma ist schon schlimm die geht fast überall durch odr? Da brauchst du scon was dickeres (Blei) bin mit bei der Gamma aber nicht sicher.

Sorry
__________________
Gruss
Matthaeus

Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die Dummheit des Menschen. Bei dem Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher. (Albert Einstein)

Und noch ein kleiner Tipp an alle Experimentierfreudigen:

Es ist besser erst Fragen zu stellen und dann zu handeln, als erst zu Handeln und sich die Fragen dann im Krankenhaus stellen zu müssen.
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2001, 22:21   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ja, alpha-Strahlung ist überhaupt kein Problem. Aber gamma-Strahlung
  Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2001, 22:24   #10   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
Zitat:
Originalnachricht erstellt von laborfutzie
Ja, alpha-Strahlung ist überhaupt kein Problem. Aber gamma-Strahlung
trotzdem sollte man die alphastrahlung nicht unterschätzen
__________________
Gruss
Matthaeus

Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die Dummheit des Menschen. Bei dem Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher. (Albert Einstein)

Und noch ein kleiner Tipp an alle Experimentierfreudigen:

Es ist besser erst Fragen zu stellen und dann zu handeln, als erst zu Handeln und sich die Fragen dann im Krankenhaus stellen zu müssen.
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2001, 22:36   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ja, ich weiß. Aber immerhin wird sie durch eine 30cm dicke Luftschicht zu 98% (habe ich mal gelesen) absorbiert. Und die Haut wird nicht viel mehr angegriffen, wie an einem heißen Sommertag mit hohem UV-Wert. Aber gamma Strahlung dringt durch fast alles durch, und zerstört damit auch lebenswichtige Organe.
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.06.2001, 22:39   #12   Druckbare Version zeigen
Verstrahlt Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.398
Ich finde mit Strahlung sollte man so oder so nicht herumspielen, egal um welche es sich handelt
__________________
Gruss
Matthaeus

Zwei Dinge sind unendlich das Universum und die Dummheit des Menschen. Bei dem Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher. (Albert Einstein)

Und noch ein kleiner Tipp an alle Experimentierfreudigen:

Es ist besser erst Fragen zu stellen und dann zu handeln, als erst zu Handeln und sich die Fragen dann im Krankenhaus stellen zu müssen.
Verstrahlt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2001, 22:45   #13   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.283
Daumen runter

Zitat:
Ja, alpha-Strahlung ist überhaupt kein Problem. Aber gamma-Strahlung
nein, Ist allerdings alphastrahlendes Material im Körper aufgenommen, ist die Strahlung hochschädigend, denn sie ionisiert die unmittelbare Umgebung. Diese Tatsache wird durch die Definition der Äquivalentdosis berücksichtigt.


und nocheinmal, das herumexperimentieren mit radioaktiven präperaten ist nix fürs heimlabor und auch nichts fürs schullabor, strahler unterliegen der Strahlenschutzverordnung. dort steht was du wie darfst bzw nich darfst
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2001, 22:53   #14   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Originalnachricht erstellt von hippie
leider habe ich keine quelle vorliegen, in der spezifische strahlungswerte genannt sind, aber stoffe mit einer strahlung von mehr als 100 Bequerel/g sind anzeigepflichtig!
1 g Radium hat eine Aktivität von 1 Curie = 3,7·1010 Bq
Uran: 25381 Bq/g
Uranylnitrat: 12031 Bq/g
Thoriumnitrat: 3290 Bq/g


siehe auch http://www-med-physik.vu-wien.ac.at/physik/ws95/w9590dir/w9592000.htm
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2001, 22:57   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
das es nichts fürs heimlabor ist, ist schon klar. Aber in der Schule haben wir feine Radiumpräperate, an die allerdings nur der Lehrer kommt!
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umgang mit Methanol Booster1988 Allgemeine Chemie 7 10.12.2011 20:13
Umgang mit Phosphorpentachlorid Amanita Anorganische Chemie 23 03.05.2011 16:49
Umgang mit Gefahrstoffen Patsy Allgemeine Chemie 12 25.03.2010 19:07
Krebs mit radioaktiven Mikropartikeln besiegen CO-Newsbot Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 18.05.2009 20:00
Umgang mit Krypton-85 Kryptonverseuchter Allgemeine Chemie 21 05.12.2006 19:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:43 Uhr.



Anzeige